Warum fantasieren Männer und Frauen so häufig von Gruppensex?

Die Begriffe »Wife­shar­ing« und »Cuck­old­ing« gel­ten als Syn­onyme für den Sex der Hotwife mit zahlre­ichen Män­nern, Lovern und dom­i­nan­ten Bulls. Gang­bang- Pornos gehören auf xHam­ster, YouPorn, Porn­Hub und co. zu den meist­ge­sucht­en Videos. 

Jedoch sind Gang­bang-Fan­tasien kein rein männlich­es Phänomen. Denn neben sex­uell aufgeschlosse­nen Frauen und Hotwifes, inter­essieren sich auf­grund des Smart­phone-Zeital­ters auf­fäl­lig zunehmend immer mehr junge Frauen für dieses ver­dor­bene Genre. 

In diesem Cuck­old Rat­ge­ber gehen wir der Frage auf den Grund, warum der Gang­bang so viele Frauen und Män­ner so stark erregt. Wir erk­lären Euch, wie diese Fan­tasien in der Wirk­lichkeit ablaufen und geben Euch Tipps, was Ihr vor der Umset­zung beacht­en solltet.

Warum sind sexuelle Fantasien wichtig?

Nach dem Com­ing-out der Hotwife oder dem Out­ing des Cuck­olds find­et nach eine ruhigeren Schock­phase meis­tens eine län­gere Reifephase statt, bevor der “Sex mit Frem­den” wirk­lich in die Tat umge­set­zt wird. Dieser Reife­prozess kann mehrere Monate oder sog­ar mehrere Jahre andauern.

Harter Sex, versaute Sexspiele und BBC Schwänze: Traum vieler Frauen
Har­ter Sex, ver­saute Sexspiele und BBC Schwänze: Traum viel­er Frauen

Anfangs öff­nen bei­de Part­ner die Schleusen ihrer ver­dor­be­nen Fan­tasien nur vor­sichtig. Doch “nach und nach” sinken die Hem­mungen. Die Nei­gun­gen und inti­men Wün­sche blühen immer weit­er auf und treiben weit­ere Triebe für neue sex­uelle Neigungen. 

Durch das fortwährende und sich ständig wieder­holende gegen­seit­ige Befeuern der Fan­tasien, schafft sich das Paar völ­lig unbe­wusst eine Cuck­old Fan­tasiewelt, aus der es eines Tages kein zurück mehr gibt.

Das häu­fige gemein­same Anschauen von Pornos, Sur­fen auf Sex­seit­en, Lesen von ero­tis­chen Geschicht­en und Rat­ge­bern, Benutzen von Sexspielzeu­gen und gegen­seit­ige Erzählen von sex­uellen Fan­tasien macht das Paar immer exper­i­men­tier­freudi­ger und freizügiger. 

Irgend­wann wird der Wun­sch nach Ausle­bung der Fan­tasien so stark, dass die Frau diese eines Tages tat­säch­lich in die Tat umset­zen möchte. Ohne ver­saute Fan­tasien sind Wife­shar­ing oder Cuck­old­ing also gar nicht möglich.

Erotik.com 700 Deutschlands Pornothek

Betra­chtet man den Rei­fung­sprozess von Cuck­old­paaren bild­haft als “Reis­eroute durch ferne und unbekan­nte Län­der”, so ste­hen Gang­bangs, Sex mit einem gut bestück­ten Schwarzen oder gar BBC-Gang­bangs eigentlich ganz hin­ten auf der Route. Sie sind qua­si das Ziel der Reise…

Doch kurioser­weise gehören aus­gerech­net diese sex­uellen Aktiv­itäten zu den beliebtesten sex­uellen Fan­tasien. Doch sind diese Fan­tasien in der Prax­is wirk­lich so geil?

Gangbangs ohne Kondom statt. Alle Kerle spritzen in die Spermafotze (Schlammschieben)
In der Fan­tasie find­en Gang­bangs nur ohne Kon­dom statt. Alle Ker­le spritzen nacheinan­der in die geile, flutschige Sper­mafotze (Schlamm­schieben genannt)

Ein Gangbang ist alles andere, als ein Spaziergang!

Wife­shar­er, Cuck­olds und Hotwifes haben im Gegen­satz zu Vanil­la­sex-Leuten eines gemein­sam: Sie möcht­en Ihre Ehe­frau, Fre­undin oder Lebenspart­ner­in mit mehreren Män­nern “teilen” und find­en den Gedanken an den gemein­samen Grup­pen­sex mit ihr sex­uell extrem erregend. 

Manche Teilnehmer kommen bei Sexpartys auf verrückte Ideen.
Manche Teil­nehmer kom­men bei Sex­par­tys auf ver­rück­te Ideen.

In der Fan­tasie scheinen Gang­bangs gren­zen­los geil zu sein. Doch die Real­ität sieht anders aus, denn die Umset­zung von Wife­shar­ing- Fan­tasien ist nicht einfach! 

Sex mit frem­den Män­nern set­zt vom Pärchen sehr viel Organ­i­sa­tion und Erfahrung, aber auch Offen­heit, Tol­er­anz und Ein­füh­lungsver­mö­gen voraus. 

Eine Hotwife muss sich schon während der Pla­nung darüber im Klaren sein, dass alle ein­ge­lade­nen Ker­le gewisse Erwartungsansprüche an sie stellen und diverse, per­verse Nei­gun­gen besitzen. Seid Euch vor Eur­er Anmel­dung oder Organ­i­sa­tion ein­er Sex­par­ty wirk­lich sich­er, dass die Frau solche Dinge aushal­ten kann:

  • Neben Rough Sex (sehr har­ter Sex)
  • Dop­pelpe­na­tra­tion (Schwänze in Pussy und Arsch oder zwei Schwänze in der Pussy)
  • Fist­ing
  • Nip­pelziehen, Nip­pel­drehen, Nippelfolter
  • Kerzenwachs
  • Bondage (Fes­seln)
  • mas­sive Gesichts­be­samung (Bukkake)
  • heftiges Fin­gern der G‑Fläche (G‑Punkt), um Squirt­ing zu erzwingen
  • heftiges Reiben der Kli­toris, um Zwang­sor­gas­mus auszulösen
  • Sado­ma­so / BDSM- Spiele
  • sehr schneller oder sehr har­ter Analsex
  • Sper­ma im Mund
  • Peni­sex­ten­der / Penisauf­sätze um den Penis dick­er zu machen
  • skur­rile, sehr dicke oder ver­rück­te Sexspielzeuge
  • Auf­fan­gen von Sper­ma mit Schalen oder Tellern
  • sehr ver­saute Spermaspiele
  • sehr starke Vibra­toren, Kli­toris­stim­u­la­toren und Mas­sagegeräte um Zwang­sor­gas­mus auszulösen
  • Deepthroat (Kehlen­fick)
Creampie Cathy

Es entsteht beim Gangbang eine Art Gruppendynamik 

Von ein­er Gang­bangstute wer­den die meis­ten, der oben genan­nten Dinge schlicht und ergreifend ein­fach vorausgesetzt. 

Trainierte Hotwifes können Fisting- Spiele genießen.
Teil­nehmer eines Gan­bangs sind sehr ein­fall­sre­ich. Trainierte Hotwifes kön­nen sog­ar ver­saut­en Fist­ing- Spiele genießen.

Eine “Szene” zu machen ist völ­lig zweck­los, denn in den Adern der Besuch­er pumpt das pure Testos­teron. Stattdessen hil­ft “tapfer die Zähne zusam­men­beißen”, fas­sungs­los dem per­versen Treiben zuschauen und die unfass­bar krassen und ultra-hefti­gen Orgas­men durchhalten. 

Die Dame wird merken, dass ger­ade die ver­saute Spiel­ereien mit ihrem Kör­p­er einen starken Suchtcharak­ter haben. 😉

Jed­er Kerl fickt anders — die Hotwife muss sich darauf ein­lassen und pas­siv jeden Fick genießen. Manche Ker­le ram­men den Penis langsam und hart in die Pussy und manche sind flink wie eine Näh­mas­chine. Doch alle haben eines gemein­sam: Sie wollen es der Frau “so richtig” besor­gen! Mit all ihrer Kraft, Tech­nik und Erfahrung…

Auch haben nur wenige Teil­nehmer eine Mod­elfig­ur. Bier­bäuche und Glatze sind eher die Regel, als die Aus­nahme. Eben­so muss sie wis­sen, dass viele Män­ner keine Erek­tion auf­bauen kön­nen, weil sie zu aufgeregt sind oder mit der Sit­u­a­tion der reich­lichen Konkur­renz über­fordert sind.

Doppelpenetration kann einen sehr intensiven Orgasmus auslösen.
Gren­z­er­fahrun­gen: Dop­pelpen­e­tra­tion kann einen sehr inten­siv­en Orgas­mus auslösen.

Vorbereitung auf den Gangbang heißt: Üben, Üben, Üben!

Jede Hotwife sollte deshalb vor dem Event ern­sthaft inten­siv mit diversen Sexspielzeu­gen üben sog­ar Sport treiben, um sex­uelle Kon­di­tion und Aus­dauer aufzubauen. Auch Pornos guck­en ist wichtig, um sich ein Bild von etwaigen Sit­u­a­tio­nen von Sex­par­tys zu verschaffen.

Masturbieren als Vorbereitung für einen Gangbang
Häu­figes Mas­tur­bieren ist eine wichtige Vor­bere­itung für einen Gangbang

Zwar ver­hin­dert das viele Sper­ma das wund­fick­en, aber Brust­warzen, Kli­toris und Vagi­na wer­den über einen län­geren Zeitraum stark beansprucht. Es ist nicht möglich, die Sex­par­ty wegen Müdigkeit oder Kraft­losigkeit abzubrechen. 

Von daher ist die Benutzung von dick­en Dil­dos, Auf­pumpdil­dos, Analplugs, ein KONG, Kli­toris- und Scham­lip­pen­sauger zum Muschi dehnen und Kli­toris­train­ing unabdingbar.

Ein Mas­sagegerät wie der Mag­ic Wand eignet sich per­fekt zum täglichen Orgas­mus­train­ing, Edg­ing, Tease and Denial und Orgas­mus ruinieren üben. 

Brust­warzen­tain­ing mit Nip­pel­saugern, Nip­pelk­lam­mern und Wäscheklam­mern sind eben­falls zu empfehlen.

Es wird bis zur Leistungsgrenze der Frau sehr hart und lange gefickt

BBC Bull fickt Ehefrau brutal zum Mega-Orgasmus
BBC Bull fickt Ehe­frau bru­tal zum Mega-Orgasmus

Viele Frauen unter­schätzen, das bei einem Gang­bang die meis­ten Män­ner sehr hart fick­en. Nein, ich kor­rigiere: Sie fick­en extrem hart!

Der Sex ist nicht mit dem Ehe­mann oder Lebenspart­ner zu ver­gle­ichen. Beson­ders bei Anwe­sen­heit von dom­i­nan­ten Alpha-Män­nern oder BBC Bulls duel­lieren sich alle Teil­nehmer regelrecht.

Schon nach den ersten harten Penis-Stößen übern­immt die Pussy die “Herrschaft” über den Ver­stand der Frau. Sollte es Dinge geben, die der Cuck­old nicht wün­scht, soll­ten zwin­gend vorher(!) die Gren­zen klar definiert sein. 

Meis­tens dauert der Grup­pen­sex cir­ca zwei bis drei Stun­den. Manch­mal sog­ar etwas länger. Fakt ist: Es ist erst Schluss, wenn wirk­lich der let­zte Penis abge­spritzt hat und alle Män­ner kom­plett befriedigt sind! Meis­tens wer­den der Frau eine kurze Pause, um etwas zu trinken oder für die Toi­lette zugestanden. 

Gibt es keine zweite Frau, die die stark erregte Män­ner­meute abmelken kann, führen län­gere Unter­brechun­gen zu tumul­tar­ti­gen Geschimpfe, was die Gesamt­stim­mung gefährden kann. Wir empfehlen Euch, die Gang­bangs mit ein­er zweit­en Frau zu pla­nen, die “Spitzen” abfan­gen kann oder ihr ladet Euch nicht zu viele Her­ren ein.

In dem puren Lust-Inter­mez­zo ent­laden sich bei der Frau inter­val­lar­tig unter lautem Gestöhne, hys­ter­ischem Lachen, zufrieden­em Lächeln, bre­it­em Grin­sen immer wieder unglaublich heftige Orgas­men. Viele Frauen sind beim Grup­pen­sex auf Sex­par­tys der­art mit ihren Gefühlen über­fordert, dass sie sog­ar weinen müssen. Der Cuck­old muss wis­sen, dass durch Key­words “rot”, “gelb”, “grün” wis­sen, dass den­noch alles in Ord­nung ist.

Ein weit­er­er Aspekt, der geplant und bedacht wer­den muss, ist der Ort, wo die Orgie stat­tfind­en soll. Am Anfang empfehlen wir Euch, Her­renüber­schuss­par­tys in Swinger­clubs zu besuchen. Keines­falls sollte ihr Eure Wohnan­schrift preis­geben. Sex in der Natur, auf ein­er Auto­bah­n­rast­stätte und in hell­höri­gen Ferien­woh­nun­gen sind eher für Fort­geschrit­tene geeignet.

Glückliche Hotwife beim Gangbang
Glück­liche Hotwife beim Gangbang

Sehr viel Sperma in und auf dem gesamten Körper der Hotwife

Ihr soll­tet Euch schon im Vor­feld darüber im Klaren sein, dass nicht nur das Fick­en ein zen­traler Bestandteil eines Gang­bangs ist, son­dern dass wirk­lich sehr viel Sper­ma auf die Hotwife ver­spritzt wird. 

Extremer Pussy Creampie
Extremer Pussy Creampie

Die Summe aller Män­ner, die jew­eils ca. 8 Sper­maspritzer ejakulieren, ist sehr beachtlich. Bei nur 10 Kerlen kom­men allein schon 60 bis 80 ml Sper­ma zusam­men. Das sind zwei volle Schnaps­gläs­er. Die Ejaku­la­tio­nen mehrerer Män­ner sind unglaublich ergiebig und flutschig.

Das bedeutet nicht nur einen gewalti­gen Creampie, denn viele Bulls und Lover wollen ihre Ejaku­lal­tion zur Schau stellen. 

Sehr beliebte Anspritzziele sind Brüste und Bauch (Kör­perbe­samung), der Venushügel, die Scham­lip­pen, Achsel­höhlen und natür­lich Stirn, Wan­gen und Mund (Gesichts­be­samung).

Unser Tipp: Damit die Hotwife kein Prob­lem mit viel Sper­ma und Sper­mageschmack hat, sollte sie mit ihrem Cuc­ki vor­ab mehrere Monate lang gemein­sam Sper­maschluck­en üben.

Aber keine Angst. Nach ein­er gewis­sen Dauer entspan­nen sich die meis­ten Wifes erfahrungs­gemäß bei ihrem Gang­bang völ­lig. Sie nehmen die vie­len Schwänze und die Sper­maspritzer qua­si völ­lig unge­hemmt und nahezu gierig in alle Kör­peröff­nun­gen auf. 

Während die Pussy wieder und wieder schau­mig gefickt wird, ver­reibt die Frau das Sper­ma sehr erregt auf ihrem Körper.

Extrem viel Sperma Gangbang
Wird eine Pussy über einen län­geren Zeitraum sehr hart gefickt, kann es zum unkon­trol­lier­barem Ejakulieren (Squirt­ing, weib­liche Ejaku­la­tion) führen.
Cuckold muss Sperma und Squirt sauberlecken, auffangen und sammeln 
Cuckold muss Creampie meistens sauberllecken
Cuck­old muss Creampie meis­tens sauberllecken

Für jeden Cuck­old ist der Anblick sein­er Ehe­frau bei einem großen Gang­bang das höch­ste Glück auf Erden. Das Fremd­fick­en und die Fremdbe­samung durch zahlre­iche Ker­le ist ein zen­traler Bestandteil der Cuckoldbeziehung. 

Er liebt es, die flutschig-heiße, extrem lust­geweit­ete, schau­mig gefick­te Pussy als Let­zter zu fick­en. Schlussendlich kann der Cuc­ki nicht anders und muss selb­st in seine geil nach Fremdsper­ma duf­tende, reich­lich besamte Frau hineinspritzen.

Aber… Cuck­olds ist generell ver­boten, Sper­ma zu vergeu­den! Es ist seine Pflicht, seine Hotwife jed­erzeit gründlich sauberzulecken. 

Jed­er Cuc­ki sollte vor­ab sehr ern­sthaft mit sein­er Hotwife trainieren, sein eigenes Sper­ma zu schluck­en. Sper­maeiswür­fel sind super geeignet, Gan­gangs nachzuspielen. 

Cuckold cleanup: Pflicht für jeden Cucki!
Cuck­old cleanup: Pflicht für jeden Cucki!

Wird auf Sex­par­tys bekan­nt, das der Cuc­ki dabei ist, wird ihm keine Wahl gelassen, das Fremdsper­ma zu schlucken.

Prax­is­tipp: Um dumme Sprüche zu ver­mei­den, kann der Cuck die Fick­sahne auch mit­tels eines schwarzen Plas­tik-Eis­löf­fels und einem Kelch oder Pokal für die Zeit nach dem Gang­bang sammeln. 

Fakt ist jedoch, dass ein Cuc­ki nicht umhinkommt, das Gesicht sein­er Frau nach jed­er Gesichts­be­samung sauberzuleck­en und seine Frau dann geil mit geilen Sper­maküssen und Snow­balling zu küssen.

Häufiges Trainieren mit Eigensperma, Cumfood und Spermaeiswürfeln ist ratsam.
Auch größere Men­gen Fremdsper­ma ent­binden Cuck­is nicht von sein­er Reini­gungspflicht. Häu­figes, vorheriges Trainieren mit Eigensper­ma, Cum­food und Sper­maeiswür­fel ist extrem ratsam.

Squirting der Hotwife

Ein Phänomen, mit dem Frauen oft beim Grup­pen­sex über­fordert sind, ist die weib­liche Ejaku­la­tion. Sie tritt häu­fig bei einem großen Penis oder durch schnelles, hartes Fick­en von Pussy oder Po auf. Durch die per­ma­nente Stim­u­la­tion der Vagi­na oder des Po´s bleibt es bei vie­len Frauen nicht aus, dass sie schwall­weise immer wieder eine glasklare Flüs­sigkeit ejakulieren müssen.

Hotwife squirtet ihrem Ehemann ins Gesicht
Hotwife squirtet ihrem Ehe­mann ins Gesicht

Die Ejaku­la­tions­flüs­sigkeit der Frau wird in der englis­chen Sprache “Squirt” genant. Dementsprechend lautet das Abspritzen der Pussy “squirt­ing”.

Es han­delt sich nicht um Urin oder Muschisaft son­dern um eine typ­isch schmeck­ende Flüs­sigkeit, die in den Skene­drüsen pro­duziert wird und bei starke Stim­u­la­tion der G‑Fläche (G‑Punkt, Gräfen­berg Zone) oder des Anus beim Anal­sex über eine Öff­nung neben der Harn­röhre aus­gestoßen wird. 

Die Menge und der Druck der ver­spritzen Squirt­ing-Flüs­sigkeit kann gewaltig sein. Es kön­nen dur­chaus 250 ml Squirt schwall­weise ejakuliert wer­den. Es ist sehr, sehr wichtig, dass der Cuck­old auf­passt, dass seine Frau nach jedem Squirt­ing wieder etwas trinkt, um nicht zu dehydrieren.

Zwar find­en die Mit­fick­er es geil, wenn die Pussy abspritzt — Viel wichtiger ist jedoch, dass es der Wife wirk­lich unwahrschein­lich hil­ft, den anges­taut­en sex­uellen Druck durch Squirt-Spritzer zu entladen. 

Spermastudio

Cuckolds müssen auch Squirt schlucken können

Wir empfehlen Euch, vor dem Gang­bang das Squirten der Frau zu ler­nen und mit G‑Punkt-Stim­u­la­toren, Auf­pumpdil­dos, Mas­sage­gräten sowie große Dil­dos immer und immer wieder zu üben. Auch Anal­toys kön­nen Squirt­ing auslösen.

Squirting beim Sex mit einem BBC
Squirt­ing beim Sex mit einem BBC — Ehe­mann leckt die Sauerei sauber.

Der Cuc­ki muss in der Lage sein, auch größere Squirt­men­gen zu schluck­en. Es ver­ste­ht sich von selb­st, dass er auch Squirt­flüs­sigkeit aufleck­en und auf­fan­gen übt. Für die Frau ist es ein unglaublich­er Lust­kick, über ihrem Mann zu ste­hen oder zu hock­en und ihm ins Gesicht zu spritze. 

Da beim Grup­pen­sex die Ker­le auf wun­der­same Ideen kom­men, sollte die Cuck­ol­dress jedoch auch Squirt schluck­en üben.

Er sollte unter Zuhil­fe­nahme ein­er Squirt­ing Schüs­sel unter seinem Kinn trainieren, Squirt geschickt direkt beim Ausspritzen aus der Pussy mit dem Mund aufzufangen.

Squirting beim Gruppensex
Wird eine Pussy über einen län­geren Zeitraum sehr hart gefickt, kann es zum unkon­trol­lier­barem Ejakulieren (Squirt­ing, weib­liche Ejaku­la­tion) führen.

Fazit: Gangbangs sind auch in der Realität der Hammer!

Gang­bang­fan­tasien üben auf Hotwifes, Lover, Bulls, Cuck­olds, Swinger und Wife­shar­eren gle­icher­maßen sehr starke sex­uelle Reize aus. Fakt ist: Hat eine Hotwife “Blut geleckt”, bleibt es nicht bei einem Lover oder Bull. Der Wun­sch nach zahlre­ichen, frem­den Schwänzen sowie harten und hem­mungslosen Sex, völ­lig ver­saute Sexspiele und reich­lich Sper­ma, übt einen unglaublich emo­tionalen Druck auf die Frau aus.

Frauen sind beim Fremdfick oft wie in Trance
Frauen sind beim Fremd­fick oft wie in Trance

Die Sehn­sucht nach der Erfül­lung der Gang­bang­fan­tasien steigert sich im laufe der Monate oder Jahre so mas­siv, dass die meis­ten Hotwifes eines Tages trotz gesellschaftlich­er Moralvorstel­lun­gen ihrer Lust nachgeben.

Erfahrungs­gemäß geht es auf Gang­bangs heiß her. Nach anfänglich­er Unsicher­heit tauen die meis­ten Frauen schon nach den ersten harten Stößen immer mehr auf. Nach gut ein­er Stunde benehmen sie sich extrem hem­mungs­los. Während anfangs das Abfick­en der Cuck­ol­dress im Vorder­grund ste­hen, gerät dann die Massenbe­samung der Frau mit sehr viel Sper­ma in den Focus.

Aber nicht nur die Frau, die Lover und die Black Bulls kom­men auf ihre Kosten. Der Cuck­old befind­et sich fortschre­i­t­end immer mehr in ein­er Art “Tun­nel” oder Trance. Er ist emo­tion­al sehr stark mit sein­er Ehe­frau oder Lebens­frau ver­bun­den und fühlt ihre Orgas­men und pure Lust qua­si geistig mit. Er ist sehr mit der Auf­nahme des Fremdsper­mas beschäftigt und küsst seine völ­lig fremdbe­samte Frau sehr lei­den­schaftlich und intensiv.

Big7 700 Melde dich beim Gangbang an

Vorbereitung und wortlose Zusammenarbeit sind für Paare wichtig

Cuckold wichst und schaut zu, wie seine Ehehure fremdgefickt und fremdbesamt wird.
Cuck­old wichst und schaut zu, wie seine Ehe­hure fremdgefickt und fremdbe­samt wird.

Wirk­lich wichtig ist, dass sich das Wife­shar­ing- oder Cuck­old­paar solche Orgien nicht zu ein­fach vorstellt. 

Die großen Sper­ma­massen müssen gemein­sam weggeküsst und geschluckt wer­den. Die Män­ner gehen teil­weise sehr grob mit der Frau um und fick­en sie unvorstell­bar aus­dauernd und hart. 

Der Ton und das Vok­ab­u­lar wer­den mit dem fortschre­it­en des Gang­bangs immer schrof­fer. Beson­ders die Bulls und Alpha-Män­ner mit großem Penis brin­gen die Frau an ihre kör­per­liche Belas­tungs­gren­ze, da sie die Kör­per­reak­tio­nen wie Squirt­ing und die hefti­gen Orgas­men abso­lut nicht mehr unter Kon­trolle haben. 

All das set­zt voraus, dass das Paar vor­ab gemein­sam Sper­maschluck­en mit Creampie eat­ing, Snow­balling und Frozen cum übt und sich mit Sexspielzeu­gen, Fist­ing und Chal­lenges monate­lang auf das geile Event vorbereitet.

Männerduell beim Gruppensex: Dominanz und Testosteron pur!
Män­ner­du­ell beim Grup­pen­sex: Dom­i­nanz und Testos­teron pur!

Weitere Quellen zum Thema Gangbang:

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments