Warum genießen Frauen Cuckolding und Wifesharing? Anna und Alex klären auf …

Anna und ich sind ein ganz nor­males, glück­lich­es Ehep­aar … offiziell zumin­d­est. Sex­uell genießen wir einen abwech­slungsre­ichen Wife­shar­ing-Lebensstil mit Ten­denz zum Cuck­old­ing. Wir haben uns ja bere­its in unseren Cuck­old Sto­rys vorgestellt:

Cuckold wichst bei Fremdfick seiner Ehefrau
Cuck­old wichst bei Fremd­fick sein­er Ehefrau

Ich habe das Glück, dass ich mich mit mein­er Ehe­frau inzwis­chen sehr offen über unsere sex­uellen Vor­lieben und Wün­sche aus­tauschen kann. Wir besprechen auch detail­liert und ehrlich, was uns bei unseren bish­eri­gen Sex­par­tys gut gefiel und was nicht.

Da Ihr noch keinen Rat­ge­ber veröf­fentlicht habt, warum Frauen das Fremd­fick­en über­haupt genießen, haben wir uns für diesen Gas­tar­tikel entschieden.

In mehreren Gesprächen haben wir ver­sucht, zehn Haupt­gründe zu find­en, warum sich Frauen gerne fremd­fick­en und fremdbe­samen lassen. Außer­dem möcht­en wir das Vorurteil entkräften, dass sich Frauen nur dem Ehe­mann zuliebe oder gar des Geldes wegen von frem­den Män­nern fick­en lassen.

Ich schreibe Euch aus Sicht von Anna — welche Wün­sche, Fan­tasien und Bedürfnisse sie entwick­elt hat. Natür­lich ist dies keine Blau­pause für alle Frauen. Ver­mut­lich wer­den die Inter­essen ähn­lich gelagert sein, aber jede Frau hat ihre eige­nen Ansprüche und indi­vidu­ellen Prioritäten.

Wir hof­fen, dass wir Euch mit diesem Beitrag die Gründe ein­er Frau fürs Wife­shar­ing und Cuck­old­ing etwas näher brin­gen kön­nen. Über Kom­mentare und Anre­gun­gen in der Kom­men­tar­box freuen wir uns immer sehr und beant­worten gerne Eure Fragen.

Euer Cuck­old­paar
Anna & Alex

1) Die Frau als Ziel der sexuellen Begierde vieler Fremder

Neben sex­uellen und kör­per­lichen Motiv­en gibt es auch psy­chis­che Gründe, die Frauen dazu bewe­gen, ver­saut­en Sex mit frem­den Män­nern zu haben.

Geiler Gangbang Orgasmus
Geil­er Gang­bang Orgasmus

Ich hat­te die Büchse der Pan­do­ra zwar geöffnet und Anna Schritt-für-Schritt für das Wife­shar­ing begeis­tert – aber damals hat­te ich ehrlicher­weise nicht ansatzweise geglaubt, wie sehr sich das gemein­same Fremd­fick­en auf das Selb­st­be­wusst­sein mein­er Ehe­frau auswirkt.

Es schme­ichelt Anna sehr, dass die Ker­le sie mit Kom­pli­menten über­schüt­ten und jedes Mal SO der­art angegeilt auf sie reagieren. Sie kon­nte anfangs gar nicht glauben, dass der­art viele Män­ner mit ihr fick­en wollen.

Zu Beginn ist es für jede Frau unge­wohnt, eine wich­sende, gierige Män­ner­schar um sich herum zu haben … Schnell genießt sie aber mit glück­lichem Gesicht, beim Grup­pen­sex im Mit­telpunkt zu stehen.

Anna spiegelt das ordinäre Ver­hal­ten der sex­hun­gri­gen Meute und schlüpft unbe­wusst in ihre Rolle als sexgeile Hure. 😉 Wenn sie in Fahrt ist, liebt sie es, vul­gär mit Dirty Talk ange­sprochen zu wer­den. Dabei fall­en Wörter, die ich mir niemals zu sagen trauen würde. Mehrfach blieb mir der Mund offen ste­hen, was meine Ehe­frau den Heng­sten erwiderte.

Wenn sich die frem­den Män­ner „mit aller Kraft“ max­i­mal anstren­gen, um sie mit zusam­menge­bis­se­nen Zäh­nen zu befriedi­gen, bekommt Annas Lust einen gewalti­gen Schub. Ein nicht zu ver­ach­t­en­der psy­chis­ch­er Lust­kick ist für sie, dass sie es durch ihren Kör­p­er schafft, die Män­ner so zahlre­ich und inten­siv zum Orgas­mus kom­men zu lassen.

Zufriedene Frau beim Gangbang
Zufriedene, ver­lobte Fast-Ehe­frau beim Gangbang

2) Abwechslungsreichen Sex mit verschiedenen Schwänzen genießen

Ganz klar: In erster Lin­ie geht es beim Fremd­fick­en um schön aus­dauern­den und abwech­slungsre­ichen Sex mit ver­schiede­nen Penis­sen. Aber ich wolle es genauer wis­sen und führte mit Anna häu­fige Gespräche, was denn genau der Kick beim Fremd­fick­en sei. Wir kamen auf fünf Hauptgründe: 

  • Die Penis­größe, die Pen­is­form und Penisdicke
  • der Sex ohne Kondom
  • die abwech­slungsre­ichen Ficktechniken
  • die harten Duelle
  • meine Anwe­sen­heit als Cuck­old, Wife­shar­er und Ehemann

a) Die Penisform, Größe und Dicke

Großer Penis vs. Cuckold Penis
Großer Penis vs. Cuck­old Penis

Meine Frau genießt die Abwech­slung der unter­schiedlichen Schwänze. Jed­er Penis stim­uliert die Vagi­na anders und bringt unter­schiedliche Gefüh­le und indi­vidu­elle Orgasmen.

Die Unter­schiede von Dicke, Länge, Nei­gung und Krüm­mung der Schwänze sind enorm. Außergewöhn­lich knor­rige, mas­siv geäderte, krumme sowie große Penisse ste­hen bei den meis­ten Frauen hoch im Kurs. Mit etwas Glück find­et die Frau sog­ar mal einen gewalti­gen BBC-Schwanz (Big Black Cock). Anna mag ins­beson­dere auch Schwänze mit aus­geprägter, pilzköp­figer Peni­se­ichel sehr.

Ob beschnit­tene oder unbeschnit­tene Penisse bess­er sind, da schei­den sich die Geis­ter. Beim Sex funk­tion­ieren Schwänze mit Vorhaut bess­er. Geil­er sehen aber beschnit­tene Schwänze aus. Aber jede Frau hat da andere Erfahrungen.

Dicke Penisse mit aus­geprägter Eichelform stim­ulieren die vordere Vagi­nal­wand und G‑Punkt-Fläche beson­ders inten­siv. Im Ver­gle­ich zum Nor­malpe­nis kön­nen sie vagi­nale Orgas­men und sog­ar Squirt­ing (weib­liche Ejaku­la­tion) auslösen. 

b) Sex ohne Kondom

Wie die meis­ten erfahre­nen Hotwifes möchte auch meine Ehes­tute Anna jeden Penis „in natu­ra“ genießen und lehnt Kon­dome ab. Wir acht­en aber darauf, dass wir Sex­u­al­part­ner find­en, die einen medi­zinis­chen Test beim Urolo­gen durch­führen. Ihren Wun­sch, „bare back“, als „blank“ zu fick­en, begrün­det sie folgendermaßen:

  • Anna meint, dass das blanke Fick­en mit einem großen, geäderten Fremd­schwanz und der höchst inten­sive Hautkon­takt ein Hochgenuss sei. Ich ver­mute, dass beim Sex kein Unter­schied fest­stell­bar ist, ob mit oder ohne Kon­dom gefickt wird. Mein­er Mei­n­ung nach ist das reine Kopfsache. 
  • Was ich wiederum gut nachvol­lziehen kann, ist die Tat­sache, dass die Ejaku­la­tio­nen in der Pussy ein sehr angenehmes Gefühl erzeu­gen. Anna meint, dass das Sper­ma ein sehr weich­es und extrem geschmei­di­ges Gefühl erzeugt. Es würde auf der Haut ganz zart machen und die Pussy sei hoch angenehm gleit­fähig. Gleit­gel braucht Anna beim Gang­bang nur bis zur ersten Besamung ihrer Vagi­na, da die Fick­sahne sehr ergiebig ist.

c) Abwechslungsreiche Ficktechniken

Jed­er Hengst, jed­er Bull, jed­er Lover und jed­er Sex­par­tybe­such­er fickt anders. Der eine liebt den Sex ras­ant und weniger tief. Der andere fickt lieber langsam, aber dafür sehr hart und tief. Wieder der Näch­ste genießt jede Sekunde in der nassen Ehe­fotze und bewegt sich sehr langsam. Andere Ker­le fick­en eher roman­tisch, sinnlich und zärtlich — manche küssen meine Frau sog­ar dabei.

Private Sexparty im Hotel: Wifesharing einer Ehefrau
Pri­vate Sex­par­ty im Hotel: Wife­shar­ing ein­er Ehefrau

Durch rhyth­mis­ches Aneinan­der klatschen der Scham­bere­iche kann ein kli­toraler Orgas­mus aus­gelöst wer­den. Ver­schiedene Fick­tech­niken und Fick­in­ter­valle sind wichtig und für jede Hotwife ist es ein Hochgenuss. Auch meine Ehe­frau Anna liebt es abgöt­tisch! Ein­töniges „Rein-raus-Fick­en“ gibt es beim Sex mit frem­den Män­nern nur fast nie. Es kommt immer wieder zu über­raschen­den Ficksalven.

Anna hat mich auf ein Phänomen aufmerk­sam gemacht: Wenn Du öfter auf Sex­par­tys bist, kannst Du inter­es­san­ter­weise beobacht­en, dass die meis­ten Frauen auf dem Rück­en liegen. Trotz ver­schieden­er Fick­tech­niken und Besamungsmeth­o­d­en bevorzu­gen die meis­ten Frauen beim Fremd­fick­en jedoch die Missionarsstellung! 

In der Mis­sion­arsstel­lung kön­nen die Penisse schön tief in die Vagi­na ein­drin­gen. Die abwech­slungsre­ichen Penis­größen, Durchmess­er und For­men stim­ulieren das vagi­nale Ner­vengewebe sehr mas­siv. Die Fick­er kön­nen ihre Spermaladung mit mehreren Schüben schön tief in die Fotze pumpen.

d) Harte Duelle beim Fremdficken

Gangbang: Genuss pur für alle Beteiligten
Gang­bang: Genuss pur für alle Beteiligten

Was mir als pas­siv­er Zuschauer bei jed­er Sex­orgie auf­fällt, ist die Tat­sache, dass die Ker­le sich untere­inan­der Duelle liefern. Der Urtrieb der Sper­mienkonkur­renz steckt den Män­nern defin­i­tiv noch in den Genen. 

Sie wollen mein­er Ehe­frau, sich selb­st und auch den Mit­fick­ern beweisen, dass sie am schnell­sten, am härtesten oder am tief­sten fick­en kön­nen. Der größte Ans­porn ist offen­sichtlich, wer es schafft, Anna zum Orgas­mus oder zum Squirten flick­en zu kön­nen. Ein weit­er­er Ans­porn ist die Spritzkraft und Spermamenge. 🙂

Ich bin jedes Mal von der Belast­barkeit mein­er Ehes­tute über­rascht. Beson­ders wenn schon mehrere Ker­le in sie hineinge­spritzt haben, kann sie es müh­e­los mit über 10 bis 15 aus­dauern­den Fick­ern aufnehmen, ohne eine Pause zu benöti­gen. Hinzukom­men die Kurz­fick­er und Schnell­spritzer sowie die Män­ner, die Anna auf die Brüste, den Bauch, das Gesicht, den Mund und die Pussy mit Sper­ma anspritzen wollen.

e) Die Rolle des Cuckolds: Beim Fremdfick einfach dabei sein!

Mir ist klar, dass ich als Cuck­old bei den vie­len geilen Penis­sen und der Aus­dauer viel­er Fick­er nicht ansatzweise das Wass­er reichen kann… Durch die abwech­sel­nden Penisse kann sich meine dauergeile Ehe­hure jedoch ihre Sex­u­al­ität zwar voll ausleben und sich trotz­dem auf mich, dem Cuck­old oder Wife­shar­er ver­lassen. Anna sagt, ich bin ihr Anker.

Nach der lan­gen Beziehung und per­ma­nent nur einem Schwanz genießt jede Hotwife ihre neu erlangte Abwech­slung und fühlt sich wieder wie ein Tee­nie. Anna hat an jeden Schwanz unter­schiedliche Erin­nerun­gen, da die Orgas­men sehr unter­schiedlich von der Stim­u­la­tion sein können.

Ehestute genießt die Vielfalt an Schwänzen 
Ehes­tute genießt die Vielfalt an Schwänzen 

3) Der Sperma-Besamungsprozess

Neben dem eigentlichen Fick­en ist Anna der Besamung­sprozess von sehr hoher Bedeu­tung. Das ist für Anna neben den bei­den oben genan­nten Punk­ten der dritte Punkt, warum sie Kon­dome ablehnt.

Sehr tiefe Besamung der Gebärmutter, mit einem wild zuckenden Penis
Sehr tiefe Besamung der Gebär­mut­ter, mit einem wild zuck­enden Penis

Jede Fremdbe­samung ist laut Annas Schilderung ein hochero­tis­ch­er und sehr sinnlich­er Vor­gang. Sie genießt es, die frem­den Schwänze geil abzumelken und möglichst jeden Tropfen Fick­saft aus den Eiern zu bekom­men. Egal, ob per Bauch, Mund, Gesicht, Arsch… Ob in oder auf die Fotze … Anna liebt jegliche Art der Besamung! Sie schaut sich die Ejaku­la­tio­nen gerne an und ver­reibt die Wichse genussvoll auf ihrem Körper.

Auf­fäl­lig ist bei Gang­bangs, dass zahlre­iche Ker­le sehr kräftige Sper­maschübe ejakulieren. Ich ver­mute, dass es an der The­o­rie der Sper­mienkonkur­renz liegt. Ich zäh­le die Sper­maspritzer gerne mit. Die meis­ten Män­ner spritzen sechs bis acht Schübe. Sehr potente Bullen kön­nen aber auch zehn bis zwölf kräftige Fontä­nen Ejaku­lat verspritzen.

Vaginale Besamungen sind Hotwifes von hoher Bedeutung

Es gibt viele Möglichkeit­en, wie eine Frau mit Sper­ma besamt wer­den kann. Inter­es­san­ter­weise ist für Anna jedoch der vagi­nale Creampie der inten­sivste Besamung­sprozess! Anna liebt es, die geilen Schwänze rest­los tief in ihrer Fotze abzumelken und das Sper­ma der pulsieren­den, zuck­enden Penisse in ihre Muschi aufzunehmen. Jedes Mal, wenn ein Mann sein Sper­ma tief in Anna hinein ejakuliert, kann ich einen zufriede­nen Gesicht­saus­druck bei ihr erkennen.

Anna beschreibt den vagi­nalen Besamung­sprozess für sie als eine Art Pforte zum Him­mel. Sie gibt sich jed­er Besamung genussvoll hin und spürt, wie sich das warme Fremdsper­ma in ihrer Vagi­na sam­melt. Gerne span­nt sie beim Abspritzen ihre Fotze fest an, um den Schwanz möglichst fest zu umschließen, damit er das gesamte Sper­ma in ihr bis zum let­zten Sper­ma­t­ropfen entlädt.

Ich beobachtete oft, dass Anna gerne mit Fremdsper­ma mas­tur­biert. Dabei wichst sie ihre Kli­toris oder fin­gert sich selb­st mit zwei bis drei Fin­gern. Meis­tens trans­portiert sie mehrfach frischen Creampie mit ihren Fin­gern in ihren gieri­gen Mund.

Frau masurbiert mit Sperma Creampie
Frau mas­tur­biert mit Sper­ma Creampie

Die Frau mit Sperma anspritzen

Bei Her­renüber­schuss­par­tys oder größeren Gang­bangs sind sehr viele Besamer zu Gast. Nicht alle Män­ner wollen ihre Schwänze in den Frauen entleeren, son­dern haben ganz eigene, kreative Besamungswünsche. 

Höhere Spritzkraft durch Spermienkonkurrenz
Höhere Spritzkraft durch Spermienkonkurrenz

Meis­tens han­delt es sich bei dieser Män­ner­gruppe um Zuschauer, die sich eher im Hin­ter­grund aufhal­ten und mas­tur­bieren. Mir fällt jedes Mal auf, dass diese Her­ren kaum dom­i­nant sind und nor­mal oder unauf­fäl­lig ausse­hen. Sie möcht­en die Hotwife lediglich mit Sper­ma anspritzen.

Was sich vol­lkom­men unspek­takulär anhört und Bulls, Alphas und Heng­ste eher verächtlich grin­sen lässt, ist den­noch bei einem Gang­bang von großer Bedeu­tung. Sie gehören bei dem gemein­schaftlichen Besamung­sprozess wie bei einem Uhrw­erk mit dazu. Vor allem erfahrene Frauen eracht­en das massen­hafte Anspritzen (Bukkake) extrem an- und erregend.

Im Ver­gle­ich zu den Fick­ern ist der Vorteil der Spritzer, dass man die Ejaku­la­tion­ss­chübe schön beobacht­en kann. Durch die Sper­mienkonkur­renz wird die Bil­dung des Ejaku­lates bei vie­len Sex­par­ty-Gästen auf „Max­i­mum“ hochge­fahren. Ich bin immer wieder über­rascht, mit welch unver­hofft starkem Abspritz­druck und welch­er Sper­ma­menge manche Män­ner ejakulieren kön­nen. Anna liebt es, wenn sie von zahlre­ichen Män­nern reich­lich mit Fremdsper­ma ange­spritzt wird.

Cuckolds werden in die Fremdbesamung einbezogen

Kräftige Cumshots auf Annas Brüste, Bauch, Pussy, Gesicht und Mund machen mich extrem geil. Eben­so reich­haltige Creamp­ies und Annas schau­mig gefick­te Sper­ma­muschi. Fasziniert beobachte ich wich­send, wie die Fick­er und Wichser gemein­sam meine Ehe­frau mit Fremdsper­ma verzieren.

Annas Fokus ist bei der Fremdbe­samung oft­mals auf mich gerichtet. Während des Besamungsvor­gangs schnappt sie unver­hofft nach mein­er Hand oder möchte von mir lei­den­schaftlich geküsst wer­den. Trotz besamtem Gesicht oder Sper­ma­mund küsse ich Anna gerne.

Nor­maler­weise ist das Sauber­leck­en der Sper­mafotze nach dem Sex (Creampie Cleanup) für uns zu zweit eine Selb­stver­ständlichkeit. Eben­so lei­den­schaftliche Sper­maküsse und ver­saute Sper­maspiele. Für geile Sexspiele zu zweit frieren wir sog­ar Sper­maeiswür­fel von meinen Ejaku­la­tio­nen und unseren Creamp­ies ein. Aber vor Zuschauern kann ich mich derzeit bish­er nicht über­winden, Anna gründlich sauberzulecken.

Ich warte mit dem Sauber­leck­en von Annas Kör­p­er auf das Ende des Gang­bangs. Wir ziehen ihr einen Folienslip an und im Hotelz­im­mer oder zu Hause kommt endlich meine Zeit! Durch zahlre­iche Besamungen ist Annas Sper­mafotze noch warm und glitschig. Ich lecke sie sauber, ficke sie als Let­zter und spritze als Let­zter mein Sper­ma tief in Anna hinein.

4) Sich ausgeliefert fühlen, jedem Wunsch der Bulls nachkommen und wie eine Nutte gefickt werden

Hotwife wird zum Orgasmus gefickt
Hotwife wird sehr hart zum Orgas­mus gefickt

Meine Ehes­tute liebt es zudem, jedem Wun­sch der Fremd­fick­er nachzukom­men, es gab nahezu keinen Wun­sch oder Sex­prak­tik, welche sie mit ihr nicht durch­führen konnten.

Sie find­et es super, in dieser Rolle unter­wür­fig zu sein, da sie son­st mir gegenüber die bes­tim­mende Rolle einnimmt. 

Das Gefühl, den frem­den Fick­ern aus­geliefert zu sein, gibt ihr den let­zten Kick. Vor allem bei Gang­bangs gerät sie nach 8 — 10 poten­ten Män­nern in eine Art “Tun­nel”, wo sie alles um sich herum ver­gisst. Ich habe schon mehrfach beobachtet, dass sie dabei kurzzeit­ig immer mal wieder Kon­trolle über ihren Kör­p­er ver­liert und völ­lig in Ekstase gerät. 

Auch sich mal wie eine geile dreck­ige Nutte heftig und lang durch­fick­en und am Ende fremdbe­samen zu lassen, genießt sie regel­recht nach unser­er ver­hält­nis­mäßig ein­töni­gen Beziehung.

Ich bin mal ganz ehrlich: So aus­dauernd, so hart und uns so heftig wie manche Bulls fick­en, kann ich Anna nicht ansatzweise allein befriedi­gen. Ich gönne Anna bei Gang­bangs und kleineren Sex­par­tys den harten Sex, den sie in unser­er Beziehung nicht bekom­men kann.

Hotwife wird hart benutzt
Glück­liche Hotwife wird hart benutzt

5) Das Sperma! … Die Hotwife-Verzierung als Gesamtkunstwerk

In unseren ersten Beziehungs­jahren war meine Frau von Sper­ma sehr abgeneigt. Das hat­te mich damals sehr frus­tri­ert. Jedoch änderte sich dies zunehmend, je inten­siv­er wir uns mit dem The­ma Wife­shar­ing beschäftigten. Die Entwick­lung von ein­er „Klinex-Weg­wisch-Frau“ zum ver­saut­en Spermalud­er war für mich eine unglaubliche Umgewöhnung.

Gesichtsbesamung mit Fremdsperma
Bukkake: Gesichts­be­samung mit Fremdsperma 

Annas aller­größte Vor­liebe sind Creamp­ies. Der geile Duft ein­er Sper­ma­muschi möchte meine Ehe­frau möglichst lange genießen. Sie verzichtet teil­weise auf das Duschen, um den Geruch nicht zu ver­lieren. Wir haben eine cle­vere Strate­gie mit Folienslips nach der Fremdbe­samung erfun­den. Der geile Duft ist für Anna ein wahres Aphro­disi­akum. Sie wird fol­glich immer noch rat­tiger und ver­liert nicht die Lust am Sex, son­dern sie möchte immer weit­er machen. 

Der Massenbesamungstrieb der Säugetiere ist noch in uns Menschen einprogrammiert

Auch wenn wir Men­schen uns für hoch zivil­isiert und hochin­tel­li­gent hal­ten… Wir stam­men von Pri­mat­en ab und der urtieblich geprägtes Markierungsver­hal­ten und der Massenbe­samungstrieb steckt noch immer in unseren Genen.

Ich per­sön­lich beobachte das Treiben bei Sex­par­tys als Zuschauer immer genau und begeis­tert. Es gibt ein unglaublich gutes Zusam­men­spiel zwis­chen den Fick­ern und mein­er Ehefrau:

a) Die Vaginabesamer:
  • Den Ton geben meis­tens Alphamän­ner, poten­ten Bulls und Heng­ste an. Sie sind meis­tens gut bestückt und ver­fü­gen über ein großes Ego, viel Sper­ma und eine beein­druck­ende Spritzkraft. Das Sper­ma wird meis­tens tief in die Fotze injiziert.
  • Dann gibt es die Schnell­spritzer, die schon nach weni­gen Sekun­den in die Muschi spritzen und maßge­blich am geilen Creampie beteiligt sind. Meis­tens sind es ganz nor­male Män­ner von “nebe­nan”, die von dem Treiben extrem erregt sind.
  • Zwis­chen­durch sind immer mal “Zwis­chen­durch­fick­er” dabei, die merken, dass die Vagi­na so stark gedehnt, sehr hohl und extrem flutschig ist, sodass sie beim Fick­en nicht zum Orgas­mus kom­men kön­nen. Sie wich­sen meis­tens etwas ver­legen “mal schnell mit der Hand” und ejakulieren auf den Scham­bein­hügel, die Scham­lip­pen oder in die weit offen klaf­fende Spermahöhle.
  • Es gibt dann noch die Sorte Män­ner, die im Hin­ter­grund ste­hen. Sie warten den ersten “Run” der Fremdbe­samung etwas ab und genießen es expliz­it, die reich­lich fremdbe­samte Sper­ma­muschi von Anna zu fick­en (Slop­py Sec­onds) und schlussendlich selb­st in oder auf die Sper­ma­muschi zu ejakulieren.
Bei Gangbangs wird die mit Creampie verschmierte Spermafotze sehr gerne durch andere Mitficker  angespritzt.
Bei Gang­bangs wird die mit Creampie ver­schmierte Sper­mafotze sehr gerne durch andere Mit­fick­er angespritzt.
b) Die Körper- und Gesichtsbesamer:
  • Die wohl größte Gruppe Män­ner auf Gang­bang­par­tys ist etwas zurück­hal­tender. Sie wollen zuschauen, wich­sen und die Frau dann ein­fach nur anspritzen. Das gemein­schaftliche Anspritzen mit Sper­ma wird auch Saliro­manie oder Bukkake genan­nt.
    Ein sehr beliebtes Ziel sind die Brüste und das Dekol­leté (Brust­bukkake). Aber auch der Bauch, die Ober­schenke­lin­nen­seit­en oder Achsel­höhlen wer­den gerne ange­spritzt (Kör­per­bukkake). Sehe hoch im Kurs, ste­ht aber auch das Anspritzen von Scham­lip­pen, Kli­toris und Scham­bein­hügel im Kurs (Pussy­bukkake). Besamungen in Gesicht und Mund gehören zum Stan­dard­pro­gramm eines jeden Gang­bangs (Gesichts­bukkake).

Anna liebt das Gefühl ein­er mit Sper­ma voll­gepumpten Muschi und genießt die flutschige Feuchtigkeit, die häu­fig als Gleit­mit­tel für spätere Fick­er dient. Das Sper­ma ist ein großer Beweis und eine Bestä­ti­gung für sie. Anna spürt, wie attrak­tiv und begehrt sie, ihre Pussy, ihre Brüste und ihr Kör­p­er sind. Unver­hoffte Sper­maspritzer auf ihrem Kör­p­er nimmt sie genau­so gerne auf, wie Sper­ma in Gesicht und Mund. Allerd­ings ger­ate ich als Cuck­old bei den Kör­p­er- und Gesichts­be­samern mit dem Sauber­leck­en, dem Sper­mafüt­tern von Anna und den Sper­maküssen immer sehr in Stress.

c) Der Gaping-Pussy- Besamer

Eine Son­der­form stellen die Besamer dar, die gerne in offene, klaf­fende Fotzen spritzen. Sie sind nicht häu­fig, aber den­noch auf jed­er größeren Sex­par­ty immer dabei.

Sperma spritzt in klaffende Fotze
Sper­ma spritzt in klaf­fende Fotze

Wenn Du ein aufmerk­samer Cuck­old bist, beobacht­est Du vere­inzelt Ker­le, die Deine Hotwifes nicht fick­en — aber trotz­dem in ihre offe­nen Fotzen abspritzen wollen. Manch­mal geben sie der Frau kurz zu ver­ste­hen, dass sie ihre Scham­lip­pen auseinan­derziehen soll. Sie wich­sen dann ihren Penis und ejakulieren schub­weise in die offene Vagina.

Die hohle und weit geöffnete Muschi wird auch Gap­ing-Pussy genan­nt. Sie entste­ht, da die Span­nung der Scham­lip­pen beim Gang­bang naturgemäß nach­lässt. Langer Sex und große Penisse begün­sti­gen die Entste­hung von Gap­ing Pussy Holes. Ich ver­mute, dass auch das Sper­ma eine bedeu­tende Rolle spielt, sodass sich die Vagi­nal­musku­latur und die Scham­lip­pen entspannen. 

Ich kenne die Beweg­gründe der Gap­ing Pussy- Besamer nicht. Vielle­icht möcht­en sie mit ihrem Glied den Sper­makon­takt ver­mei­den oder, es macht sie ein­fach geil, die offene Muschi zu besamen. 

Die glockenförmige Eichelform hat einen biologischen Grund 

Hast Du Dich schon gefragt, warum bei der Peni­se­ichel der ringför­mige Eichelkranz so aus­geprägt ist? In der Tier­welt hat er einen enor­men Ein­fuss auf den Paarungser­folg. Wie ein Saugkol­ben kann der Mann das Sper­ma sein­er Vor­fick­er unter dem Eichelkranz wieder heraussaugen.

Eine Forschungs­gruppe der New York State Uni­ver­si­ty fand in ein­er Studie her­aus, dass mehr als 90 Prozent Fremdsper­ma wieder her­aus­be­fördert wer­den. 😉 Daher entste­hen also bei Gang­bangs diese atem­ber­aubend geilen Creampies.

Fremdbesamung einer Ehefrau
Ein wirk­lich gelun­ge­nes Meis­ter­w­erk: Gewaltiger Creampie nach Fremdbe­samung ein­er Ehe­frau durch alle Akteure

6) Die emotionale Verbundenheit mit dem Lebenspartner

Die Ver­bun­den­heit und das Ver­trauen sind nicht zu unter­schätzen. Dass wir regelmäßig über unsere sex­uellen Gelüste, die Gefüh­le miteinan­der und natür­lich über die Erleb­nisse mit frem­den Män­nern reden, bringt uns auf das näch­ste Lev­el der Beziehung.

Cuckold-Paar hält Hände
Cuck­old-Paar hält Hände

Wir ver­trauen uns mit­tler­weile zu 200 %. Ich genieße es, wie gut es mein­er Frau sei­ther geht und das genießen wir zusammen.

Egal, wie groß oder wie gut ein Bull sein sollte — meine Ehe­frau liebt es, von mir nach dem Sex mit frem­den Män­nern liebkost, gere­inigt und liebevoll besamt zu werden.

Auch während des Fick­ens sucht Anna per­ma­nent den Kon­takt, weil es ihr dabei gut geht, mich in der Nähe zu haben. Unser­er Beziehung kann nichts in den Weg kommen.

Cuck­old sieht begeis­tert zu, wie seine Fre­undin fremdgefickt wird

7) Fremdschwängerung: Die Chance schwanger zu werden — egal von wem

Eine mögliche Schwanger­schaft durch einen Frem­den ist für uns bei­de der neueste Kick.

Blanke Fremdbesamung in die Ehefotze
Blanke Fremdbe­samung in die Ehefotze

Wie bere­its erwäh­nt, wün­scht Anna aus­drück­lich eine blanke Fremdbe­samung in die Ehe­fotze. Das Risiko ein­er Fremd­schwängerung ist der fün­fte Grund, warum sie keine Kon­dome benutzen möchte.

Auf die Fan­tasie der Fremd­schwängerung hat­te uns die Vor­bere­itung auf unseren ersten Gang­bang mit Fremdbe­samung gebracht. Seit­dem lässt uns der Gedanke nicht mehr los. Natür­lich haben wir uns vor­ab aus­führlich über das The­ma aus­ge­tauscht. Wir sind uns der Risiken bewusst, aber aktuell ist das Risiko sehr ger­ing. Anna liebt den Kick und das Risiko. Diese Fan­tasien haben ihre Lust aber­mals extrem gesteigert.

Meine Frau ermöglicht mir nach jed­er Fremdbe­samung, das Fremdsper­ma gründlich aus ihrer fremdbe­samten Sper­mafotze her­auszuleck­en. Außer­dem darf ich den Gang­bang-Creampie mit Dil­dos und Fin­gern her­aus­holen, muss aber alles gründlich säu­bern und schluck­en. Erst wenn die Muschi wieder blitzblank sauber ist, darf ich als Let­zter mein Sper­ma in sie pumpen, um sie zu schwängern.

Cuckold schaut zu
Cuck­old schaut bei Fremd­schwängerung seine Ehe­frau zu

Die Fremd­schwängerung ist für uns zwar sehr ver­traut, aber aus­ge­sprochen inten­siv und zutief­st emo­tion­al. Meine Frau genießt es förm­lich, wie sehr ich mich wegen des Urin­stink­tes der Sper­mienkonkur­renz anstrenge, meine Ladung möglichst tief in ihrer Gebär­mut­ter zu platzieren.

Ich ver­mute, dass es inzwis­chen eine Art Fetisch für sie ist, unver­hütet Sex mit Män­nern zu haben. So hat ihr Leben ein größeres Risiko, was sie son­st nicht hat, mit dem Hin­tergedanken, mich stets als Unter­stützung zu haben. So haben wir bis­lang beschlossen, nur AO (Alle ohne) Fremd­ficks zu haben.

8) Die Steigerung der Geilheit des Cuckolds sowie seine Demütigung

Für meine Ehe­frau ist es ein extremer Lust­gewinn, mich während eines Fremd­ficks zu beobachten.

Ehestute reitet einen fremden Schwanz ab und der Cuckold schaut zu
Ehes­tute reit­et einen frem­den Schwanz ab und der Cuck­old schaut zu

Anna bekommt trotz des Tumultes bei ihren Fremd­ficks genau mit, wie ich von Minute zu Minute geil­er werde. Wie ich vor lauter Geil­heit meinen Penis wichse, ohne abspritzen zu dür­fen. Ich darf lediglich als Let­zter zum Orgas­mus kom­men und muss sie als aller­let­zter besamen. 

Anna freut sich mit mir über meine extreme Steigerung, Geil­heit und die Vor­freude, tief in die saftige Ehe­fotze zu spritzen, wenn alle anderen Fick­er weg sind und wir zu zweit allein sind.

Auch wenn unser Sex für Anna nur wenig sex­uell befriedi­gend ist, genießt sie meine extreme Lust beim Sex und spornt mich regel­recht an. Für sie ist es eben­falls essen­ziell, dass es auch mir gut geht und ich meinem Bedürf­nis nachkom­men kann.

Jedoch macht es ihr zudem Spaß mich zu demüti­gen, indem nur Bulls sie anal fick­en dür­fen oder ich sie gele­gentlich mit Kon­dom fick­en muss, während die anderen blank in ihre geile Fotze spritzen dürfen.

Cuck­old wichst beim Zuschauen

9) Das Ausüben und Probieren verschiedener Techniken aus Pornos

Meine Ehe­frau liebt es, ver­saute Dinge auszupro­bieren, die sie in Pornos gese­hen hat. So erlernt sie spielerisch die Umset­zung ver­schieden­er Tech­niken beim Sex mit frem­den Männern.

Experimentierfreudige Hotwife als Dreilochstute
Exper­i­men­tier­freudi­ge Hotwife als Dreilochstute

Anna genießt es dann, die Frem­den mit neuer­wor­be­nen Sachen zu befriedi­gen und zum Abspritzen zu brin­gen. Es freut sie sehr, wenn die Bulls von ihrer Reit‑, Wichs‑, Blas- oder Fick­tech­nik begeis­tert sind. Dass die frem­den Män­ner sie loben, ist nicht nur eine weit­ere Bestä­ti­gung ihres Kön­nens, son­dern motiviert sie sehr, immer mal wieder neue Sauereien zu erlernen.

Ich hätte nicht erwartet, dass Anna Anal­sex so viel Spaß bere­it­et. Bei unserem ersten Gang­bang wurde sie als Dreilochstute benutzt und bekam dabei bei der Dop­pelpen­e­tra­tion einen hefti­gen Squirt-Orgasmus.

Was bei Anna auch neu ist, ist ihre regel­rechte Vernar­rtheit in braune Riesen­schwänze von BBC-Bulls. Anna schaut in let­zter Zeit sehr viele BBC-Pornos und mas­tur­biert dabei heftig. Ich ver­mute, das wird Annas näch­ste Entwick­lungsstufe sein, auf Gang­bangs nach poten­ten Bulls Auss­chau zu halten. 

10) Fremdsperma sauberlecken, Spermaspiele und gemeinsames Spermaschlucken

Wie schon mehrfach erwäh­nt, bin ich aus­nahm­s­los immer für das Sauber­leck­en von ihrer Sper­mafotze, ihrem Kör­p­er und ihrem Gesicht ver­ant­wortlich. Auf Annas Wun­sch sollte ich meine Grundpflicht als “braver Cuck­old” als zehn­ten Platz ihrer Liste platzieren.

Wie es dazu gekom­men ist, weiß ich gar nicht mehr so genau. Zack, war meine Pflicht zum Sauber­leck­en da und Anna war beson­ders am Anfang sehr kon­se­quent, dass ich das Sper­maschluck­en ler­nen sollte. Eines Tages schloss ich mit Anna den Deal, dass ich keine Liebessäfte ver­schwen­den darf. Der Creampie Cleanup und das Sauber­leck­en von Muschisaft und Squirt gehören für uns somit zum Sex ein­fach stan­dard­mäßig dazu. Eben­so Snow­balling, Sper­maküsse und ver­saute Sper­maspiele mit Sper­maeiswür­fel.

Creampie cleanup: Mann leckt eigenes Sperma aus der Muschi seiner Ehefrau
Creampie cleanup: Mann leckt eigenes Sper­ma aus der Muschi sein­er Ehefrau

Anna hat­te schon immer fan­tasiert, dass ich eines Tages auch Fremdsper­ma sauber­leck­en muss. Wir haben gemein­sam sehr viel trainiert. Es war für mich anfangs eine Über­win­dung — aber nun schaffe ich das Sauber­leck­en von Fremdsper­ma aus Annas Muschi ohne Prob­leme. Ich weiß nicht warum, aber es macht mich ein wenig stolz. 🙂

Für Gang­bangs und Her­renüber­schuss­par­tys muss ich allerd­ings noch etwas Sper­maschluck­en trainieren.

Dort gibt es sehr viele Män­ner, die Anna in den Mund, ins Gesicht, auf die Brüste, auf den Bauch und auf die Muschi ejakulieren. Diese vie­len Kör­perbe­samungen stellen für mich eine Her­aus­forderung dar. Eben­so die mas­siv­en Creamp­ies durch mehrere Män­ner. Aber Anna ist wird es eines Tages ein­fordern und ich werde für diesen Tag trainieren.

Cuck­old muss Squirt schluck­en und die Sper­mafotze sein­er Ehe­frau sauber lecken

Fazit: Der Wunsch nach Gruppensex steckt in den weiblichen Genen

Es gibt vielschichtige psy­chol­o­gis­che und biol­o­gis­che Gründe, warum Frauen das Wife­shar­ing und Cuck­old­ing so sehr genießen. Fakt ist: Die direk­te Fotzenbe­samung durch mehrere Män­ner ist ein Urtrieb, der von Natur aus in jedem Men­schen genetisch ein­pro­gram­miert wurde. Es ist die größte sex­uelle Fan­tasie bei bei­den Geschlechtern. 

Lei­der ist das Ver­lan­gen nach frem­den Schwänzen und Sper­ma bei den meis­ten Frauen aus gesellschaftlichen, moralis­chen und religiösen Grün­den völ­lig ver­pönt. Der Wun­sch nach Polyg­a­mie, Fremd­fick­en und Fremdbe­samung muss in den meis­ten Fällen durch behut­sames und strate­gis­ches Vorge­hen durch den Lebenspart­ner geweckt werden.

Cuckold schaut seiner untreuen Ehefrau zu
Cuck­old schaut sein­er untreuen Ehe­frau zu

Die meis­ten Hotwifes empfind­en auch das Anspritzen mit Sper­ma auf Brüste, Bauch und Pussy extrem geil. Aber inter­es­san­ter­weise ist vie­len beim Sex mit Frem­den der vagi­nale Creampie am wichtigsten.

Jed­er Besamung­sprozess ist durch das Zuck­en und Pulsieren der frem­den Penisse in der Fotze hochin­ten­siv. Gewis­ser­maßen kann von ein­er Win-win-Sit­u­a­tion gesprochen wer­den: Ein­er­seits wer­den die frem­den Män­ner durch die vagi­nale Entsamung zutief­st befriedigt. Aber ander­er­seits spritzen sie ihre geilen Sper­masäfte direkt in und massen­weise direkt in den Mut­ter­mund der Gebärmutter.

Nicht zu unter­schätzen sind die psy­chol­o­gis­chen Aspek­te. Die Bestä­ti­gung der sex­uellen Attrak­tiv­ität durch die Frem­den bekräftigt ihr Selb­st­be­wusst­sein extrem. Hinzu kommt ein enges Gefühl der Intim­ität beim AO-Sex. Das Wis­sen, dass die frem­den Män­ner die Frau so sehr begehren, dass sie in ihr abspritzen wollen, weckt unter­drück­te Urtriebe.

Zu guter Let­zt wird auch die emo­tionale Verbindung zwis­chen dem Cuck­old- oder Wife­shar­ing-Paar extrem gestärkt. Sie ver­trauen sich blind. Dies gibt der Frau einen extremen Rück­halt, da sie immer weiß, dass der Mann hin­ter ihr ste­ht. Egal bei welchen The­men — ein guter Wife­shar­er oder Cuck­old unter­stützt und liebt seine Frau innig.

Happy wife, happy life: Fröhliche Ehefrau beim Fremdficken mit einem Bull
Hap­py wife, hap­py life: Fröh­liche Ehe­frau beim Fremd­fick­en mit einem Bull

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments