MyDirtyHobby ist DAS Portal für Amateursex aus Deutschland!

In Sachen Porno hat sich in den let­zten Jahren in Deutsch­land viel getan. Par­al­lel zur pro­fes­sionellen Pornoszene hat sich in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz eine gewaltige Ama­teurszene entwick­elt, die selb­st inter­na­tion­al großen Anklang findet. 

Auf Ama­teur­por­tal­en wie MyDirty­Hob­by, Big7, Frivol.com, Amarot­ic, Fun­Do­ra­do, Visit‑X stellen deutsche Frauen geile Pornovideos, Fotos, Text-Chats und Live­Cam­chats zur Ver­fü­gung. Einige von ihnen wün­schen sog­ar reale Sex­tr­e­f­fen mit ihren Fans.

Unter ihnen sind sehr viele Hotwifes, Cuck­old-Paare und unbe­friedigte Haus­frauen. Ein wahres Paradies für Bulls und Cuck­olds. Es geht auf den Por­tal­en sehr natür­lich zu. Die deutschen Ama­teure echte Gefüh­le zeigen und wahre Gedanken preisgeben.

Wir waren sehr ges­pan­nt, wie My Dirty Hob­by aus Sicht von Cuck­olds zu bew­erten ist und ob es sich lohnt, dort Mit­glied zu wer­den. In diesem Test­bericht haben wir unsere Erfahrun­gen zusam­menge­fasst und teilen Dir nach­fol­gend die Vorteile und Nachteile mit. Gerne kannst Du unter dem Review im Kom­men­tar­feld Deine eigene Mei­n­ung mitteilen.

MyDirtyHobby.com besuchen

Testbericht: MyDirtyHobby kurz vorgestellt

Das Por­tal MyDirtyHobby.com wird mit der Beze­ich­nung “MDH” abgekürzt. Es ist wohl die bekan­nteste Ama­teur­com­mu­ni­ty im deutschsprachi­gen Raum. 

Mydirtyhobby

Ursprünglicher­weise wurde das Pro­jekt gegrün­det, um pri­vat­en Frauen die Möglichkeit zu bieten, selb­st gedrehte Sexvideos und Pornobilder zu verkaufen. Später kamen Funk­tio­nen wie Live­cam und Textnachricht­en hinzu.

Die Anmel­dung zu MDH ist kosten­los und ohne Abon­nement. Zur Nutzung benötigst Du Coins, die Du in Deinem Mit­glied­skon­to aufladen kannst. Mit diesen Coins (Dirty­Cents genan­nt) kannst Du Text-Nachricht­en schick­en, Videos anse­hen, chat­ten und bei Live­Cam­Chats via Web­cam teilnehmen.

Für Wife­shar­er und Cuck­olds ist MyDirty­Hob­by eine der besten Ama­teur­sex- Plat­tfor­men. Es ist unglaublich facetten­re­ich und vielseitig:

  • Hotwifes suchen Cuck­olds zum Chat­ten und gemein­samen Masturbieren.
  • Nack­t­bilder und Pornovideos kön­nen getauscht werden
  • Du find­est etliche Videos zum The­ma Cuck­old­ing, Sper­maspiele, Fremd­fick­en und Wifesharing.
  • Du kannst Dir Anre­gun­gen und Ideen für den eige­nen Sex holen.
  • Mit vie­len Ama­teurfrauen sind reale Sex­tr­e­f­fen möglich.
  • Es beste­ht die Möglichkeit, des Erfahrungsaus­tausches in Foren.

Der Vorschaubereich von MDH

Wie immer begin­nt mein Web­seit­en-Test mit dem Vorschaubere­ich. Auf MyDirtyHobby.com zieht den Besuch­er mit unglaublich vie­len Fotos und Video­screen­shots sofort in den Bann. Penis- und Vagi­na-Abbil­dun­gen wer­den allerd­ings aus Jugend­schutz­grün­den zensiert.

Auf der über­sichtlichen Ober­fläche bekommt man schnell einen Ein­druck von dem, was ihn im Mit­glieder­bere­ich erwartet. Es wer­den die Top-Ama­teure aufge­lis­tet, Du kannst Vorschaubilder der neuesten Videos sehen oder herum­stöbern, welche Web­cams es gibt.

Als nicht so gut muss ich in mein­er Rezen­sion bemerken, dass es keine Trail­er zum Anschauen gibt.

Zahlen und Fakten zur Webseite

Die Sex­seite MyDirtyHobby.com ist bere­its seit dem Jahre 2006 online. Es wird von der Fir­ma Mindgeek betrieben. Die Web­seite hat im Moment ca. 7,5 Mil­lio­nen aktive Mit­glieder, von denen 56 Prozent Frauen sind. Die Zahl der ver­füg­baren Videos über­steigt 500.000 bei Weit­em. Täglich tum­meln sich ca. 150.000 Besuch­er auf der Webseite. 

Hinzu kom­men fast 4 Mil­lio­nen Fotos und Tausende Web­cams. Wie viele Videos genau online sind, weiß wahrschein­lich noch nicht ein­mal der Betreiber. Es wer­den täglich neue Clips hochgeladen. 

Unter den Girls befind­en sich sowohl ganz nor­male Frauen “von nebe­nan”, als auch bekan­nte Pornos­tars und Promis wie Kat­ja Krasav­ice oder Micaela Schäfer.

Die Anmel­dung zu MDH ist kosten­los. Du kannst viele Ange­bote nur nutzen, wenn Du Dein Kon­to mit Coins (Dirty­Cents genan­nt) auflädst. Die Coins wer­den in Paketen ange­boten. Die Preise sind wie folgt:

  • 800    Coins = 10 €
  • 1.200 Coins = 15 €
  • 2.000 Coins = 25 €
  • 4.000 Coins = 50 €

Kosten­los sind das Anmelden und Anle­gen des Pro­fils, der Besuch von Pro­filen ander­er Mit­glieder, das Lesen von Blogs und das Chat­ten mit anderen Mit­gliedern, die nicht als Ama­teur-Pornos­tars angemeldet sind.

Mydirtyhobby Review

Pornoseiten-Testbericht: Der Mitgliederbereich von MyDirtyHobby

Seitenaufbau, Content und Besonderheiten

Der Mit­glieder­bere­ich von MyDirtyHobby.com sieht 1:1 wie der Vorschaubere­ich aus. Die Nav­i­ga­tion ist ein­fach und erk­lärt sich selb­st. Dank des mod­u­laren Auf­baus wer­den unglaublich viele Infor­ma­tio­nen optisch ansprechend präsentiert. 

Du kannst mehrere Möglichkeit­en nutzen, um zu den Ama­teuren Kon­takt aufzunehmen.

  • Text Chat per PM (per­son­al mes­sage / Privatnachrichten)
  • Video Chat per Web­Cam (Live­Cam-Chat)

Darüber hin­aus, ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Videos zur Ver­fü­gung. In den Kat­e­gorien Cuck­old­ing, Wife­shar­ing, Gang­bang, Bukkake und BBC (Big Black Cock) find­est Du hun­derte von Videos.

Tipp: Nimm Dir Zeit, um Dein eigenes Pro­fil “schick” zu machen! Dann nehmen viele Frauen sog­ar “von sich aus” Kon­takt mit Dir auf! Du soll­test Deine Nei­gun­gen und Wün­sche mutig for­mulieren. Einige Damen übernehmen sog­ar die Erziehung, wenn man sein eigenes Sper­ma schluck­en ler­nen möchte. Andere mas­tur­bieren mit Dir gemein­sam vor der Cam und geben Anweisun­gen zum Orgas­mus ruinieren und vieles mehr.

Obwohl man auf My Dirty Hob­by für die Inhalte Geld aus­geben muss, weiß man, dass dieses Taschen­geld ein Garant für Inhalte sind, die man schon immer im Inter­net gesucht hat. 

Bei MDH hast Du auch die Chance auf ein reales Date mit einem Ama­teur-Pornos­tar. Viele Wife­shar­ing- / Cuck­old-Paare suchen auch nach Dreh­part­nern zum Sex zu dritt, zum Grup­pen­sex oder gar für Gangbangs.

Spannende Modelprofile und Diskussionsforen für den Einstieg

Um Dir den Ein­stieg in die gewaltige Auswahl an Sex­fil­men zu erle­ichtern, empfehle ich Dir, diese Cuck­old-Kat­e­gorien anzuschauen:

Gute FemDom‑, Wife­shar­ing- und Cuck­old- Ama­teure sind:

Auch diese Hotwife- und Cuck­old-Pornos sind sehr geil:

Zu guter Let­zt kann man Cuck­old­pornos auch über die Hash­tags Cuck­old, Wife­shar­ing und BBC finden.

Mydirtyhobby Amateursex Portal

Die Vorteile der Sexseite

  • Das Ange­bot bei MyDirty­Hob­by ist gigan­tisch. Sowohl was die Ama­teure, als auch was die Videos und Vor­lieben ange­ht. Du find­est Frauen jeden Alters, jed­er Fig­ur, jed­er Haar­farbe und jed­er eth­nis­chen Herkun­ft. Du wirst schnell zahlre­iche Frauen mit Deinem Beuteschema finden.
  • Von der Tee­ny-Schlampe bis zur reifen Hure ist alles vertreten. Zier­liche Blondi­nen, schwarzhaarige Lati­nas, zier­liche Thai-Girls oder Afrikaner­in­nen mit prallen Hin­tern tum­meln sich auf MDH.
  • Ich schrieb meine Rezen­sion an einem Sam­sta­gnach­mit­tag, nicht ger­ade ein ide­al­er Zeit­punkt für Onli­ne­sex. Trotz­dem waren fast 200 Web­cams live. Mehrere hun­dert Ama­teure waren online. Wahnsinn!
  • Es spielt keine Rolle, welche Nei­gun­gen oder Vor­lieben Du hast. Auf MDH find­est Du, was Du suchst. Viele Ama­teure erfüllen sog­ar die Wün­sche ihrer User.
  • Per­fekt ist die Möglichkeit, mit den echt­en Frauen in deutsch­er Sprache chat­ten zu können.
  • Alle Ama­teure wer­den manuell geprüft. Es gibt keine Fake-Frauen.
  • Über ein Trinkgeld-Sys­tem kön­nen Frauen belohnt und motiviert werden.
  • Her­vor­ra­gende Smart­phone- oder Tablet- Unterstützung

Die Nachteile der Pornoseite

  • Kosten der Dirty­Cents vari­ieren stark
  • Man kann sich bei MDH bei der­ar­tig vie­len Pornos und Frauen regel­recht “ver­lieren”
  • Sehr viele Män­ner füllen ihre Pro­file nicht voll­ständig aus (Das soll­test Du aus­nutzen und bess­er machen!)
  • Die Altersver­i­fizierung ist etwas nervig. Der Betreiber die geset­zlichen Jugend­schutz-Vor­gaben ein­hal­ten muss.

Review Fazit: Ist MyDirtyHobby empfehlenswert?

Ich war bei mein­er Rezen­sion von MyDirtyHobby.com abso­lut begeis­tert! Die Web­seite ist defin­i­tiv eine der besten Plat­tfor­men, die Du für deutsche Ama­teur­pornos find­en kannst. Sel­ten fand ich so viele ver­saute Videos in den Bere­ich Mas­tur­ba­tion, BDSM, Fremd­fick­en und Fremdbesamung.

Das Run­dumpaket aus Live­Cam­Chat per Web­Cam, Textchat, Ama­teurvideos und Pornobilder ist mit dem Com­mu­ni­ty-Charak­ter abso­lut gelungen.

Sehr geil ist die Möglichkeit, in Wirk­lichkeit mit den Frauen zu kom­mu­nizieren. Cuck­olds und Wife­shar­er kön­nen ihre ver­bor­ge­nen Fan­tasien mit total ver­saut­en Frauen aller Altersstufen aus­tauschen und sich von ihren Mei­n­un­gen, Erfahrun­gen und geilen Ideen inspiri­eren lassen. 

Mein Tipp: Achte auf Aktion­stage, um großes Rabatt-Paket zu kaufen. Du kannst sehr viel Geld sparen!

Neben Big7.com und Frivol.com ist MyDirtyHobby.com defin­i­tiv das geil­ste Amateursexportal!

MyDirtyHobby.com besuchen

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Sum­ma­ry

 
trans­la­tor
 
 
 

Double-click 

 

Select to translate 

 

 

Pros

 
trans­la­tor
 
 
 

Double-click 

 

Select to translate 

 

Cons

 
trans­la­tor
 
 
 

Double-click 

 

Select to translate 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments