Mit der Ehefrau eigenes Sperma schlucken erlernen

Sehr viele Cuck­olds und Wife­shar­er nehmen sich vor, das eigene Sper­ma zu pro­bieren und scheit­ern immer wieder kläglich an dem Vorhaben, sobald sie abge­spritzt haben.

In diesem kleinen Fahrplan geben wir Euch prak­tis­che Tipps an die Hand, wie ihr aus einem braven Ehe­mann einen geilen Cum-Cuc­ki macht. Die Anleitung bezieht sich auf Män­ner, die in ein­er fes­ten Paar­beziehung leben.

Uns inter­essieren Eure Mei­n­un­gen, Erfahrun­gen und Kom­mentare. Bitte hin­ter­lasst uns einen Kommentar.

Stufe 1: Alleine das Gehirn trainieren

Zunächst ein­mal soll­test Du noch nicht mit Dein­er Part­ner­in über die Fan­tasie reden. Sie sind meis­tens schock­iert und da ist eine tak­tis­che Vorge­hensweise empfehlenswert. Du musst zunächst alleine üben!

  1. Gucke möglichst viele Gang­bang- Facial- und Creampie-Pornos mit reich­lich Sper­ma und ver­bi­ete Dir selb­st für 30 — 60 Minuten abzus­pritzen. (Smart­phone Timer stellen!)
    Irgend­wann wird mehrfach ein Sehn­sucht­stropfen aus Deinem Schwanz laufen. Diesen musst Du ab sofort immer mit dem Zeigefin­ger aufnehmen und ableck­en. Das passiert irgend­wann zukün­ftig eh automatisch. ^^
  2. Nach dem Abspritzen in Deine Part­ner­in trainierst Du ab sofort, die Schenke­lin­nen­seit­en, Venushügel und äußere Scham­lip­pen zu küssen. Ihr tastet Euch so gemein­sam an das The­ma ran. Den meis­ten Frauen gefällt das.
  3. Spritze nun auf ihren Bauch, Venushügel oder die Brüste. Liebkose Deine Frau in den Bere­ichen, ohne Spermakontakt.
  4. Eines Tages soll­test Du begin­nen, nach dem Voll­spritzen der Pussy, immer häu­figer ein kleines biss­chen die Scham­lip­pen sauber zu leck­en. Erfahrungs­gemäß sind Frauen oft ver­dutzt, aber es macht sie extrem an.
  5. Erstelle eine Bilder­samm­lung mit den geil­sten Creampie- und Creampie-Cleanup-Fotos, die Du im Inter­net find­est. Sortiere Dir die Bilder.

Wenn Du SELBST soweit bist, starte “Stufe 2″.

Stufe 2: Übe regelmäßig, den Creampie Deiner Partnerin sauber zu lecken

Bitte nun Deine Part­ner­in, dass sie nach jedem Fick unnachgiebig Deinen Kopf zwis­chen ihre Beine drück­en soll, wenn Du keine Lust mehr hast, die geile Sperma­pussy sauberzuleck­en. Oder dass sie Dich mit ern­stem Ton erin­nert: “Du hast da was vergessen”.

Sie wird bezüglich Dein­er Bitte vielle­icht schock­iert / verun­sichert sein, es aber nach 2–4 Malen sehr gerne machen!

Dieser “san­fte Zwang” führt zu einem mas­siv­en Lern­ef­fekt bei Dir. Es wird nach eini­gen Wieder­hol­un­gen irgend­wann zum Sex ganz nor­mal dazuge­hören, dass Du immer nach dem Fick­en die Sperma­pussy schön sauber leckst.

Es ist nicht die Frage, ob Du Sper­ma schluck­en lernst, son­dern WANN Du ENDLICH Sper­ma schluck­en lernst. Mach Dir im Unter­be­wusst­sein klar, dass es eh Deine Bes­tim­mung ist, Creamp­ies sauber zu leck­en! Also: Höre endlich auf, da ein Prob­lem draus zu machen!

Stufe 3: Reinige besamte Brüste und Bauch

Zwangsläu­fig wird es vorkom­men, dass Du Dein­er Part­ner­in mal auf die Tit­ten / Bauch / ins Gesicht spritzt.

Bitte auch hier Deine Part­ner­in mit Nach­druck, WIRKLICH keine Gnade wal­ten zu lassen. Sie soll mit dem Zeigefin­ger auf die Sauereien zeigen und zum Beispiel mit dem Spruch: “Hier ist noch was!” auf Gründlichkeit streng Wert legen.

Die große Sper­ma­menge lässt sich aber mit etwas “Schum­meln” auf der Haut verteilen, wo sich die Fick­sahne schnell ver­flüs­sigt. So bist Du nicht gle­ich mit dem Sauber­leck­en überfordert.

Dieses Pro­cedere wird jedoch eben­falls schnell in Euren Sex­all­t­ag einge­baut sein und wird Dich nicht mehr stören. Diese Art von “Mach­tausübung” gefällt unglaublich vie­len Frauen.

Dann wird es Zeit für “Stufe 4″.

Stufe 4: Kompletten Creampie aus der Pussy lecken

Bitte Deine Part­ner­in, dass sie sich nach dem Besamen, SOFORT mit der gefüll­ten Sperma­pussy über Dein Gesicht hockt. Wort­los wird Dich das zukün­ftig zwin­gen, den kom­plet­ten Creampie / Fick­sahne-Cock­tail aus der Pussy auszulecken.

Es kostet anfangs Über­win­dung, so reich­liche Sper­ma­men­gen im Mund zu haben. Aber auch hier über­wiegt sehr schnell der Spaß für die Frau! Trotz Muschipupsen und Rumges­tam­mel von Dir, wird sie dieses per­verse Nach­spiel zukün­ftig unver­hofft öfters mal von Dir ein­fordern! Nicht sel­ten fin­gern die erregten Damen sich nochmals zum Orgas­mus und zwin­gen Dich, ihre Fin­ger sauber zu lecken!

Auch hier: Auch das wirst Du irgend­wann ohne Wider­stand und sehr gerne machen, was Dein­er Part­ner­in einen Kick geben wird. Bleib ein­fach an Ball.

Ab jetzt mit Partnerin regelmäßig üben!

Inwieweit Deine Frau bei Sper­maküssen nach dem Sauber­leck­en mit­macht, musst Du gele­gentlich ganz vor­sichtig und stufen­weise ausloten.

Sei lieber zu vor­sichtig, als zu vorschnell!!! Erfahrungs­gemäß find­en irgend­wann alle Frauen diese Sauerei ein­fach nur gnaden­los geil!

Wenn Du alles richtig gemacht hast, wird Deine Part­ner­in selb­st­ständig auf geile Entsamungs- und Besamungs-Ideen kommen.

Wichtig ist, dass Ihr dieses The­ma nicht mehr aus den Augen ver­liert. Trainiere Dich selb­st und lasse Dich von Dein­er Frau leiten.

Fazit: Muschi auslecken (Creampie cleanup) lässt sich erlernen!

»Eigenes Sper­ma schluck­en« stellt für fast alle Män­ner eine starke Über­win­dung dar! Meis­tens ver­schwindet die Idee, seinen eige­nen Fick­saft aufzuleck­en, sofort mit dem Orgasmus.

Es ist ein monate­langer, bis jahre­langer Lern­prozess! Doch durch san­ften Druck Dein­er Frau wirst Du schnell erler­nen, dass »Muschi sauber leck­en« Deine neue Auf­gabe ist.

Gib Dir die Zeit, und ver­suche “creampie eat­ing” immer wieder. Trainiere Dein Gehirn ständig mit Creampie- und Cuck­old-Pornos. Du kannst mit Orgas­muskon­trolle und Orgas­mus ruinieren regelmäßig Dein Pre­cum (Vor-Sper­ma) schluck­en üben.

Irgend­wann hast Du es geschafft und Du hast keine Scheu mehr vor Dein­er geilen Fick­sahne. Versprochen!

2 KOMMENTARE

  1. Übung begonnen.
    Nicht wirk­lich leicht zu Beginn, aber mit zunehmender Dauer schon sehr geil und pervers.
    Erstaunlich wie schnell sich meine Frau dafür begeis­tern konnte.
    Nun drängt sie nach der Besamung auf die Reini­gung mit mein­er Zunge 😍
    Auch heiße Samenküsse sind nun an der Tage­sor­d­nung und ein geil­er Schlussakkord.

  2. Ja, es klappt wirk­lich. 👍🏻👍🏻👍🏻 😃 Hab es in meinem Leben nach dem mas­tur­bieren unzäh­lige male verge­blich ver­sucht. Aber nach einem gespräch mit mein­er Maus hat es geklappt! Wenn die Frau den Mann immer wieder zum Sauber­ma­chen nach unten drückt, lernt es wirk­lich JEDER Cuck­old in 1–2 Monat­en.…. und wird es eines Tages wirk­lich lieben! 🤤😍

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here