Wie kann man die Partnerin für Facials begeistern?

Es gibt wohl kaum ein sex­uelles The­ma, das zwis­chen Mann und Frau der­art kon­tro­vers disku­tiert wird, wie die Gesichtsbesamung. 

Fotos und Videos mit sper­maverzierten Gesichtern lassen aus­nahm­s­los jedem Mann das Blut in den Adern kochen. Lei­der kann der größte Teil der Frauen diese Fasz­i­na­tion hinge­gen über­haupt nicht teilen. Neg­a­tive Schlüs­sel­er­leb­nisse sor­gen dafür, das Sper­makon­takt in Gesicht und Mund strikt abgelehnt wird. 

In diesem Rat­ge­ber erk­lären wir Euch, warum Män­ner so sehr auf Facials ste­hen und warum Frauen diesen hinge­gen nichts abgewin­nen kön­nen. Wir geben Tipps, wie ein Mann strate­gisch kor­rekt vorge­hen sollte, seine Part­ner­in für die Gesichts­be­samung zu begeis­tern. Zudem möcht­en wir darüber informieren, wie man einen Facial kor­rekt vorn­immt und welche Posi­tio­nen und Besamungswinkel dabei beachtet wer­den sollten.

Was ist ein Facial?

Cum on glasses - Sperma auf Brille
Cum on glass­es — Sper­ma auf Brille

Als Facial wird in der englis­chen Sprache die Mund- und Gesichts­be­samung bezeichnet. 

Nach Stim­u­la­tion durch Hand oder Mund ejakuliert der Mann während seines Orgas­mus auf Stirn, Wan­gen, Nase, Mund und Kinn der Frau. Die Sper­maspritzer wer­den als Cumshot beze­ich­net. “Cum” ist ein Syn­onym für Sper­ma. “Shot” ste­ht für Schuss.

Je nach Abspritzwinkel kann die Sper­maablage großflächig oder ziel­gerichtet erfol­gen. Durch den Sauer­stoff-Kon­takt set­zt sofort eine Samen­ver­flüs­si­gung ein, wodurch die Fick­sahne in unter­schiedlichen Geschwindigkeit­en das Gesicht herunterläuft. 

Es kann anschließend in lan­gen, Sper­mafä­den kinnab­wärts auf das Dekol­leté hinabrinnen.

Woher kommt der Wunsch, einer Frau ins Gesicht zu ejakulieren?

Ca. 90% der Män­ner lieben Videos und Fotos mit besamten Frauen­gesichtern. Kaum ein Porno endet ohne dem abschließen­den Cumshot ins Gesicht. Beson­ders Bukkake-Bilder und ‑clips mit reich­lichen Massenbe­samungen bei Gang­bangs sind sehr gefragt. 

Sieht ein jugendlich­er Mann das erste Mal ein Foto oder ein Pornovideo mit ein­er Gesichts­be­samung, schlägt dieser Anblick meis­tens in sein Gehirn ein, wie ein Blitz. Es entwick­elt sich ein großer Wun­sch, das geliebte Gesicht sein­er Fre­undin eben­falls so atem­ber­aubend zu verzieren.

Befra­gun­gen haben ergeben, dass sich Män­ner selb­st nicht erk­lären kön­nen, warum der­ar­tige Abbil­dun­gen sie so heftig sex­uell stim­ulieren. Selb­st wenn man umfassend im Inter­net recher­chiert, find­et man keine klare Antwort darauf, was den Reiz ein­er Gesichts­be­samung ausmacht. 

  • Viele Leute glauben, dass Facials eine Erfind­ung der Pornoszene und qua­si eine Mod­eer­schei­n­ung sind. Allerd­ings find­et man auf antiken Abbil­dun­gen, Fresken und Ton­skulp­turen ein­deutige Szenen mit Män­nern, die Frauen ins Gesicht ejakulieren. Die Gesichtsverzierung hat also tief­ere psy­chol­o­gis­che und geschichtliche Wurzeln.
  • Die zweite, häu­fig genan­nte These ist, dass Män­nern unter­stellt wird, sie wür­den die Sper­ma-Gesichts­be­hand­lung als Besitz, Dom­i­nanz oder Demü­ti­gung ein­er Frau eracht­en. Der Mann solle sich mächtig fühlen, wenn eine Frau sein Sper­ma auf ihrem Gesicht aufn­immt. Diese The­o­rie trifft jedoch eher auf dom­i­nante Alpha Män­ner zu und kön­nte das Ver­hal­ten von Hotwifes erk­lären. Den meis­ten Män­nern geht es allerd­ings nicht um Dominanz.
  • Sehr wahrschein­lich ist auch, dass der Besamungs­drang mit der Schön­heit ein­er Frau zu tun hat. Sper­ma auf das Gesicht ein­er Frau ver­stärkt den Reiz ihrer Augen, Gesichtspar­tie, Augen­brauen, Lip­pen, Nase und Wan­gen­re­gion. Je hüb­sch­er und sex­uell anziehen­der ein Mann seine Part­ner­in find­et, desto stärk­er ist sein Ver­lan­gen, auf ihrem Gesicht abspritzen zu wollen.
  • Eine weit­ere logis­che The­o­rie ist ein Trieb aus der Urzeit: Das Män­nchen zeigte sein­erzeit ein Markierver­hal­ten, das wir im Tier­re­ich von Säugetieren ken­nen. Es hin­ter­ließ sex­uelle Duft­marken auf „seinem“ Weibchen, die andere Män­nchen fern­hal­ten soll­ten. Über viele Gen­er­a­tio­nen hin­weg entwick­elte sich der Instinkt eine Gesichts­markierung zu einem genetis­chen Merk­mal, dessen Instinkt bis heute in unseren Genen erhal­ten blieb.

Warum mögen normale Hetero- Frauen keine Facials?

Nach­dem wir mögliche Gründe der Män­ner für die Gesichts­be­samung erläutert haben, beschäfti­gen wir uns nun mit der Frage, warum viele Frauen keine Facials mögen. 

Umfra­gen zufolge dür­fen nur wenige Män­ner das Gesicht ihrer Part­ner­in besamen. Sehr viele Män­ner reagieren ver­ständ­nis­los und ent­täuscht, dass die Frau Gesicht­spritzen und Mund­spritzen ablehnt. Dies baut bei auf einige Frauen einen Druck auf und sie tolerieren es mit verknif­f­en­em Gesicht, wenn der Mann immer wieder darum bit­tet oder es einfordert. 

Wir haben sieben Gründe gefun­den, warum Frauen kein Sper­ma im Gesicht mögen:

  1. Den meis­ten Frauen ist ihr Gesicht sehr wichtig. Ihr Gesicht wird akribisch geschminkt, gecremt und gepflegt. Es passt über­haupt nicht in ihr Welt­bild, dass so etwas Schmutziges wie Sper­ma ihr Gesicht bedeckt und in lan­gen, bizarren Fäden von Augen­brauen, Wan­gen und Kinn tropft. 
  2. Außer­dem wird Sper­ma im Gesicht abgelehnt, weil die meis­ten Frauen Angst vor dem unkon­trol­lierten Spritzern in die Augen haben. Sper­ma ist basisch und bren­nt in den Augen. Es kann zu schmerzhaften Schleimhautreizun­gen und Rötun­gen kommen.
  3. Sper­maverklebte Haare sind für Frauen ein Graus. Eine hüb­sche Frisur ist den meis­ten Frauen extrem wichtig. Sie möcht­en nicht, dass das Sper­ma die Haarpracht ruiniert und befürcht­en, dass es trotz Waschen, Käm­men und Bürsten nicht herausgeht.
  4. Eine große Angst ist zudem darin begrün­det, dass die Sper­ma­menge unberechen­bar groß ist. Sie fühlen sich mit zu viel Sper­ma im Mund überfordert. 
  5. Manche Damen fühlen sich durch Sper­ma im Gesicht erniedrigt und wün­schen diese Peini­gung nicht.
  6. Fast alle Frauen haben Angst vor schlechtem Sper­mageschmack. Meis­tens haben sie Sper­ma schon in Jugend­ta­gen gewalt­sam in den Mund gespritzt bekom­men und find­en Geruch, Geschmack und Kon­sis­tenz eklig. Manche bekom­men sog­ar einen Würgereiz.
  7. Wird bei einem Orgas­mus Sper­ma aus­gestoßen, geschieht es meis­tens mit vier kräfti­gen und vier schwächeren Sper­maspritzern. Manche Män­ner kön­nen einen hal­ben Meter weit spritzen. Obwohl die meis­ten Frauen beein­druck­ende Sper­maspritzer mögen, ist ihnen der Abspritz­druck im Gesicht viele zu groß. Der Kon­trol­lver­lust — ihre Augen, Nasen­löch­er, Mund und Haare zu schützen — ängstigt viel Frauen.

Warum mögen Hotwifes die Gesichtsbesamung?

Sex­uell aufgeschlossene Cuckold‑, Wife­shar­ing- und Swinger- Frauen sehen Sper­ma nicht als etwas Eke­liges, son­dern als etwas extrem Geiles an. Da der Sper­makon­takt nicht vom Mann erzwun­gen / erwartet wird, son­dern frei­willig von der Frau erfol­gt, ergibt sich ein ganz ander­er Kon­di­tion­ierungs- und Lern­ef­fekt. Hotwifes haben sich in einem län­geren, sex­uellem Entwick­lung­sprozess an Geruch, Geschmack und Kon­sis­tenz von Fick­sahne gewöhnt. 

Ent­ge­gen der meis­ten 0815-Vanil­la­sex-Paaren erlauben viele Frauen in Cuck­old­beziehun­gen ihren Män­nern, in ihr Gesicht spritzen zu dür­fen. Cuck­olds lieben und begehren ihre Frauen aus ganzem Herzen und ver­spüren per­ma­nent den Wun­sch, in das wun­der­schöne Gesicht der Ehe­frau zu ejakulieren. Meis­terns set­zt die Frau die Gesichts­be­samung als “Beloh­nung für eine gute Tat” ein. Der Besamungswun­sch des Cuck­ies ver­stärkt sich nach mehreren Tagen oder Wochen Enthalt­samkeit (z.B. durch Tease and Denial- Train­ing, Prostata­train­ing, Orgas­muskon­trolle, Keuschhal­tung oder Keuschheits­gür­tel) immer mehr. 

Aber auch der Bull, bzw. die Lover haben den Drang, in das Gesicht ihrer hem­mungslosen Sex­u­al­part­ner­in zu spritzen — Was sie ihnen meis­tens sehr bere­itwillig gewährt.

So erfolgt ein perfekter Facial

Bei Sper­ma-Gesichts­be­hand­lun­gen geht es um die Bestä­ti­gung von Liebe und Begehren und nicht um Demü­ti­gung oder Erniedri­gung. Dementsprechend sollte ein Mann die oben genan­nten Punk­te “1 — 7” ver­standen, verin­ner­licht und akzep­tiert haben. 

  • Den Kopf festzuhal­ten, ist ein No-Go! Die Frau sollt immer die Frei­heit haben, auszuweichen. 
  • Ver­sprich Dein­er Frau, expliz­it aufzu­passen, dass nichts in die Augen kommt. Ver­suche, nicht in die Haare spritzen. 
  • Ejakuliere nicht kom­plett in ihren Mund. 
  • Die Frau sollte nicht auf dem Rück­en liegen, son­dern sich frei bewe­gen können. 
  • Eine Frau muss nie schluck­en, son­dern darf aus­drück­lich alles auf ihre Brüste laufen lassen.
  • Das wahllose ejakulieren ins Gesicht der Frau ist ein Fehler. Eine Gesichts­be­samung ist nur dann kor­rekt, wenn das gesamte Gesicht großflächig mit Sper­ma verziert wird. 
  • Nur auf Lip­pen, in den Mund oder auf Kinn zu spritzen, ist eben­falls kein kor­rek­ter Facial.

Die beste Posi­tion ist, wenn die Frau kni­et und der Mann ste­ht. Die Frau sollte ihren Kopf um 45 Grad zurück­le­gen, den Rück­en ca. 20 Grad nach hin­ten neigen und die Zunge leicht her­ausstreck­en. Der Penis befind­et sich ca. 30 cm über dem Kinn, das Ziel ist die Stirn der Frau. Da jede Ejaku­la­tion anders ver­läuft und jed­er aufeinan­der­fol­gende Sper­maspritzer an Geschwindigkeit und Dicke abn­immt, kann der Mann opti­mal zielen.

Meis­tens wer­den fünf bis acht Samen­spritzer ver­spritzt. Set­zt durch Blowjob oder Hand­job der Samen­er­guss ein, wird der Penis beim Gesicht­spritzen zuerst auf die Stirn, dann auf die Nase und abschließend auf die Wan­gen und abschließend den Mund gerichtet. 

Nach der erfol­gre­ichen Gesichts­be­samung fragt sich die Frau, wie sie sich nun ver­hal­ten soll und möchte zur Taschen­tuch­box greifen oder duschen gehen. Ver­hin­dere dies, indem Du ihr zumin­d­est die männliche Brust zum Ankuscheln zu bietest. Bess­er ist es, sie sofort lei­den­schaftlich zu küssen und zu stre­icheln. Cuck­olds soll­ten ohne Kom­men­tar begin­nen, das vollge­saute Sper­ma­gesicht sauberzuleck­en und sich bei der Hotwife mit heißen Sper­maküssen, geilem Snow­balling und gieri­gen Sper­maspie­len zu bedanken.

Ein Mann sollte seine Spermamenge und Geschmack trainieren!

Es ist tat­säch­lich möglich sein Sper­ma zu opti­mieren. Man kann den Sper­mageschmack verbessern und die Sper­ma­menge erhöhen, indem man die richti­gen Lebens­mit­tel isst, die richti­gen Muskeln trainiert und Auf­bautech­niken verwendet.

Damit Du Dein­er Part­ner­in das Gesicht­spritzen oder Mund­spritzen vere­in­fachst, soll­test Du Deine Mas­tur­ba­tions- und Ernährungs­ge­wohn­heit­en etwas umstellen: 

  • Verzichte vor der Gesichts­be­samung 5 Tage zuvor auf Speisen mit Knoblauch und Zwiebeln sowie auf hoch­prozenti­gen Alkohol. 
  • Iss 5 Tage lang täglich eine halbe frische Ananas und trinke einen Liter Ananassaft.
  • Motivierte Dich für 2x pro Woche Sport.
  • Iss eiweißre­ich (Eier, Geflügel), viel Obst und Gemüse
  • trinke einen 500 ml Eiweißshake (Pro­tein- Shake)
  • Spritze 7 Tage vor der Gesichts­be­samung zwei Tage hin­tere­inan­der ab. Die weit­eren fünf Tage darf­st Du zwar mas­tur­bieren, aber nicht mehr abspritzen. Täglich­es Tease & Denial-Train­ing, Penis­pumpen und Orgas­muskon­trolle sind perfekt.
  • Treibe täglich Beckenbodentraining.
  • Nimm 30 Tage lang täglich 15 mg Zink als Sup­ple­ment / Nahrungsergänzungsmit­tel ein. Auch Maca und Pygeum-Kapseln oder Ortho­mol fer­til plus sowie Mas­cuPRO verbessern die Sper­makon­sis­teenz erheblich.

Jesseloads Monsterfacials
Jes­se­loads Monsterfacials

Fazit: Facials können das Sexleben bereichern

Der wohl größte Wun­sch eines Mannes ist, das hüb­sche Gesicht sein­er geliebten Frau, Fre­undin oder Lebenspart­ner­in mit seinem Liebessaft zu deko­ri­eren. Doch um dies zu erre­ichen, muss der Mann die Äng­ste der Frau erken­nen, ver­ste­hen und akzeptieren. 

Hotwifes lieben Fremdbe­samung mit reich­lich Sperma 

Mit der richti­gen Herange­hensweise und Abspritztech­nik kann die Gesichts­be­samung das Liebesspiel für bei­de Part­ner lustiger und aufre­gen­der gestalten. 

Erk­läre Dein­er Frau Deinen Wun­sch offen und ehrlich. Absolutes Ver­trauen bei­der­seits ist eine Grund­vo­raus­set­zung für ein gelun­ge­nes Facial- Schlüsselerlebnis.

Der Mann sollte vor der Besamung durch Poten­z­train­ung, Sport, Ananas, Zink-Sup­ple­mente und eiweißhaltige Nahrung seine Sper­makon­sis­tenz und den Sper­mageschmack optimieren. 

Lasse Deine besamte Frau nicht ins Badez­im­mer laufen, um sich das Sper­ma abzuwaschen, son­dern kuschle mit ihr und küsse sie. Für Cuck­olds ver­ste­ht sich von selb­st, dass er die ver­spritzen Sper­ma­men­gen vom Gesicht sein­er Hotwife auch wieder gründlich sauber­leckt und sich dafür bedankt.

Weitere Links

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 5 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 4

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

8 KOMMENTARE

  1. Inter­es­san­ter Beitrag. Kann das nur bestäti­gen. Ich habe als 13 jähriger das erste Mal eine Gesichts­be­samung gese­hen und bin ihr seit­dem gnaden­los ver­fall­en. Es ist in der Tat eine Her­aus­forderung die Part­ner­in zur Gesichts­be­samung zu bekehren. Die meis­ten Frauen kenne die Prak­tik aus dem Porno haben aber wenig bis gar keine Erfahrung damit. Wenn wir Män­ner solche Gesichts­be­samer sind, warum muss man dann jede Frau immer wieder von neu anler­nen ? Da passt ja auch irgend­was nicht. Auf jeden Fall muss man Gesichts­be­samung ler­nen. Das gilt für Män­ner genau­so wie für Frauen. Das Sper­ma sauber auf ein Gesicht aufzus­pritzen will genau­so geübt sein, wie der hinge­bungsvolle Emp­fang. Ziel ist ja dass bei­de ihren Spaß haben. Das geht nur wenn man frei und unebe­lastet an die Sache rangeht.

  2. Ich kon­nte ein­er gesichts­be­samung und Sper­ma im Mund mit meinem ersten fre­un­den und meinem ersten ehe­mann früher auch nix abgewin­nen. Erst durch meinen jet­zi­gen Mann und einem ver­damm­m­m­mmt geilen Swinger­abend hat’s bei mir “geschnack­elt” und inzwis­chen lii­i­ieeebe ich Sper­ma über alles. Mag es in mir und auf mir. Je mehr, umso bess­er. Facial­f­reak hat Recht, MANN UND FRAU müssen Sper­mabegeis­terung erst ler­nen. Meis­tens geschi­et dies aber erst in der zweit­en (viel geil­eren!!) Leben­shälfte mit 40, 50. Habe im Swinger­club viele frauen erlebt, die genau­so denken. Her­zlichst, Eure Hotwife Andrea

  3. Kein Mann empfind­et es als ero­tisch, wenn eine Frau nach dem Samen­er­guss hek­tisch ein Taschen­tuch rauskramt, um das Sper­ma wom­öglich mit Würg- und Spuck­geräusche angewidert von sich zu geben. Ich würde deshalb jedem Mann anrat­en, seine Frau lieber langsam — nach und nach — an die Gesichts­be­samung her­ran zu führen und nicht gle­ich die volle spermaladung in den Mund zu spritzen. Der Schuß geht nach hin­ten los.

  4. mit über 25 jahren wife­shar­ing erfahrung kann ich euch sagen, dass die sper­mageil­heit ein­er frau von ganz alleine kommt. eigentlich wollen die meis­ten frauen es nicht. es begin­nt aber fast immer beim swin­gen oder wife­shar­ing mit ein­er hem­mungslosen fremdbe­samung (ohne kon­dom) in die fotze. dann fol­gt immer häu­figer grup­pen­sex und irgend­wann möchte sie selb­st “im eifer des gefechts” das sper­ma der fick­er frisch in mund und gesicht genießen. habe das oft genug bei anfängern gese­hen. es klappt allerd­ings NUR, wenn eine frau wirk­lich bock auf sex mit frem­den män­nern hat. da hil­ft kein überre­den. da hil­ft kein schlaues buch. und da helfen keine tipps, wieviel vit­a­mine sper­ma hat… lasst eure damen ein­fach in ruhe! reit­et nicht drauf rum und fragt nicht däm­lich nach! ein gen­tle­men genießt und schweigt! sie wird in ihrem eige­nen tem­po automa­tisch erler­nen, wie geil sper­ma in mund, gesicht und über­all auf / in ihrem kör­p­er ist.

  5. mein Tipp: zuerst sel­ber schluck­en ler­nen! alle Frauen die ich kenne, find­en das geil. Die Frauen wollen es dann von ganz alleine die fick­sahne aufnehmen. zwang hil­ft gar nicht.

  6. Also meine mei­n­ung nach muss eine Frau ein Art Bar­ri­ere­mauer über­winden, Sper­ma qua­si “von sich aus” zu mögen. Als Mann Druck auf­bauen ist das falscheste was mann machen kann! Meine Frau hat sich jahre­lang vor Sper­ma im Gesicht oder Mund gewehrt. Hat­te mich irgend­wann resig­niert damit abge­fun­den.… Bei einem Besuch im Swinger­club wurde sie eines Tages nach Strich und Faden ver­wöh­nt, echt geil vor meinen Augen durchgefickt und auch im Gesicht besamt. Ich traute meinen Augen kaum, dass die frem­den Ker­le es unge­fragt durften und sie sog­ar den Mund weit öffnete! Seit­dem ist sie wie aus­gewech­selt und ist sie der mei­n­ung, dass Sper­maspiele zu nem guten Sex dazu gehören. komisch oder? Es ist mir unver­ständlich, warum es so ist…

  7. Also ich betreibe schon seit vie­len Jahren die Gesichts­be­samung. Am Anfang musste ich mich erst daran gewoehnen. Mit der Zeit bekam ich immer mehr Freude daran und jet­zt bin ich abso­lut Sper­ma-Geil. Zu sehen, wie ein Hengst seine Fick­sahne so richtig geil in mein Gesicht abladet ist ein­fach etwas Wun­der­bares, welch­es ich nicht mehr mis­sen moechte. Ich muss sagen, dass ich richtig suechtig nach Gesichts-Besamung gewor­den bin .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here