Femdom Empire: Die wohl beste Quelle geiler Lehrvideos für Hotwifes und Cuckolds

In den meis­ten Cuck­old-Part­ner­schaften ist es üblich, dass der Mann mit diversen BDSM-Prak­tiken durch seine Hotwife belohnt, bestraft oder trainiert wird. Viele Cuck­olds sind sog­ar weltweit mit einem Peniskä­fig unter Ver­schluss, wer­den über die Prosta­ta abge­molken, mit Klam­mern an Brust­warzen bespielt und mit einem Strap-On zum analen Orgas­mus gefickt. Alle Cuck­olds müssen ihr eigenes Sper­ma schlucken.

Aber auch bei Wife­shar­ing-Beziehun­gen ist der Anteil der Män­ner groß, die kon­trol­liert mit­tels Orgas­muskon­trolle abspritzen, den Creampie sauber leck­en, ver­saute Sper­maspiele und Sper­maküsse genießen oder die Prosta­ta bespielen.

Um abwech­slungsre­iche und geile Ideen zu bekom­men, ist das Inter­net ein schi­er unendlich­er Quell für ver­saute Fem­Dom-Spielideen. Inter­na­tion­al sehr beliebt ist die Web­site FemdomEmpire.com, über die ich meine fol­gende Rezen­sion veröf­fentlichen möchte.

Erfahre in diesem Test­bericht, welche Vorteile und Nachteile die BDSM-Porno­seite hat und ob es sich lohnt eine Mit­glied­schaft abzuschließen. Wir erzählen Dir, welche Inhalte Dich aus Wife­shar­ing- und Cuck­old­ing-Sicht erwarten. Uns inter­essieren aber auch Deine Mei­n­un­gen und Erfahrun­gen, wenn Du Fem­dom Empire schon kennst. Schreibe uns gerne unter diesem Review einen Kommentar.

FemdomEmpire.com besuchen

Was bedeutet FemDom?

Fem­Dom ist ein Kof­fer­wort, das sich aus den Wörtern “Female” und “Dom­i­nanz” zusam­menset­zt. Auf Deutsch heißt das “die Vorherrschaft der Frauen”. In der englis­chen Sprache ste­ht Fem­Dom als Abkürzung für “Female Domination”.

Bei dieser sex­uellen Nei­gung geht es darum, dass Frauen über Män­ner herrschen, sie quälen, belei­di­gen, schla­gen, ja sog­ar zu Sexsklaven machen und sie mit Umschnalldil­dos ficken.

Ein unglaublich hoher Anteil an Män­nern find­en es stark erre­gend, sich auch mal von Frauen dominieren zu lassen. Es ist von ein­er enor­men Dunkelz­if­fer auszugehen.

Die Gründe sind vielfältig: Einige Män­ner find­en es geil, im sex­uellen Bere­ich dominiert zu wer­den. Viele Män­ner in ein­er Langzeit­beziehung sind vom ein­töni­gen Sex gelang­weilt. Andere Män­ner erlan­gen durch Schmerzen inten­sive Lust­ge­füh­le und Orgasmen.

Fem­Dom kommt allerd­ings nicht nur bei Män­nern gut an! Über­raschend viele Frauen ver­spüren eben­falls sehr viel Lust, wenn sie einen Mann dominieren. Sehr viele Hotwifes lieben es, ihren Cuck­old- Ehe­mann oder Lebenspart­ner gele­gentlich lustvoll zu foltern und mit ver­saut­en Sexspie­len langsam und qualvoll zu entsamen. 

Der Vorschaubereich von femdomempire.com

Jed­er unser­er Reviews begin­nt mit einem Spazier­gang im Vorschaubere­ich der Porno­seit­en. Inter­essierten Besuch­ern wird präsen­tiert, was sie im Mit­glieder­bere­ich erwartet. 

Ins­ge­samt wirkt der Pre­view­bere­ich von FemdomEmpire.com sehr aufgeräumt. Du siehst unter dem Haupt­menü Slides in Großauf­nah­men und darunter ein Block mit zwölf Vorschaubildern der neuesten Updates. Darunter find­est Du die sechs neuesten Dominas.

Sehr inter­es­sant sind die Menüpunk­te Dommes (Dom­i­nas) und Cato­gories (Kat­e­gorien). Über­raschen­der­weise gibt es sog­ar eine eigene Kat­e­gorie “Cuck­old­ing”.

Schon im Vorschaubere­ich siehst Du zahlre­iche, attrak­tive, dom­i­nant wirk­ende Frauen in Lack, Led­er, Strapsen oder Overknees, die Män­ner auf alle erden­kliche Arten quälen: Vie­len Kerlen wird mit einem Umschnalldil­do in den Arsch gefickt; ein ander­er muss mit ver­bun­de­nen Augen auf allen Vieren wie ein Hund laufen, wobei er an der Kette geführt wird; ein ander­er wird gefes­selt und bekommt den Schwanz gewichst, aber niemals bis zum Abspritzen.

Bei den Mod­els han­delt es sich um erfahrene Dom­i­nas und teil­weise sehr berühmte Pornos­tars. Sie wis­sen genau, wie sie ihre Reize einzuset­zen haben und wie sie Män­ner vor Lust in den Wahnsinn treiben können. 

Zahlen und Fakten zur Webseite

Die Web­site FemdomEmpire.com ist bere­its seit Dezem­ber 2011 online. 

Wie immer in einem Test­bericht dür­fen die Optio­nen für die Mit­glied­schaft nicht fehlen.

  • 30 Tage Abo mit automa­tis­ch­er Ver­längerung: 34,95 US $
  • 90 Tage Abo mit automa­tis­ch­er Ver­längerung: 23,31 US $/Monat, wird als Ein­mal­be­trag in Höhe von 69,95 US $ abgebucht

Als Zahlungsmöglichkeit­en ste­hen Kred­itkarten (Visa Card, Mas­ter­Card) oder SEPA Lastschrift zur Verfügung.

Testbericht: Review des Mitgliederbereichs von FemDomEmpire.com

Seitenaufbau, Content und Besonderheiten

Der Mit­glieder­bere­ich der Web­site FemdomEmpire.com ist sehr gut struk­turi­ert. Die Nav­i­ga­tion durch die über­sichtlichen Seit­en, ist auch mit gerin­gen Englis­chken­nt­nis­sen sehr ein­fach zu verstehen. 

Du kannst die Videos nach Erschei­n­ungs­da­tum, Kat­e­gorie und Beliebtheit durch­suchen. Die Grup­pierung nach sex­uellen BDSM-Begrif­f­en ist sehr hil­fre­ich. Es gibt mehr als 150 Kat­e­gorien, von Ama­zone bis zu Woman on Top. Sog­ar solche Kat­e­gorien wie Toi­let­ten-Sklave oder Tram­pling (Tram­peln) sind vertreten.

Im Mit­glieder­bere­ich hast du Zugriff auf mehr als 1.000 Videos, von denen die meis­ten in Full-HD-Auflö­sung gedreht wur­den. Sie sind im Durch­schnitt 9 Minuten lang. 

Du kannst die Videos strea­men oder auch herun­ter­laden. Dafür gibt es ein täglich­es Lim­it von 6 GB. Ergänzt wer­den die Filme durch knapp 140 Foto­ga­le­rien, von denen jedes Set ca. 40 Bilder enthält.

Fem Dom Empire ist ein Paradies für devote Cuckolds und dominate Hotwifes

In den Fem­dom-Pornos selb­st ist es beein­druck­end, wie viel­seit­ig Män­ner dominiert wer­den kön­nen. Sehr tapfer ertra­gen sie die bizarren und teil­weise schon recht per­versen Spiel­ereien der Dominas.

In zahlre­ichen Fil­men wer­den Män­ner zu mehr Demut und Durch­hal­tungskraft und Aus­dauer erzo­gen. Sie wer­den ver­bal dominiert, mit Strap-Ons anal zum Orgas­mus gefickt oder orgas­mus­los über ihre Prosta­ta abge­molken. Bei vie­len Män­nern baumeln Gewichte und Klam­mern an den Nippeln. 

Du find­est wirk­lich jegliche Fem­dom-Prak­tik von Aut­ofel­la­tio bis Zwang­sor­gas­men (Forced Orgasm) auf dieser Seite.

Sehr beliebt scheint die Orgas­muskon­trolle (auch Tease and Denial oder Milk­ing / Abmelken genan­nt) zu sein. Nach stun­den­langem Orgas­mus ruinieren bet­teln sie um Erlösung. 

Viele Män­ner müssen den Squirt der Dom­i­na und auch ihr eigenes Sper­ma schlucken. 

Vorteile der Sexseite

Bei meinem Test fie­len mir gle­ich mehrere pos­i­tive Dinge auf. Das Ange­bot ist riesig. Selb­st erfahrene BDSM Fans kön­nen auf Fem­dom Empire noch die eine oder andere neue Tech­nik lernen. 

Die Mod­els sind zudem sehr attrak­tiv. Ihr Fetisch-Out­fit aus Lack, Led­er, Latex und Stiefeln unter­stre­icht ihre Schön­heit noch. 

Die Tat­sache, dass die Videos nur kurz sind, ist eben­falls ein Vorteil, da der Sex sehr inten­siv ist. Län­gere Clips wür­den nicht so stark wirken. 

Mir gefällt eben­falls, dass die Web­site ständig aktu­al­isiert wird. Es sieht so aus, als ob täglich neue Videos online gestellt werden.

Nachteile der Sexseite

Zu ein­er guten Rezen­sion gehört auch, dass ihre Nachteile nicht uner­wäh­nt bleiben soll­ten. Auch Fem­dom Empire hat solche Nachteile. Zwei Dinge fie­len mir neg­a­tiv auf:

Fem­dom Empire bietet keine Möglichkeit eines Probe­a­bos oder kosten­losen Testzu­gangs. Zweit­ens gibt es zwar jede Menge Videos, aber keine Bonus­seit­en. Andere Porno­seit­en, über die ich einen Test­bericht schrieb, gewähren ihren Mit­gliedern Zugang zu dutzen­den ander­er Seit­en, deren Besuch im Mit­glieds­beitrag enthal­ten ist.

Review Fazit: Ist Femdom Empire empfehlenswert?

FemdomEmpire.com ist eine unglaublich geile Porno­seite für weib­liche Dom­i­nanz. Kaum eine andere Porno­seite ver­mag es, die geilen Män­nerquälereien so gekon­nt und hochau­flösend in Szene zu setzen.

Die Dom­i­nas sind echte Hin­guck­er, die es meis­ter­haft ver­ste­hen, die Män­ner auf alle erden­klichen Weisen zu quälen und zu demütigen. 

Es macht sowohl als Cuck­old, als auch als Hotwife unglaublichen Spaß, in den Videos zu stöbern und neue Ideen für eigene Ses­sions zu sam­meln. Die Filme sor­gen für max­i­male sex­uelle Anre­gung. Man schlüpft fast unbe­merkt in die Rolle der Sklaven oder Dom­i­nas und kann den Schmerz regel­recht in den schmerzverz­er­rten Gesichtern mitfühlen.

Sehr geil ist auch die Kat­e­gorie Cuck­old­ing, wo wahre Cuck­olds ihrer Hotwife tapfer die Treue beweisen müssen. Angenehm ist auch, dass ein sehr hoher Anteil an Män­nern gezwun­gen wer­den, ihr eigenes ver­spritztes Sper­ma wieder selb­st zu schlucken.

Wenn du auf BDSM stehst und Neues dazuler­nen möcht­est oder ein­fach geile Fem­dom- Wichsvor­la­gen suchst, ist Fem­dom Empire eine abso­lut empfehlenswerte Porno­seite. Eine sehr gute Alter­na­tive ist Menin­Pain.

FemdomEmpire.com besuchen

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments