Anleitung zur Erziehung des Ehemannes zum Cuckold

Wenn du eine Frau bist und dies hier ger­ade liest, wirst Du Dich bere­its mit dem The­ma “Sex mit Frem­den” oder “Cuck­old­ing” auseinan­der geset­zt haben.

Die meis­ten Män­ner reagieren naturgemäß mit Eifer­sucht, Mis­strauen und Ver­ständ­nis­losigkeit, wenn eine Frau diesar­tige Wün­sche oder Fan­tasien äußert. Sie akzep­tieren keinen Konkurrenten!

Sex mit Frem­den ist eine der beliebtesten sex­uellen Fan­tasien bei Frauen. Viele Damen fra­gen sich, wie sie ihren Mann hierzu überre­den kön­nen, sich diesem The­ma zumin­d­est in der Fan­tasie zu öff­nen. Da Män­ner triebges­teuert sind, ist es für Frauen gar nicht sooo schw­er, den Mann im Kopf zum Cuck­old zu “erziehen”.

Wie eine Frau ihren Lebenspart­ner zum Cuck­old erziehen kann, erfährst Du in diesem Rat­ge­ber. Wir geben Dir Tipps und Tricks an die Hand, um Dein Vorhaben umzuset­zen. Hast Du Erfahrun­gen und Mei­n­un­gen zum The­ma Män­ner­erziehung? Bitte nimm Dir etwas Zeit und schreibe uns über das Kom­men­tar­feld unter diesem Beitrag.

Sex mit Fremden geistern in fast jedem Kopf herum

Den ersten Schritt durch­laufen alle Cuck­old-Paare: Ein­er der Bei­den muss den ersten Schritt wagen und “es” aussprechen. Die The­matik “Sex mit Frem­den” muss in ein­er Art Salami­tak­tik zunächst vor­sichtig aus­gelotet werden…

Cuckold Gangbang mit Hotwife und 2 Bulls
Sehr häu­fige Gang­bang-Fan­tasie mit Hotwife und 2 Bulls

Du kannst davon aus­ge­hen, dass Dein Mann ver­dor­be­nen Fan­tasien hat, die er Dir noch nie erzählt hat. Mit sehr großer Wahrschein­lichkeit, han­delt es sich auch um Gruppensex-Fantasien.

Beson­ders bei ein­er Schwanz­mas­sage sind Män­ner sehr geschwätzig. Finde in den näch­sten Wochen zunächst her­aus, was ihn geil macht.

Erzäh­le Deinem Mann kurz vor einem sein­er Orgas­men, dass Du auch schon über Swinger­clubs nachgedacht hast. Lass ihn dann direkt abspritzen. Ver­suche in den fol­gen­den Tagen vor­sichtig immer mehr die Gespräche in Rich­tung »Part­ner­tausch« zu drehen. Motiviere ihn, mehr zu erzählen, zögere dabei seinen Orgas­mus aber immer etwas heraus.

Hast Du es geschafft, das Inter­esse an gemein­samen, außere­he­lichen Sex zu weck­en, kön­nt Ihr Euch eine gemein­same Fan­tasiewelt schaf­fen. In dieser Fan­tasieland­schaft kannst Du Deinen Ehe­mann allein durch Fan­tasie cuck­old­en, ohne jemals Sex mit einem anderen Mann zu haben. Es kann fast genau­so ero­tisch für Euch bei­de sein.

Stufe 1: Informiere Dich und lerne viel über Cuckolding

Wenn Dein Mann pos­i­tiv auf Part­ner­tausch anspricht, soll­test Du zunächst die psy­chol­o­gis­chen Gründe und die Rolle des Penis in der Cuck­olderei verstehen.

Informiere Dich in unseren anderen Rat­ge­ber-Tex­ten, was die Män­ner bewegt, ein Cuck­old wer­den zu wollen. Höre in Dich rein, was Dich bei diesem The­ma so stark erregt. Bilde Dich weit­er und recher­chiere nach diesem The­ma bei Google und lies ein paar Büch­er über Cuck­old­ing oder Hotwife-Themen.

Hotwife: Masturbation beim Porno gucken
Hotwife: Mas­tur­ba­tion und Ler­nen beim Porno gucken

Bei Ama­zon gibt es viele Büch­er, im Inter­net find­et man eBooks und es gibt sog­ar Hör­büch­er. Schau Dir Pornofilme und Pornofo­tos an. Lerne, mas­tur­biere und beobachte Dich, was Dich geil macht.

Führe mit deinem Ehe­mann eine Diskus­sion über männliche Konkur­renz. Kläre ihn über das biol­o­gis­che Ver­lan­gen der Frauen auf, sich mit mul­ti­plen Part­nern paaren zu wollen. Sage ihm, dass der Wun­sch nach Sex mit frem­den Män­nern ein völ­lig natür­lich­er Prozess sei und ziehe Par­al­le­len mit der Tierwelt.

Behaupte, dass die meis­ten Frauen in der Fan­tasie schmutzi­gen Sex haben und sie dabei heim­lich mas­tur­bieren oder deswe­gen sog­ar fremd gehen.

Schiebe das sex­uelle Ver­lan­gen aber auf die Pussys! Du kannst doch sich­er gar nichts dafür, dass Deine Pussy so schmutzige Gedanken hat, richtig? 😉 Diesar­tige Gespräche sind ein gewaltiger Kick für Deinen zukün­fti­gen Cuckold.

Zunächst wirst Du über­rascht sein, wie schnell Dein Mann auf Deine Fan­tasien anspringt. Er wird schon nach weni­gen Wochen bere­it sein, Dich in der Phan­tasie mit Frem­den zu “teilen”. Anfangs soll­test Du ihm Sex mit Frauen genehmigen.

Wenn du diese Fan­tasiewelt erschaffst, kannst du alles mit ein­brin­gen was du magst. Der Schlüs­sel ist, so viele Kom­po­nen­ten so oft wie möglich einzubrin­gen, so dass Dein Cuck­old immer mehr den Wun­sch ver­spürt, Deine Fan­tasien zu erfüllen.

Stufe 2: Mache Deinen Ehemann durch “Regeln” sanft zum Cuckold

Hast Du es geschafft, erste Part­ner­tausch- Fan­tasien in Euren Köpfen zu sähen, soltest Du zügig sich­er­stellen, dass Dein Ehe­mann weiß, dass du ihn cuck­old­est. Anson­sten rutscht er zu sehr in Swinger- oder Wife­shar­ing- Fan­tasien ab!

Hebe her­vor, dass sich Eure sex­uelle Beziehung verän­dern wird und dass Du gewisse Ver­hal­tensweisen Deines Mannes von nun an nicht mehr dulden wirst. Hierzu soll­test Du Regeln definieren. Schreibe diese auf und teile Deinem Mann mit Nach­druck mit, dass er diese nun befol­gen muss. Sehr gute Regeln für ange­hende Cuck­olds sind:

  • Von nun an wird häu­figer gemein­sam masturbiert.
  • Abge­spritzt wird nur noch durch Dich oder Deinem Ein­ver­ständ­nis. Beispiel­sweise bei Sex, Blowjob oder Penis­mas­sage mit Öl.
  • Du ver­hängst ein strikes Abspritzver­bot für 3 oder 4 Tage
  • Pornos wer­den von nun an gemein­sam geschaut.
  • Inhalte der Pornos wer­den häu­fig auch Cuck­old, Wife­shar­ing und BBC- Filme sein.
  • Ihr kauft Vibra­toren und Dil­dos, mit denen er Dich zum Orgas­mus befriedi­gen muss.
  • Sper­ma wird von nun an immer auf Dein­er Haut ver­rieben und trock­nen gelassen.
  • Kleenex, Taschen­tüch­er und Toi­let­ten­pa­pi­er sind von nun an verboten!
  • Ab sofort schlafen bei­de ohne Slip und Unterhose.
  • Ab sofort wird trainiert, den männlichen Orgas­mus zu ruinieren.
  • Er muss nun etwas häu­figer Deine Pussy leck­en, wenn Du es befielst!
  • Er muss üben, Dich zum Orgas­mus zu lecken.
Cuckold cleaning
Langsame Gewöh­nung des Ehe­mannes an den Creampie

Dein Mann wird Dir begeis­tert das “blaue vom Him­mel” versprechen. 😉

Überspanne den Bogen am Anfang noch nicht mit der Andro­hung von Bestra­fun­gen. Entziehe ihm lieber immer häu­figer den Orgasmus.

Lehre ihm zunehmend, dass er sich Orgas­men erar­beit­en muss und dass Euer neues Hauptziel das Orgas­mus ruinieren ist.

Akzep­tiere nicht mehr, dass Sehn­sucht­stropfen, Pre­cum und Sper­ma nach der Ejaku­la­tion in Mülleimer oder Toi­lette entsorgt wird, son­dern zele­bri­ert den Creampie mit zärtlichem Stre­icheln und ersten, dezen­ten Sper­maspie­len auf Dein­er Haut.

Die devot-dom­i­nante Wech­sel­vari­ante Dein­er­seits wird eine äußerst inter­es­sante Dynamik erzeu­gen. Sorge dafür, dass er sich zunehmend sex­uell immer häu­figer devot fühlt.

Völ­lig automa­tisch wirst Du zunehmend der sex­uell dom­i­nan­tere Part­ner in eur­er Beziehung sein. Hab aber keine Angst: Du wirst Deinen geliebten Part­ner men­tal nicht verlieren. 

Sobald du es geschafft hast, ihn mehrfach zu cuck­old­en, wird er sich mehr auf die Beziehung fokussieren und sich Dein­er Bedürfnisse äußerst bewusst werden. 😉

Stufe 3: Trainieren Deiner Regeln & Sanktionieren bei Verstößen

Nun ist es an der Zeit, die Zügel enger zu ziehen! Die von Dir erstell­ten Regeln wer­den ver­schärft und von nun an mit dem “Zuck­er­hut und Peitsche” — Prinzip bestraft. Das bedeutet nicht, dass du ihn herum­schikanieren soll­test. Cuck­olds sind keine Waschlap­pen oder Los­er! Ver­schärfe Deine Regeln beispiel­sweise so:

  • Du bes­timmst ab sofort, ob, wann und wohin abge­spritzt wird.
  • Heim­lich­es Ejakulieren ist von nun an strikt verboten!
  • Es wer­den Abspritzver­bote für 5, 7 oder 14 Tage verhängt.
  • Creamp­ies wer­den nach dem Sex immer sauber geleckt!
  • Pornos bein­hal­ten immer häu­figer viele Schwänze, Bisex und Creampie sauberlecken.
  • Er muss zur Strafe Brust­warzen­folter ertra­gen. (Wachs, Klam­mern, Gewichte) 
  • Penis­bondage wird häu­figer geübt.
  • BDSM wird häu­figer geübt.
  • Orgas­mus wird von nun an immer 1 — 2 Mal zuvor ruiniert.
  • Pussy wird nun sehr häu­fig gründlich aus- und abgeleckt.
  • Benutzte Sexspielzeuge wer­den nun immer saubergeleckt.
  • Prostataspiele wer­den angekündigt.
Orgasmus ruinieren als Erziehungsmaßnahme
Orgas­mus ruinieren als Erziehungsmaßnahme

Diese Lob- und Straf­maß­nah­men wer­den für einen unfass­baren Ruck in Eur­er Sex­u­al­ität sorgen!

Sex wird auch nach vie­len Ehe­jahren wieder häu­fig und abwech­sel­nd sein. Euer sex­ueller Hor­i­zont wird sich nun rasch ver­größern. Auch Du wirst Dich nun immer häu­figer selb­st­be­friedi­gen müssen.

Deinen Ehe­mann zu cuck­old­en kann eine der lohnenswertesten Dinge sein, die du jemals getan hast!

Er wird jede sex­uelle Begierde befriedi­gen die du hast, und glück­lich sein, alles zu tun — was Du im oder außer­halb des Schlafz­im­mers willst.

Und natür­lich wird er Dich trotz Bestra­fun­gen bedin­gungs­los lieben.

Stufe 4: Deinen Cuckold hat seine Rolle akzeptiert

Nichts wird deinen Cuck­old mehr erre­gen als ein­fach zu hören, dass du ihn als Cuck­old beze­ichnest. Es mag ja selt­sam erscheinen, aber es ist berauschend für ihn zu hören, dass du es aussprichst und damit deine Akzep­tanz für seine Real­ität zeigst.

Je mehr du ihn als »mein geil­er Cuck­old«, »Cuc­ki«, »Leck­sklave« oder »Lust­sklave« beze­ichnest umso bess­er. Und es muss nicht nur im Schlafz­im­mer sein. Zu hören, dass du ihn als Cuck­old in ein­er nor­malen alltäglichen Kon­ver­sa­tion beze­ichnest, wird ihn ohne Ende begeistern.

Er wird erken­nen, dass ruinierte Orgas­men eher anzus­treben und echte Orgas­men einzus­paren sind. Er hat eine stark erhöhte Libido durch Deine Orgas­muskon­trolle.

Durch das per­ma­nente Train­ing, die Pussy nach der Besamung auszuleck­en, liebt er es Euren Creampie sauber zu leck­en. Erste Fan­tasien nach Fremdsper­ma entste­hen und auch die Bere­itschaft auf Prosta­ta-Orgas­men eröff­nen sich.

Stufe 5: Hotwife / Cuckoldress-Garderobe

Cuckold Paar mit BBC
Cuck­old Paar genießen gemein­sam ihren BBC

Dein Cuck­old wird dich inzwis­chen als Hotwife oder Cuck­ol­dress sehen. Du törnst ihn super an, also lebe diese Rolle. Gehe auf eine Shop­ping­tour und kaufe dir selb­st ein paar neue, sexy Klam­ot­ten und Dessous. Oder noch bess­er, nimm Deinen Cuck­old mit und lass ihn die Sachen für Dich kaufen!

Ziehe dich pro­voka­tiv und sexy an, wo immer du es kannst. Nicht nur während des Tages, auch nachts. Schmeiß die Jog­ging­ho­sen und Sweat­shirts weg und fange an sexy Nachtwäsche oder Dessous nachts zu tra­gen. Gehe ins Fit­nessstu­dio und mach Sport und kon­trol­liere was du isst.

Denk dran, du möcht­est ein Sig­nal an deinen Ehe­mann senden, dass du Dich geän­dert hast. Sobald du anfängst wie eine Hotwife auszuse­hen, wirst du eine wer­den. Und wenn du das tust, wird das nicht nur Dein Ehe­mann fest­stellen, son­dern auch andere Män­ner. Und das Resul­tat wird sein, dass sich Dein sex­uelles Selb­st­be­wusst­sein erhöht.

Stufe 6: Das Fußkettchen

Willst du deinem Cuck­old wirk­lich den Rest geben? Kaufe und trage ein Fußkettchen. Was ist das? Für die Eingewei­ht­en ist ein Fußkettchen am recht­en Knöchel das uni­verselle Zeichen der Hotwife gewor­den. Es kann auch bedeuten, dass die Frau in ein­er Cuck­old-Beziehung ist.

Es zeigt die Ver­füg­barkeit für Sex mit anderen Män­nern und ermutigt diese Män­ner sie anzus­prechen, sog­ar wenn sie mit ihrem Ehe­mann zusam­men ist. Du kannst ein Fußkettchen tra­gen, wenn du mit Deinen Fre­undin­nen ausgehst.

Weil nicht jede Frau, die ein Fußkettchen trägt, auch ihrer Bedeu­tung bewusst ist, kannst du auch jedem der fragt, sagen, dass es ein­fach nur Schmuck ist und keine Bedeu­tung hat. Aber Dein Ehe­mann, der die Bedeu­tung ken­nt, wird wahrschein­lich fünf Minuten nach­dem du das Haus für einen Abend mit deinen Fre­undin­nen ver­lassen hast, anfan­gen zu masturbieren!

Stufe 7: Stetiges Sext-ing und Triggern mit Dildos, Fotos und Pornos

Cuck­olds lieben es geneckt und sex­uell angetrig­gert zu wer­den, beson­ders durch Textnachricht­en. Sei kreativ und sende Textnachricht­en, wie feucht du bist, oder dass Du ger­ade an einen süßen Typen denkst, bzw. an einen Gang­ban­bang mit BBC Bulls.

Egal ob du mit Deinen Fre­undin­nen aus bist oder er geschäftlich ver­reist ist — die Vorstel­lungskraft an seine Hotwife wird durch kurze, sexy Textnachricht­en extrem befeuert. Sei ein­fach kreativ. Es bedeutet für den Cuck­old Qual und Ekstase in einem.

Ein Foto Dein­er nassen Pussy oder des durch­nässten Slips brin­gen Deinem Ehe­mann um den Verstand!

Sein kleiner Penis

Alle Män­ner stellen ihren Penis in den Mit­telpunkt. Wenn dein Cuck­old einen kleinen oder durch­schnit­tlich großen Penis hat, wirst Du vielle­icht trotz­dem zufrieden sein. Du wirst vielle­icht sog­ar befriedigt von seinem “Kleinen” — Aber dieses kleine Geheim­nis soll­test Du für Dich behalten.

Hotwife Orgasmus durch großen BBC Schwanz
Hotwife Orgas­mus durch großen BBC Schwanz

Ein heißer Knopf ist für einen Cuc­ki, wenn du damit anfängst ihn daran zu erin­nern, dass er einen kleinen Penis hat.

Wenn du solche Sachen in der Ver­gan­gen­heit nicht gesagt hast, wird es ihm wahrschein­lich inten­siv bewusst wer­den, dass du es jet­zt akzep­tierst, dass Du größere Penisse brauchst. Diese Ungewis­sheit ist ein großes Aphro­disi­akum für einen Cuckold.

Es ist ja nicht böse gemeint, aber Du kön­ntest Deinem Mann sog­ar liebenswürdig erk­lären, dass er da unten bei “echt­en Män­nern” nicht mithal­ten kann, aber dass es nicht schlimm ist und Deine Liebe und Zunei­gung zu ihm nicht verändert.

Gle­ichzeit­ig, wann immer Du einen großen Schwanz in Videos, Mag­a­zi­nen oder im Inter­net siehst — sei nicht schüchtern, es Deinem Cuck­old zu sagen. Wenn er Dich so etwas wie “Oh mein Gott, dieser Schwanz ist riesig”, “Guck mal Schatz, sein Schwanz ist so viel größer als dein­er” sagen hört, ist das Musik für die Ohren Deines Cuck­olds. Wenn Du es nicht glaub­st, guck Dir seinen steifen Schwanz an. Harte Schwänze lügen nicht.

Der Dildo-Konkurrent

All das oben Geschriebene wird Deinen Ehe­mann sehr erre­gen. Aber um es in die näch­ste Stufe zu schaf­fen, braucht er (und will er) Konkur­renz. Wenn du noch nicht bere­it bist, diesen näch­sten Schritt zu gehen — zumin­d­est jet­zt noch nicht — zieh einen imag­inären Fre­und in Betracht.

Hotwifes lieben dicke Dildos
Hotwifes lieben dicke Dildos

In der Cuck­old-Welt wird der Fre­und oft­mals als Bull beze­ich­net. Du erfind­est / erschaffst einen imag­inären Fre­und, indem Du Dir einen guten Dil­do kaufst.

Er sollte deut­lich größer als der Penis deines Ehe­mannes und gerne braun oder schwarz. Real­is­tisch ausse­hende Dil­dos sind per­fekt, weil sie für Deinen Cuck­old einen Konkur­renten repräsentieren.

Deine Lieblingsdildo: Liebhaber oder Freund?

Du soll­test Dein neues Spielzeug als »Lieb­haber« oder »Fre­und« beze­ich­nen, oder bess­er noch Du gib­st ihm einen Namen. Nenne ihn “Nico” oder wie auch immer du willst.

Ver­gle­iche den Schwanz deines Fre­un­des mit dem deines Ehe­mannes. Es ist eine Sache wenn ER das tut, aber es hat einen ganz anderen Effekt wenn DU es tust. Het­ze dich nicht dabei, “spiele” mit deinem Freund.

Lass deinen Cuck­old zuse­hen wie du den Schwanz deines Fre­un­des hältst und bear­beitest. Reibe ihn zwis­chen deinen Brüsten. Gib ihm einen lan­gen, langsamen Blowjob. Das Bild dein­er Lip­pen oder Hand um einen anderen Schwanz, mit dem sicht­bar Ehering, ist ein sehr mächtiges Bild.

Dicke Dildos passen problemlos in jede Frau
Auch dicke Dil­dos passen prob­lem­los in jede Frau und stim­ulieren Bere­iche, wo der nor­male Penis nicht ankommt.

Wenn du entschließt, dass es Zeit ist von deinem Fre­und durchgefickt zu wer­den, lass dir Zeit und genieße vor seinen Augen einen harten Did­ofick. Mache lange, langsame und tiefe Stöße zu Anfang.

Dein Cuck­old wird es lieben, die Show zu sehen. Wenn er nor­maler­weise schnell kommt, wird es ihn anmachen, Dich für eine län­gere Zeit zu beobacht­en. Wenn du dazu fähig bist, dann komme zum Höhep­unkt oder habe mehrere Höhep­unk­te. Ein Vibra­tor an der Kli­toris ist sehr hil­fre­ich zum Orgas­mus zu kom­men. Das wird in ihm den Kick geben. Befriedi­ge dich ein­fach selb­st und hab Spaß.

Über­rasche deinen Cuck­old abends spon­tan und hole öfters Deinen Fre­und unter dem Kopfkissen her­vor und sage etwas wie: “Schatz, ich brauche jet­zt wirk­lich Nico´s Schwanz!  Das stört dich doch nicht, oder?” und wenn Du fer­tig bist, stell sich­er, dass Du das Erleb­nis freud­e­strahlend beschreib­st. “Das Gefühl so tief genom­men zu wer­den ist unglaublich”, oder “Oh mein Gott, er erre­icht Stellen in mir die du ein­fach nicht fähig bist zu erre­ichen und es fühlt sich unglaublich an.”

Unglaublich heftige Orgasmen sind mit XXL-Dildos quasi vorprogrammiert
Unglaublich heftige Orgas­men sind mit XXL-Dil­dos qua­si vorprogrammiert

Nach­dem Dich Dein Fre­und befriedigt hat und du gerne noch Sex mit Deinen Cuck­old hättest, fordere ihn her­aus. “Ich möchte jet­zt wirk­lich deinen süßen Penis, aber kannst du mit Nico´s großen Schwanz mithalten?”

Stell Dich darauf ein, dass er Dich mit ein­er Inten­sität und ein­er Ekstase fickt, die du sel­ten erlebt hast. Sei ein­fach nur kreativ, spiele mit seinen Gedanken und Du wirst ihn unendlich geil machen und ihn in den Cuck­old-Him­mel schweben lassen.

Eine weit­ere spielerische Geschichte ist eventuell deinem Cuck­old einen Text zu senden, der so etwas sagt wie: “Ich denke an Nico und bin so feucht” oder wenn er auf Geschäft­sreise ist, schick ihm eine Textnachricht die so etwas sagt wie: “Ich hab vergessen wie groß Nico war”.

Das impliziert, dass du ger­ade von deinem Hengst-Fre­und ver­wöh­nt wur­dest. Dein Cuck­old wird wahrschein­lich auf sich selb­st abspritzen!

Cuckoldbilder im Internet sammeln lassen

Eine extrem wirkungsvolle Meth­ode zum Kon­di­tion­ieren des Gehirns Deines Mannes ist das Betra­cht­en von Pornofo­tos. Damit sind nicht Pornovideos gemeint. Erotik­bilder, kleine Ani­ma­tio­nen oder Kol­la­gen (Cap­tions genan­nt) regen die Fan­tasie enorm an. Dein Mann wird sich zwangsläu­fig mit der “Momen­tauf­nahme” des Fotos beschäftigen.

Gib Deinem Part­ner hin und wieder die Auf­gabe, z.B. 30 sehr geile Cuck­old-Fotos oder Big Black Cock-Abbil­dun­gen zu sam­meln und Dir zu zeigen. Lasse ihn auch Pegging‑, Orgasm ruin‑, Cumfood‑, Creampie- und Creampie Cleanup — Fotos sam­meln, damit er sich immer wieder mit dem Sauber­leck­en der Pussy nach dem Sex und oralen Sper­makon­takt beschäftigt.

Lobe ihn für die tollen Fotos und mas­tur­biere vor ihnen in seinem Bei­sein!!! Du kannst so seine sex­uelle Entwick­lung spür­bar und hochef­fek­tiv steuern.

Geschafft!

Nach eini­gen Monat­en hast Du es geschafft! Dein Mann wird selb­st Fan­tasien entwick­eln, Dich  mit frem­den Män­nern zu teilen! Und immer mehr den Wun­sch ver­spüren, aus den Fan­tasien “Tat­en” wer­den zu lassen. Wann es soweit ist, wird Dir Dein Bauchge­fühl verraten.

Bleibe am Ball und lasse nicht nach, ihn per­ma­nent mit Pornos, Sex­fo­tos, ver­saut­en Gesprächen, Muschisaft und Fick­sahne zu trig­gern. Übe mit ihm seinen Orgas­mus zu ruinieren und lehre ihm, sein eigenes Sper­ma zu schluck­en. Lebt und liebt die Fantasien!

Fazit: Eine gemeinsame Cuckold-Fantasiewelt erschaffen

In der Real­ität ist Cuck­old­ing zwar nicht für jeden Mann geeignet, aber es lassen sich unglaublich viele Män­ner für die Fan­tasie begeis­tern, ihre Frau anderen Män­nern zum Sex zur Ver­fü­gung zu stellen.

Cuckold schaut seiner völlig glücklichen Frau beim Fick mit ihrem Bull zu.
Hap­py wife, hap­py life! Cuck­old schaut sein­er völ­lig glück­lichen Frau beim Fick mit ihrem Bull zu.

Um einen klas­sis­chen Ehe­mann zum Cuck­old zu “erziehen”, bedarf es ein­er guten Kom­mu­nika­tion, ein­er starken Beziehung, eine gewisse Dominanz. 

Beson­ders aber die Bere­itschaft, das bish­erige lang­weilige Rou­tine Vanil­la-Sexleben über Board zu wer­fen und ihn durch eine viel ero­tis­chere, inten­si­vere und aufre­gen­dere Beziehung ersetzen.

Es gibt viele Paare, die nur in der Fan­tasie ihre Cuck­old-Gedanken ausleben. Das Erschaf­fen ein­er Fan­tasiewelt ist ein sicher­er Mit­tel­weg, der es dem Paar erlaubt — diesen Lebensstil zu leben, ohne ihr alltäglich­es Leben zu verkomplizieren.

Wenn Ihr gemein­sam einen Schritt weit­er gehen wollt, dann lasst Euch in unserem Cuck­old Rat­ge­ber inspirieren.

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments