Wie kann man sein Sperma essen lernen?

Wenn Män­ner rat­tig sind, haben sie oft den Wun­sch, die Spermaladung selb­st zu schluck­en. Doch, sobald der Orgas­mus erfol­gt ist — ist die Moti­va­tion zum Schluck­en bin­nen Nan­no-sekun­den “gen null” gesunken!

Weil nach jedem Orgas­mus die Lust auf das eigene Sper­ma so stark sinkt, begraben zahlre­iche Män­ner ihr vorhaben, das Sper­maschluck­en zu lernen.

In diesem Rat­ge­ber möcht­en wir Dich aufk­lären, dass es nicht “an Dir” liegt, son­dern ein ganz nor­males, weltweites Phänomen ist. Wir geben Dir Prax­is­tipps und Lösun­gen, wie Du Deine Scheu vor Deinem Liebessaft ver­lieren kannst.

Lust auf eigenes Sperma schlucken vergeht mit Orgasmus! Was kann man nur tun?

Wir haben nach­fol­gend einige Anfänger-Tipps aus der Prax­is zusam­menge­tra­gen, um Sper­ma essen zu lernen. 

Zunächst ein­mal soll­test Du wis­sen, dass Du Sper­maschuck­en ler­nen und regelmäßig üben musst. Dein zöger­lich­es Ver­hal­ten ist völ­lig nor­mal und durch unten genan­nte Tipps kannst Du den Punkt über­winden. In eini­gen Wochen und Monat­en wirst Du merken, dass das Sper­maschluck­en gar nicht mehr schlimm ist.

Du soll­test Dein “Cum Eat­ing Event” ter­min­lich richtig pla­nen. Sehr wichtig ist beim Üben, dass Du den Sper­makon­takt vor dem finalen Absprit­zor­gas­mus in Form von Sehn­sucht­stropfen und Pre-Cum hast! Du soll­test Ruhe haben und zudem wirk­lich rat­tig sein und beim Exper­i­men­tieren sollte Deine Fick­sahne angenehm süß schmecken. 

1. An den Gedanken gewöhnen

Zunächst ein­mal, soll­test Du Bilder und Videos suchen, wo es um das The­ma “Sper­ma schluck­en” geht. Lasse den Gedanken richtig inten­siv in Dein Gehirn arbeit­en und die vie­len Ideen auf Dich wirken.

Suche nach den Begrif­f­en “swal­low own cum“, “cei — cum eat­ing instruc­tion“, “aut­ofel­la­tio“, “pussy cleanup“, “creampie eat­ing“ usw.

Wenn Dir die Fotos zu hart sind, beginne mit all­ge­meinen Sper­ma-Seit­en oder Videos auf Xham­ster, Youporn oder Porn­hub auf denen Facials, Bukkake, Cumshots, Creampie und Sper­maspiele zu sehen sind. Damit gewöhnst und aktivierst Du die Gedanken zur Visu­al­isierung des Samens.

Sei Dir bewusst, dass “eigenes Sper­ma schluck­en” nichts mit schwul oder per­vers sein zu tun hat. Es ist DEIN eigen­er Saft.

Ruiniert­er Orgas­mus: Aus­tritt von Pre­cum durch wieder­holtes Penis-Edg­ing bei Porno-Ses­sion. Per­fekt zum Schluck­en lernen!

2. Precum “Appetizer”

Jed­er Kerl ken­nt den soge­nan­nten Sehn­sucht­stropfen, der auch Vor­saft oder Pre­cum / Pre-Cum genan­nt wird. Die Liebessäfte entste­hen, wenn man über mehrere Stun­den hin­weg sehr mit sex­uellen Gedanken kon­fron­tiert ist. Die Auf­gabe des Vor­saftes ist, den Samen­leit­er auf die Ejaku­la­tion des Sper­mas beim Orgas­mus vorzubereiten.

Sehn­sucht­stropfen beim Masturbieren

Sehn­sucht­stropfen und Pre­cum schmeck­en im Ver­gle­ich zum finalen Sper­maspritzer sehr süß und sind sehr gleit­fähig. Per­fekt zum Schluck­en üben!

Set­ze Dir als Ziel, ab sofort IMMER jeden Tropfen zu schluck­en, der vor dem Orgas­mus aus dem Schwanz rin­nt. Du kannst das Pre­cum mit dem Zeige- und Mit­telfin­ger ernten.

Mit der Start-Stop-Tech­nik kannst Du wun­der­bar den Orgas­mus ruinieren und den Vor­saft aus dem Schwanz laufen lassen.

3. Gesünder essen und viel trinken

So wie z.B. bei Kaf­fee oder Alko­hol ist der Sper­ma-Geschmack trainier­bar. Erin­nere Dich an Deinen ersten Kaf­fee oder Schnaps in Deinem Leben. ^^ Sorge mit fol­gen­den Tipps für ein Geschmack­ser­leb­nis, damit Dir dieses “pos­i­tiv” im Hirn ver­ankert bleibt. 

Obst macht Sper­ma süß. Beson­ders Ananas verbessert nach­weis­lich den Sper­mageschmack. Kaufe Dir für sieben Tage 1 Liter Tetra-Paks Ananas-Saft (Direk­t­saft) oder noch bess­er eine frische Ananas. 

Einen Ananass­chnei­der bekommst Du bil­lig bei AMAZON. Es genügt ein hal­ber Liter pro Tag oder eine vier­tel Ananas. Der Geschmack wird gravierend verbessert. Zu viel Ananas führt zu Durch­fall und bringt nichts.

Trinke täglich min­destens 2 Liter Wass­er. Sper­ma spitzt dann bess­er, schmeckt bess­er und sieht gut aus. Iss eiweißre­ich und ziehe Geflügel-Fleisch und frisches Gemüse der Piz­za vor. 

Rauchen und Essen (bes. rotes Fleisch, Spargel, Knoblauch, Zwiebeln) verän­dern den Sper­ma-Geschmack nach­weis­lich neg­a­tiv. Verzichte / reduziere den Kon­sum mal für eine Woche.

Fit­ness­portler trinken meis­tens viel Eiweißshakes. Pro­tein­shake- Pul­ver beste­ht aus hochkonzen­tri­ertem Eiweiß, dass mit Milch oder Leitungswass­er in einem manuellen oder elek­trischen Mix­er ver­mis­cht. Viel Eiweiß ist abso­lut super für die Ficksahne. 

Befol­gst Du dieses Regeln wir schon ab dem 5. Tag wird das Sper­ma sehr süß sein.

3 Möglichkeiten für Dein Spermaschluck-Training:

Um das Sper­maschluck­en zu ler­nen, gibt es drei opti­male Vari­anten. Zu Beginn soll­test Du mit Vari­ante a) beginnen. 

Ziel ist es, in Vari­ante a), dass Du so oft es geht Kon­takt mit Pre-Cum hast. Das Ziel von Vari­ante b) ist der Zwang Dein­er Part­ner­in. Bei Vari­ante c) überlis­test Du die Zeit, in der die “Unlust auf Dein Sper­ma” einsetzt. 

Alle drei Vari­anten sind sehr wirkungsvoll und kön­nen Dich durch mehrfache Wieder­hol­un­gen konditionieren.

a) Übe zunächst alleine den Orgasmus 2 bis 3 Mal zu ruinieren

Abso­lut empfehlenswert ist das Schluck­en­ler­nen durch die “Orgas­mus ruinieren — Strate­gie”. Lege einen ungestörten Pornoabend ein und stelle Dir einen Smart­phone-Timer, 3 Stun­den nicht zum Orgas­mus zu kommen. 

Edg­ing: Wieder­holtes Orgas­mus- Ruiniren

Lege Dir einen schwarzen Plas­tik­löf­fel und einem Löf­fel­hal­ter bere­it. Auch ein Schnaps­glas, ein klein­er, schwarz­er Teller oder ein Soßen­schälchen eignen sich super, um Pre­cum aufz­u­fan­gen. Papier­taschen­tüch­er sind Tabu!

Sobald der Orgas­mus ein­set­zt, bemerkst Du dies. Du beginnst zu stöh­nen, der Schwanz begin­nt zu zuck­en und der Penis bere­it­et sich auf die Ejaku­la­tion vor. Diesen Zus­tand nen­nt man “Point of no Return”. Du musst SOFORT die Hand vom Schwanz nehmen.

Der Penis wird dabei durch­drehen, dass Du den Orgas­mus dann ruinierst. Etwas Pre­cum (auch Pre-Cum, Vor­saft, Vor-Ejaku­lat, Pre-Ejaku­lat genan­nt) wird aus dem Penis her­aus­laufen. Es ist möglich, den Orgas­mus drei bis fünf Mal zu ruinieren. Halte Dich an Deinen eingestell­ten Timer, bis Du endlich zum richti­gen Orgas­mus kom­men darf­st und lecke Deinen Vorrsaft stets auf!

Übe das Orgas­mus ruinieren die näch­sten Wochen immer und immer wieder. Die Vorteile der Orgas­muskon­trolle liegen auf der Hand: Deine Geil­heit bleibt, der Schwanz bleibt hart und das Pre-Cum schmeckt sehr süß. Außer­dem trainierst Du Deine sex­uelle Aus­dauer. Eines Tages hast Du es geschafft und Du wirst immer alles aufleck­en wollen.

a) Schlucktraining mit Partnerin: Muschi sauber lecken:

Der Deal: Du kannst die Pussy ficken, hast sie aber wie ein guter Junge sauber zu lecken, wenn Du fertig bist!
Der Deal: Du darf­st die Pussy fick­en, hast sie aber wie ein guter Junge sauberzuleck­en, wenn Du fer­tig bist!

Wenn Du Dich an Deinen Vor­saft gewöh­nt hast, über­rasche Deine Part­ner­in ohne Ankündi­gung. Ficke sie ordentlich durch und spritze ihr 5 Tage gesam­meltes Sper­ma in (und etwas AUF) die Pussy. 

Rutsche SO SCHNELL ES GEHT, runter zwis­chen ihre Beine und lecke ein wenig die Sper­mafotze sauber. Die Pheromone und der Duft-Mix sind extrem geil und der erste Sper­makon­takt ist positiv.

Die meis­ten Frauen geilt das total an. Käre Deine Frau über Dein Vorhaben auf, dass Du von nun an immer die Sper­ma­muschi sauber­leck­en möcht­est. Bitte sie, stets san­fter Zwang und Moti­va­tion auszuüben. Das ist zum Sper­ma schluck­en ler­nen unwahrschein­lich hilfreich.

Wenn sie stets mit leicht strengem Unter­ton darauf hin­weist, wenn man was “vergessen“ hat, han­delt man(n) sehr freiwillig. 

b) Schlucktraining als Single mit Knie-neben-Kopf-Stellung:

Wenn Du als Sin­gle so weit bist, Dir in den Mund zu spritzen, musst Du Dich selb­st aus­trick­sen. Das Sper­ma muss schon vor oder während des Orgas­mus in Deinem Mund lan­den!!! Das geht mit der “Knie-neben-Kopf-Stel­lung”, die auch Aut­ofel­la­tio genan­nt wird: 

Aut­ofel­la­tio Training

Lehne Dich vor ein­er Wand oder auf dem Sofa mit dem Rück­en nach oben und mache eine “Kerze”. Klappe dann langsam Deine Knie links und rechts neben den Kopf. Der Schwanz hängt über Deinem Gesicht. Wichse den Schwanz zu Ende, spritze Dir in den Mund und schlucke sofort! 

Wenn Du unsportlich bist, kannst Du Deinen Rück­en ein­fach ab und zu mal 5–10 Minuten dehnen. Man wird schnell wieder gelenkig und kann sich sog­ar selb­st einen blasen! ^^

Ab jetzt heißt es “Üben, üben, üben”!

Eat your cum: Iss Dein Sperma!
Eat your cum: Guter Junge! Iss Dein Sperma!

Wenn Du ein pos­i­tives Erster­leb­nis geschafft hast, wieder­hole es immer wieder. 

Deine Hotwife, Ehe­frau oder Lebenspart­ner­in sollte mit dem Sauber­leck­en stufen­weise immer strenger wer­den. Irgend­wann ist es geschafft und es ist kein Wider­wille mehr da.

Fort­geschrit­tene Män­ner kön­nen Sper­maschluck­en später mit Sper­maküssen, Snow­balling, Sper­maeiswür­fel und “In die Hand spritzen + ableck­en” trainieren und die Sper­ma­menge immer weit­er steigern.

Ein extrem geil­er Tipp, ist die Benutzung von Analplugs (Marke: NEXUS oder ANEROS) exper­i­men­tieren.

Du soll­test Dir mit Dein­er Part­ner­in angewöh­nen, Sper­ma, Pre­cum und Creampie mit Löf­feln, Gläsern, Schnaps­gläsern, schwarzen Tellern und schwarzen Schalen aufzufangen. 

Auch Schnaps­gläs­er oder klein Soßen­schälchen eignen sich super zum Sam­meln von Liebessäften. Ein jed­er Cuck­old sollte die Gefäße eines Tages voll­ständig leeren und gründlich sauber lecken.

Auf OREO-Kekse, Schoko-Muffins, Schoko-Topfkuchen spritzen, ist auch eine gute Idee, um das Schluck­en zu trainieren. Weit­ere Infos dazu find­et Ihr auf unserem Blog: Cum­food: Besamung von Lebensmitteln

Fazit: Sperma essen können auch Anfänger erlernen!

“Eigenes Sper­ma schluck­en” ist wirk­lich kein unerr­e­ich­bares Ziel. Per­fekt wäre es, wenn man eine Part­ner­in hat, die den Mann mit san­ftem Zwang bei seinem Vorhaben unter­stützt. Sehr effek­tiv ist Creampie cleanup. Aber auch allein kann ein Mann das Sper­maschluck­en lernen.

Abso­lut empfehlenswert ist das “Schluck­en ler­nen” durch mehrfach­es Orgas­mus ruinieren. Die soge­nan­nte Orgas­muskon­trolle kannst Du die Start-Stop-Tech­nik allein beim Pornoguck­en trainieren oder gefes­selt von der Part­ner­in vornehmen lassen. Der Vor­saft (Pre­cum) der ruinierten Orgas­men schmeckt sehr süß und ist auf­grund der Geil­heit leicht zu schlucken.

Sehr wichtig ist der Zeit­punkt zwis­chen Ejaku­la­tion und Schluck­en: Du hast bei einem Absprit­zor­gas­mus nur wenige Mil­lisekun­den Zeit! Befördere Deine Fick­sahne schon beim Abspritzen sofort in den Mund! Wartest Du bis nach Deinem Orgas­mus, ist Deine Moti­va­tion bere­its verflogen.

Englische Quellen:

Lei­der wurde die geniale Social-Media-Plat­tform Tum­blr von Yahoo aufgekauft. Pornoblogs wur­den ges­per­rt. Mit etwas Mühe kannst Du die Inhalte den­noch noch finden:

10 KOMMENTARE

  1. Am besten mit ruinierten Orgas­men anfan­gen. Irgend­wann ist es selb­stver­ständlich und geht nicht mehr ohne. Als näch­stes wächst die Lust auf eine von einem anderen besamte Vagi­na, zum Beispiel beim MMF.

  2. Ich Trau mich das immer noch nicht frei­willig. Nach dem Abspritzen will ich mein Sper­ma nicht mehr leck­en. Es hil­ft nur “Zwang” von mein­er Her­rin. Aber ich werde üben.

  3. Hal­lo. Heute werde ich meinen Eige­nen Saft zum ersten mal Schlucken.
    Ich habe das schon einige Male vorge­habt, doch es ist mir nicht gelungen. 🙁
    Werde es mit der Start-Stopp-Meth­ode nochmals in Angriff nehmen.

  4. Sehn­sucht­stropfen schmeck­en nur leicht salzig und sind abso­lut nicht eklig — Per­fekt für Anfänger. Ich schlucke sie seit “je her” gerne. 😉 

    Wollte vor vie­len Jahre aber dann immer mal wis­sen, wie sich Sper­ma im Mund so anfühlt. Aber IMMER, nach­dem ich bei der Selb­st­be­friedi­gung zum Orgas­mus gekom­men bin, ver­ringerte dieser lei­der die Lust aufs eigene Sper­ma! 🙁 Habe es irgend­wann mit der Bein-über-Kopf-Meth­ode geschafft, war aber auch nicht so begeis­tert danach.

    Mein Tipp lautet: Sper­ma sollte man lieber dann pro­bieren, wenn man sel­ber geil ist (also VOR dem Orgas­mus). Wir Män­ner steck­en in einem Teufel­skreis, denn es geht schlecht, da ohne Orgas­mus kein Sper­ma raus kommt. Ich lernte das schlussen­lich mit Edg­ing / Orgas­muskon­trolle / Orgas­mus ruinieren. Heutzu­tage (5 Jahre später) ist Creampie sauber­leck­en gar kein Prob­lem mehr und wird inzwis­chen immer gemacht. 😉

  5. Eine frisch besamte Sper­mafotze gehört I M M E R anständig sauberg­eleckt! Das sollte jed­er Mann akzep­tieren, erler­nen und schlussendlich nach jed­er Besamung praktizieren!
    (Hab’s Schluck­en erst mit 47 Jahren lieben gel­ernt. Jed­er kerl schafft es, daß zu Ler­nen! Tolles Tuto­r­i­al! Trifft den Nagel auf den Kopf)

  6. bin zwar kein cucky, aber share mit­tler­weile schon seit über 25 jahren meine ehe­frau. damals hieß es aber noch nicht so. hätte in unser­er anfangszeit nicht im ent­fer­n­testen daran gedacht meinen eige­nen fick­saft oder gar die fremd­sahne ander­er stech­er zu mögen. aber das sauber­schleck­en gehört schon lange, lange dazu. “gel­ernt” hab ich’s durch den “druck” mein­er frau. viel ananas trinken, creampie clean­ing und “arsch die sofalehne hoch + schwanz über mund stel­lung ” wären auch meine TOP sper­maschluck­er tipps für anfänger. ich per­sön­lich empfehle zusät­zlich zur ananas auch eine 30 tage kur “ing­w­er shots” trinken! 😉

  7. inzwis­chen hab ich als 23cm black bull abso­lut ZERO tol­er­ance, wenn das cuck­ipaar meine sahne nicht aufleckt. kann euch nur empfehlen es zu ler­nen!!! ich zwinge jede cuc­ki dazu!! ob er will oder nicht!! nicht nur ich. auch andere bulls sehen das so!!!

  8. Ich gebe Kymani recht! Wir Cuck­old­män­ner haben eh keine Wahl. Also gar nicht erst lang rum­labern und lieber gle­ich angewöh­nen, jedes Mal nachm Fick­en die geile Fotze sauber­leck­en! Es ist wirk­lich wirk­lich wirk­lich gaaar nicht schlimm. wirk­lich nicht! Nur kopf­sache. Traut euch und ihr werdet es geil find­en. deine Hotwife wird dich vergöt­tern dafür. ehrenwort!

  9. Ich mache es etwas anders. Mit dem Fin­ger oder Vibra­tor kräftig die Prost­s­ta massieren. Wenn du dann wichst kommt ordentlich Sper­ma vor dem Orgas­mus raus, was du geil schleck­en kannst.

  10. Eure Tipps machen mich mega geil. Ich will und werde das Fotzen­leck­en nachm rein­spritzen ler­nen.… ich liebe eure ver­saute webseite.…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here