Wie kann man sein eigenes Sperma schlucken lernen?

Bestimmt hast Du schon öfters mal vorgehabt, Deine Ficksahne zu schlucken. Doch sobald Du abgespritzt hast, ist Dir die Lust vergangen. Stimmts?! Kleiner Trost: So wie Dir ergeht es Millionen anderer schluckwilliger Männer!

Ich möchte Dir mit diesem Artikel helfen, Sperma schlucken zu lernen. Mit den richtigen Techniken wirst Du Vorurteile, Geruch und Geschmack schnell überwinden und irgendwann sehr gerne schlucken! Jedoch ist dies ein längerer Prozess, den Du selbst über mehrere Wochen und Monate immer und immer wiederholen musst!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen und würde mich über Dein Feedback sehr freuen.

„Schlucken lernen“ ist ein langer Lernprozess!

Wir wollen hier der Allgemeinheit unsere persönlichen Erfahrungen aus Sicht eines Paares mitteilen, warum es mit dem Schlucken oft nicht klappt.

Das Hauptproblem ist der Motivationsverlust nach dem männlichen Orgasmus. Binnen von Sekunden nach dem Abspritzen sind alle Vorhaben und geilen Wünsche wie weg”geblasen”!

Dieser Libidoabsturz ist (leider) aufgrund von Hormonausschüttungen völlig normal. Deshalb muss der Spermakontakt immer wieder wiederholt und somit trainiert werden. 

Das A und O ist für Anfänger, den Punkt des Motivationsverlustes auszutricksen!

Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Schlucktraining ist zumindest der grundsätzliche Wunsch des Mannes, sein Sperma schlucken zu wollen. Es kann Monate oder gar Jahre dauern, bis man ein leidenschaftlicher Spermaschlucker wird. Also: üben, üben, üben! 🙂

Es gibt fünf sehr gute, praxiserprobte Methoden:

1.) Precum (Sehnsuchtstropfen / Vorsaft) schlucken üben

Als Einstiegsdroge eignet sich der Vorsaft, welcher beim Penis-Edging und/oder stundenlangem Masturbieren entsteht, absolut perfekt!

Bei einer mehrstündigen Pornosession ruiniert man seinen Orgasmus mehrfach. Man hört SOFORT am “Point-of-no-return” auf zu wichsen.

Der Schwanz zuckt, bebt und es kommt ein Spritzer Vorsaft gelaufen oder gespritzt. Diesen kann man mit Finger oder einem Teelöffel aufnehmen und in den Mund versenken.
 

2.) Sperma aus Muschi oder vom Körper der Frau lecken

Die wohl einfachste Trainingsmöglichkeit ist, Eure Frauen nach dem Besamen zu lecken!

Hierbei ist es aber zwingend erforderlich, dass der Gedanke die Frau auch anmacht und sie einen gewissen Zwang ausübt!

Sie sollte unnachgiebig und streng sprechen, wenn der Mann nicht gründlich genug ist oder das Auflecken “vergessen“ hat.

Eine vorherige Strafandrohung (z.B. 7 Tage kein Sex) ist auch ein sehr gutes Druckmittel.

3.) Arsch nach oben – Der Autofellatio

Sehr, sehr gut geeignet ist die Knie-neben-Kopf-Stellung, indem der Mann seinen Rücken gegen einer Sofalehne oder Wand drückt und mit rundem Rücken seinen Schwanz über sein Gesicht hat.

Wenn er abspritzt, landet es alles in dem Mund, BEVOR der Motivationsverlust einsetzt!

Das funktioniert zu 100% erfolgreich und wäre eine sehr gute Alternative, wenn man Single ist.

Paare haben die perfekte Ausgangssituation, dass die Frau einen gewissen Motivationsdruck aufbauen kann und die Besamung des eigenen Gesichtes und Mundes selbst vornehmen kann.

5.) Dunkle Süßigkeiten, Schokopudding, Kuchen und Kekse

Eine weitere sehr praktikable Möglichkeit ist, die Ficksahne mit einem angenehmen Geschmack zu kombinieren, den man kennt und mag.

Wenn Du richtig geil bist, könntest Du Vorsaft oder Sperma z.B. auf saugfähige Kekse (z.B. OREO), saugfähigen Topfkuchen, eine Scheibe Mamorkuchen, Muffins oder in einen Dany Sahnepudding spritzen.

Da das Auge mit isst, solltest Du jedoch dunkle Süßigkeiten wählen.

6.) Sperma- Eiswürfel

Auch wenn sich die Idee völlig bizarr anhört, ist auch dieser Weg sehr wirkungsvoll:
Der Kerl spritzt bei jedem Masturbieren nicht mehr in die Hand und wischt es mit Klopapier weg, sondern er spritzt in einen kleinen Eiswürfelbehälter. Es sind 50ml Tupperware Gefrierdosen mit Deckel, Filmdosen oder Zipper Tüten empfehlenswert.

So kann er, wenn er mal wieder geil ist Sperma im Mund oder in der Pussy auftauen, lecken und schlucken BEVOR er selbst zum Orgasmus kommt.

Fazit: Jeder Mann kann lernen, seine Ficksahne zu schlucken!

Auch wenn eigenes Sperma schlucken für die meisten Cuckold- Anfänger nahezu ein unüberwindbares Hindernis darzustellen scheint – lernen es viele Cuckies doch releativ schnell.

Wichtig ist eine regelmäßige Kontinuität sowie eine gewisse Unnachgiebigkeit und Dominanz der Hotwife. Sie muss knallharte Regeln aufstellen und diese ohne Ausnahmen umsetzen lassen. Dazu zählt beispielsweise das Sauberlecken des Creampies nach jedem Sex. Oder durch Orgasmus ruinieren und Prostataspiele.

Das Trainieren und der permanente Spermakontakt werden jeden Cuckold nach winigen Monaten zu einem leidenschaftlichen Spermaschlucker verwandeln. Wir ermutigen jede Frau, dies zu tun!

Weitere Quellen:

Hier haben Dominas sehr gute, englische Anleitungen gegeben:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here