Die süße Rache betrogener, junger Frauen auf “Make Him Cuckold”

Auf der Suche nach Cuck­old Porno­seit­en stolperten wir eher zufäl­lig über das Inter­net­pro­jekt MakeHimCuckold.com.

Grob gesagt geht es darum, dass junge Frauen es ihren untreuen Fre­un­den aus Rache heimzahlen, dass diese fremdge­gan­gen sind. Anstatt sich von ihm zu tren­nen, entsch­ieden sie sich, Gle­ich­es mit Gle­ichem zu vergelten. 

Nach eini­gen Vor­bere­itun­gen warten sie einen gün­sti­gen Moment ab, um ihren Fre­und mit Paket­band, Seilen und Frischhal­te­folie zu fes­seln und zu knebeln. Dann kommt ein Lover ins Zim­mer und fickt die Frauen vor den Augen ihres Part­ners durch. Der unfrei­willige Cuck­old muss hil­f­los zusehen.

Der Lover benutzt beim Sex kein Kon­dom und spritzt ihr sein Sper­ma in Pus­si, Arsch und Mund. Wie muss sich der Fre­und fühlen, wenn er erlebt, wie seine Fre­undin vor Lust hem­mungs­los stöh­nt, während der große Schwanz des Lovers sie zum Orgas­mus vögelt?

Wir emp­fan­den das Konzept irgend­wie span­nend und haben die Sex­seite “Make Him Cuck­old” einem Test unter­zo­gen. Du kannst in dem fol­gen­den Review lesen, welche Inhalte sich im Mit­glieder­bere­ich ver­ber­gen und ob sich eine Mit­glied­schaft lohnt. Außer­dem stellen wir die Vorteile und Nachteile gegenüber. Du hast unter dem Test­bericht die Möglichkeit, uns Deine Mei­n­un­gen und Erfahrun­gen sowie Fra­gen und Anmerkun­gen mitzuteilen.

MakeHimCuckold.com besuchen

Der Vorschaubereich von MakeHimCuckold.com

Bevor wir in den Review ein­steigen, schauen wir uns zunächst den Vorschaubere­ich von MakeHimCuckold.com an. Der Vorschaubere­ich bietet dir einen Überblick über die Videos, die im Mit­glieder­bere­ich auf dich warten. 

Auf der Home­page bleibt als aufmerk­samer Besuch­er der Blick an dem DIRTY FLIX- Logo hän­gen. Es weist darauf hin, dass “Make Him Cuck­old” Teil eines Pornonet­zw­erkes ist.

Darunter befind­et sich ein Slid­er, in dem drei Grafiken ablaufen. Ein klein­er Text weist auf die Inhalte der Porno­seite hin: “Er hat dich bet­ro­gen, weil du keinen Anal­sex woll­test? Mach es mit einem anderen Kerl und lass ihn zuschauen! Die Rache ist so aufre­gend!” Rechts find­est Du ein “Make Him Cuck­old”- Logo und den Text: “Du hast ein anderes Mäd­chen gefickt? Dann halte jet­zt die Klappe und pass auf, wie deine Fre­undin mit einem anderen Kerl fickt!” Das sagt im Grunde alles. 😉

Nun wird es inter­es­sant. Es fol­gen zwanzig Screen­shots von Cuck­old­pornos, die den Ein­druck erweck­en, dass man mit dem Klick auf den Play-But­ton einen Trail­er starte. Lei­der wird man ent­täuscht und lan­det stattdessen auf einem Buchungs­for­mu­lar für die Mitgliedschaft.

Unter jedem Pseu­do-Video siehst Du vier Thumb­nails (kleine Vorschaubilder), die sich lei­der nicht anklick­en lassen. Darunter seht ihr eine kurze Videobeschrei­bung und einen großen “JOIN NOW” (deutsch: BUCHE JETZT).

Auf vier weit­eren Seit­en kannst Du Dir weit­ere Szenen anschauen. Aber Demo-Con­tent suchst Du vergebens.

Zahlen und Fakten zu Make Him Cuckold

Die Web­site MakeHimCuckold.com ist seit April 2013 online. Eigen­tümer ist die US-amerikanis­che Fir­ma Meniss Lim­it­ed, die noch weit­ere 35 Porno­seit­en betreiben. Die Schw­er­punk­te des PornoLa­bels sind Teens, Rachep­ornos, BDSM, Wife­shar­ing, 3D Pornos und Voyeuris­mus mit Überwachungskameras.

Mit der Mit­glied­schaft bekommst du kosten­losen Zugang zum Dirty Flix Net­work. Dir ste­hen dadurch ins­ge­samt fast 2000 Videos mit mehr als 600 Mod­els zur Ver­fü­gung. Du kannst zum Beispiel kosten­los und uneingeschränkt auch die Inhalte dieser Porno­seit­en sehen:

In mein­er Rezen­sion möchte ich Dir die Kosten der Mit­glied­schaft nicht voren­thal­ten. Sie sind wie folgt:

  • 3 Tage Probe­abo: 2,95 US $
  • Monatsabo mit 7 Tage Gratis-Zugabe (37): 29,95 US $
  • 3 Monats-Abo mit automa­tis­ch­er Ver­längerung: 49,00 US $
  • Jahresabo mit automa­tis­ch­er Ver­längerung: 112,95 US $

Du kannst mit Kred­itkarte (Visa Card, Mas­ter­Card), Pay­Pal, UKASH oder PaySafe­card bezahlen.

Testbericht: Review der Cuckold-Sexseite Make Him Cuckold

Seitenaufbau, Content und Besonderheiten 

Nach dem Buchen der Mit­glied­schaft, klickt man auf den Link in der E‑Mail-Bestä­ti­gung. Man lan­det auf DirtyFlix.com und kann im Haupt­menü unter “Sites” den Kanal “Make Him Cuck­old” auswählen. Die Benutzer­führung ist intuitiv.

Während meines Web­seit­en-Tests zählte ich etwas mehr als 50 Cuck­old­videos, die Du Dir auf anse­hen kannst. Sie sind im Durch­schnitt ca. 20 Minuten lang. Zu jedem Video gibt es eine Galerie mit Fotos, die etwas mehr als 100 Auf­nah­men umfasst. Die Videos kön­nen sowohl gestreamt als auch herun­terge­laden werden.

Die Pornos von MakeHimCuckold.com sind sehr gut gemacht. Mir gefiel beson­ders, dass nicht ein­fach wild drauf los gefickt wurde, son­dern dass der Sex in eine Hand­lung einge­bet­tet ist:

Am Anfang jedes Videos find­et die Part­ner­in her­aus, dass ihr Mann/Freund sie betrügt. Mit Tricks wie Alko­hol oder Fes­sel­spiele kann sie ihn fes­seln und knebeln. Dann tritt der Stech­er auf den Plan, der sie vor den Augen ihres Part­ners hart und hem­mungs­los fickt. Als echter Bull ist er natür­lich gut bestückt. Das demütigt den zum Zuse­hen gezwun­genen Mann oder Fre­und noch mehr. Er wird gegen seinen Willen ein Cuckold.

Pro & Contra von Make MakeHimCuckold.com

Vorteile der Sexseite

Wie immer schreibe ich in mein­er Rezen­sion zuerst über die Dinge, die ich an der Web­site Make Him Cuck­old gut finde. 

Das sind auf jeden Fall die Sexvideos selb­st. Obwohl die  Darsteller im echt­en Leben wahrschein­lich keine Pärchen sind, spie­len sie die Szenen sehr real­is­tisch. Man kann sehen, wie sie vor Wut förm­lich kocht, als sie her­aus­find­et, dass ihr Mann fremdgeht. 

Wenn sie sich dann von einem frem­den Mann fick­en und besamen lässt, merkt man dem Fre­und oder Ehe­mann an, wie schlecht er sich fühlt. Die Stim­mung ist authen­tisch, was die Videos sehr geil macht.

Nachteile der Pornoseite

Der Vorschaubere­ich ist verbesserungs­bedürftig. Es gibt keine Trail­er der Videos, nur eine Inhaltsangabe.

Lei­der wird Cuck­old­ing von vie­len Pornola­bels völ­lig über­drama­tisiert. In den meis­ten Fällen empfind­et ein Cuck­old näm­lich keinen Qualen beim Zuschauen, wie seine Frau fremdgefickt wird. Er sitzt auch nicht heulend in der Ecke. Da das Haupt­the­ma dieser Porno­seite aber Rachep­ornos sind, kann man in diesem Falle über den Umstand hinwegsehen.

Neue Videos wer­den nur in unregelmäßi­gen Abstän­den hochge­laden. Das wird aber durch neue Inhalte auf den Bonus-Web­seit­en ausgeglichen.

Review Fazit: Ist MakeHimCuckold.com empfehlenswert?

Pornos mit ein­er min­i­malen Hand­lung haben ihren gewis­sen Reiz, damit es nicht nur um die wilde Fick­erei geht. Von daher gefiel uns in unserem Review die Idee von MakeHimCuckold.com.

Bei den Män­nern, die beim Sex ihrer Fre­undin zuschauen müssen, han­delt es sich um keine echt­en Cuck­olds. Es sind eher Rachep­ornos. Irgend­wie sind die Darsteller etwas zu jung für dieses Genre. Den­noch ist die Idee mal etwas anderes und somit recht abwechslungsreich.

Die Video­qual­ität, Beleuch­tung und Auflö­sung gefällt uns. Eben­so die tech­nis­che Bear­beitung, der Videoschnitt und schlussendlich auch die Präsen­ta­tion im Internet.

Da man beim Buchen Mit­glied eines Pornonet­zw­erkes ist, bekommt man für sein Geld neben den Videos aus der Kat­e­gorie Cuck­old­ing, auch andere Vorlieben. 

Die Preise bewe­gen sich im mit­tleren Bere­ich. Auf­grund des großen Ange­bots stimmt daher das Preis-Leistungs-Verhältnis.

MakeHimCuckold.com besuchen

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Make Him Cuckold Review 
  • Design Vorschaubere­ich — 90%
    90%
  • Design Mit­glieder­bere­ich — 90%
    90%
  • Nav­i­ga­tion — 90%
    90%
  • Video­qual­ität — 100%
    100%
  • Ton­qual­ität — 100%
    100%
  • Con­tent­menge — 90%
    90%
  • Updates — 90%
    90%
  • Erotik­darsteller — 100%
    100%
  • Sex­uelle Anre­gung — 100%
    100%
  • Authen­tis­che Gefüh­le — 90%
    90%
  • Abwech­slung — 90%
    90%
  • Preis­trans­parenz — 90%
    90%
  • Buchung­sprozess — 90%
    90%
  • Abo-Stornierung — 60%
    60%
  • Preis-Leis­tungsver­hält­nis — 100%
    100%
Sending 
User Review
0 (0 votes)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments