Trainingsplan für Cuckoldpaare: Creampie sauberlecken in 30 Tagen

Wenn Män­ner stark erregt sind, ist das Sauber­leck­en ein­er frisch besamte Sper­ma­muschi ein sehr häu­figer und weitver­bre­it­eter Wun­sch. Dieses soge­nan­nte “creampie eat­ing”, wird in der englis­chen Sprache auch “pussy clean­ing”, “pussy cleanup”, “cuck­old cleanup”, “creampie cleanup” oder “creampie felch­ing” genannt.

Creampie cleanup
Creampie cleanup: Ein guter Cuck­old leckt seine selb­st besamte Part­ner­in immer sauber

Sobald die meis­ten Män­ner während eines Orgas­mus abspritzen, ver­lieren sie jedoch schla­gar­tig kom­plett das Inter­esse an ihrem eige­nen Sper­ma. Dies hat bio­chemis­che Ursachen und frus­tri­ert viele Männer.

Es gibt jedoch sehr gute Tricks, die men­tale Sperre durch wirkungsvolle Übun­gen und Tech­niken zu über­winden und das Sper­ma­muschi ausleck­en wirk­lich lieben zu ler­nen. Eine sehr mächtige Train­ingsmeth­ode ist das Sper­maschluck­en­ler­nen durch die selb­st besamte Pussy und der Dom­i­nanz Dein­er Partnerin. 

Mit diesem Train­ings­plan möcht­en wir Dir helfen, dass Du endlich Dein eigenes Sper­ma schluck­en ler­nen kannst. 

Uns ist der per­sön­liche Aus­tausch von Erfahrun­gen sehr wichtig. Schreibe uns unter diesem Beitrag gerne Deine Fra­gen und Gedanken. Wenn Du Sper­maschluck­en gel­ernt hast, sei bitte so nett und teile Rat­suchen­den Deine per­sön­lichen Erfahrun­gen, Tech­niken, Tipps und Hin­weise mit.

Eine perfekt besamte Spermafotze - Perfekt zum sauberlecken.
Eine per­fekt besamte Sper­mafotze — Per­fekt zum sauberlecken.

Voraussetzungen für das Sperma Training

Auch wenn Du als Mann schon unzäh­lige Male gescheit­ert bist, Dein eigenes Sper­ma zu schluck­en, möcht­en wir Dir Mut machen. Du wirst es mit dieser Anleitung in 30 Tagen endlich schaffen! 

Die moderne Ehe: Der Ehemann muss Sperma immer saubermachen und schlucken. Ohne Ausnahme.
Die mod­erne Ehe: Der Ehe­mann muss Sper­ma immer sauber machen und schluck­en. Ohne Ausnahme.

Um das Train­ing erfol­gre­ich durchzuführen, laut­en die Voraussetzungen,

  1. dass der Mann gerne die Pussy sein­er Ehe­frau, Fre­undin oder Lebenspart­ner­in leckt.
  2. dass der Mann gerne Creamp­ies, Cumshots (Sper­maspritzer), Facials (Gesichts­be­samung) und Cuck­old Filme, Sper­ma Pornos oder Gang­bang Pornos ansieht. Sollte die Hotwife auch gerne Pornos schauen, ist es umso besser.
  3. dass die Frau eingewei­ht ist und sie dem Mann das Sper­maschluck­en lehren möchte.
  4. dass Euch bei­de der Gedanke an ver­saute Sper­maspiele geil macht.
  5. dass Ihr die näch­sten 30 Tage jeden Tag fickt.

Bestellt bei Amazon:

Ver­ban­nt aus dem Schlafzimmer:

  • Papier­taschen­tüch­er
  • die Kleenex Box

Da Sper­maschluck­en von Män­nern oft­mals mit Schwul­sein in Verbindung geset­zt wird, trauen sich viele nicht den Wun­sch bei ihrer Part­ner­in zu äußern. Mach’ Dich als Mann von den Gedanken frei. Eigenes Sper­ma zu schluck­en, macht nicht schwul! Die Part­ner­in wird darauf tierisch abfahren.

Lest Euch in unserem Wife­shar­ing- und Cuck­old Blog die vie­len Rat­ge­ber und Anleitun­gen für Ein­steiger und Profis durch. Schaut häu­fig Cuck­old- und Creampie-Videos, um das männliche Gehirn auf Sper­ma zu konditionieren.

Die Frau bestimmt die Regeln!

Das Train­ing wird gemein­sam durchge­führt. Die Frau hat das “Sagen” und wird die nach­fol­gen­den Anweisun­gen überwachen und ein­fordern. Rückzieher und Ausre­den dür­fen in den näch­sten 30 Tagen abso­lut nicht toleriert werden.

Lick creampie clean: Lecke den Spermakuchen auf!
Lick creampie clean: Lecke den Sper­makuchen auf!

Müdigkeit und “keine Lust” dür­fen nicht vorgeschoben wer­den, Train­ingstage aus­fall­en zu lassen!

Der Mann sollte sich vor Beginn des Train­ings per­sön­lich klar­ma­chen und verin­ner­lichen: Wenn eine Frau einem Mann schon erlaubt, sie geil abzu­fick­en und zu besamen, dann sollte jed­er Mann auch die Höflichkeit und den Anstand haben, seine Sauerei wieder vernün­ftig sauberzulecken. 

Es wird in Zukun­ft nach dem Train­ing also immer seine selb­stver­ständliche Pflicht sein, seine Frau nach jed­er Besamung zu säubern!

Das Paar sollte sich selb­st die Regel aufer­legen, dass zukün­ftig nie wieder Sper­ma in Taschen­tüch­ern, Klopa­pi­er oder Kleenexbox­en entsorgt oder son­st wie vergeudet wird. Sper­ma wird grund­sät­zlich immer aufge­fan­gen, auf dem Frauenkör­p­er ver­rieben oder durch Schluck­en recycelt.

Dein Creampie Schlucken — Trainingsprogramm

Tag 1 — 3: Sperma- Creampie auf Schambereich verreiben

Der geile Pussy­duft und ‑geschmack, die Sex­u­al­lock­stoffe und die Wärme der Frau machen es sehr ein­fach, sich der eige­nen Fick­sahne zu näh­ern. Die ersten drei Tage geht es ein­fach nur darum, die Liebes­düfte inten­siv ken­nen­zuler­nen und zu akzep­tieren, dass das Weg­wis­chen und Duschen danach von nun an ver­boten ist! 

Auf Muschi ejakulieren
Auf Muschi ejakulieren

Der Mann fickt seine Part­ner­in lei­den­schaftlich in Mis­sion­arsstel­lung durch und spritzt geil in sie rein. Alter­na­tiv kann er auch Scham­lip­pen und Schamhügel anspritzen. Unter dem Po der Frau liegt ein kleines, schwarzes Hand­tuch. Anschließend legt er seinen Kopf ein­fach nur auf Ober­schenkel der Frau. Sie wiederum holt sich einen Orgas­mus mit ihrem Vibrator.

Seine Auf­gabe ist lediglich, den Creampie nicht aufs Hand­tuch laufen zu lassen. Er muss das Sper­ma schnell genug mit seinen Fin­gern auf Scham­lip­pen, Venushügel, Bauch, Brust­warzen und Ober­schenkel der Frau ver­reiben. Das Sper­ma zieht auf der war­men Haut ein. 

Tag 4 — 5: Creampie rauspressen und verreiben

Sperma tropft aus Muschi
Sper­ma tropft aus Muschi

Das Cuck­old­paar sollte die ersten drei Tage den Duft und das Ausse­hen des Creamp­ies ken­nen­gel­ernt haben. 

Nun wird es für den Cuck­old Zeit, den Kon­takt mit sein­er Fick­sahne zu steigern: Nach dem Sex kni­et sich die Frau hin, um den Creampie her­aus­laufen zu lassen. Sie muss kniend mit einem Vibra­tor zum Orgas­mus kom­men. Ein Hand­tuch liegt zwis­chen ihren Beinen.

Der Mann set­zt sich im Schnei­der­sitz neben seine Frau. Zwangsläu­fig wird das Sper­ma durch Muskel­be­we­gun­gen und Schw­erkraft her­aus­laufen. Der Mann muss mit der Hand auf­passen, dass kein Tropfen Sper­ma auf dem Hand­tuch / Lak­en kleckert. 

Der Creampie wird auf dem Kör­p­er der Frau ver­rieben und trock­nen gelassen. Anschließend gibt es wed­er Kleenex, Taschen­tüch­er, noch die Dusche. 

Tag 6: Gemeinsam die Spermapussy durchfingern

Am sech­sten Tag wird das Paar das frische Sper­ma schon recht geil find­en und erste Berührungsäng­ste grundle­gend abge­baut haben. 

Spermafotze fingern
Sper­mafotze fingern

Nach der Besamung fin­gert die Frau und der Mann die Pussy abwech­sel­nd sehr heftig in ver­schiede­nen Inter­vallen und Inten­sitätsstufen durch.

Der Cuc­ki passt wieder auf, dass nichts auf das Tuch läuft und reibt das Sper­ma auf den Venushügel hoch. Bei­de Part­ner wis­chen die Sper­mafin­ger auf dem Kör­p­er der Frau ab. 

Zur Beloh­nung bekommt die zukün­ftige Hotwife auch heute wieder einen Höhep­unkt mit ihrem Lieblingsvibrator.

Tag 7: Geile Dildospiele mit Sperma

An Tag “Num­mer Sieben” kommt der Dil­do zum Ein­satz. Beim Sex wird die geile Fotze direkt besamt. Anschließend fickt das Paar abwech­sel­nd die Sperma­pussy in ver­schiede­nen Geschwindigkeit­en und Stoßtiefen mit einem Dil­do durch. Das Sper­ma wird sich als Gleit­mit­tel sehr geil anfühlen. Wieder passt der Mann mit seinen Fin­gern auf, dass keine Fick­sahne auf das Tuch läuft.

Der Sper­madil­do wird immer wieder auf dem Kör­p­er der Frau abgewis­cht. Ver­sucht gemein­sam, im Wech­sel einen Dil­door­gas­mus auszulösen. Ein Vibra­tor an der Kli­toris oder Kli­toriswich­sen unter­stützt die Hotwife beim Orgasmus.

Dildospiele mit Dildo
Dil­dospiele mit Dildo

Tag 8 — 9: Schamlippen mit Zunge berühren

Am ersten Tag der zweit­en Woche kommt es zum ersten Sper­makon­takt mit der Zungenspitze. 

Eigenes Sperma von Pussy lecken
Creampie eat­ing: Eigenes Sper­ma von Pussy lecken

Die Hotwife liegt wieder in Rück­en­lage. Der Cuck­old fickt sie wieder schön durch und spritzt direkt in ihre Pussy ab.

Anschließend taucht er blitzschnell zis­chen ihre Beine. Wenn der Creampie raus­läuft, ver­reibt der Mann ihn und ver­sucht ihn mit der Zunge anzus­tupsen oder zumin­d­est die besamte Pussy zu küssen. Das genügt!

Es kann sein, dass diese Proze­dur die Frau gedanklich schon tierisch geil macht. In jedem Falle bekommt sie wieder ihren Höhep­unkt mit ihrem Vibra­tor und wie gehabt: wed­er Tüch­er noch Wass­er zum Säubern!

Tag 10 — 14: Schamlippen außen sauberlecken

So Cuc­ki, am Tag 10 kommt Dein großer Tag! Du fickst Deine Part­ner­in schön hart durch und spritzt in sie rein. Tauche nach der Besamung blitzschnell zwis­chen ihre Beine. Es ist wirk­lich sehr wichtig, SCHNELL zu sein! Umso länger es nach dem Orgas­mus dauert, umso mehr sinkt Deine Moti­va­tion Dein Sper­ma zu schmecken!

Ver­schließe die Scham­lip­pen, sodass nichts mehr her­aus­läuft. Aber alles, was schon an den Scham­lip­pen haftet, musst Du heute sauber­leck­en! Nach diesem erfol­gre­ichen Schlüs­sel­er­leb­nis kommt Deine Frau wieder mit ihrem Vibra­tor zum Orgas­mus. Der Creampie darf nicht auf das Hand­tuch tropfen und muss auf der Frau verteilt werden.

Da der größte Teil der Spermaladung noch in der Pussy ist, ist auch die Aufleck­menge gut kon­trol­lier­bar. Der restliche Creampie wird dann wie gehabt auf der Frau verrieben.

Besamte Muschi essen
Besamte Muschi essen

Tag 15: Ganz schnell über sein Gesicht knien

Der Tag eins von Woche 3 wird hart für den Cuc­ki! Aber er muss zu seinem Mann ste­hen! Ihr müsst heute gut zusammenarbeiten. 

Der Mann fickt die Pussy hart im Dog­gystyle (von hin­ten) und spritzt in der Pussy ab. SOFORT legt er sich auf den Rück­en und die Frau kni­et sich mit ihrem Vibra­tor in der Hand über das Gesicht ihres Mannes. Der Creampie wird dann zwangsläu­fig in Gesicht und dem noch geschlosse­nen Mund laufen. 

Ficksahne sauber machen
Fick­sahne sauber machen

Sie wichst den Kit­zler, während der Mann die Scham­lip­pen spreizt. Leicht pressend lässt sie den Creampie aus der Pussy in das Gesicht ihres Mannes laufen. Mit hoher Wahrschein­lichkeit wird die Frau diese Mach­tausübung recht geil finden. 

Sie kommt mit ihrem Vibra­tor über dem Gesicht des Mannes zum Orgas­mus. Zwar darf der Mann seinen Creampie- Facial mit den Fin­gern abwis­chen und auf dem Frauenkör­p­er verteilen, aber duschen, abwaschen oder mit einem Tuch abwis­chen darf er die Fick­sahne nicht.

Tag 16 — 21: Schamlippen wieder nur leicht sauberlecken

Der Mann kann sich zwei Tage beruhi­gen. Nach dieser harten Feuer­taufe geht es nun wieder gemäch­lich­er zu. Er fickt seine Part­ner­in wie gehabt in Missionarsstellung. 

Fotze besamen
Fotze besamen

Beim Orgas­mus zieht er den Schwanz kurz aus der Pussy, ejakuliert zwei, drei Spritzer Sper­ma auf den Venushügel. Dann fickt er zu Ende, spritzt den Rest Samen in die Möse hinein und ver­reibt sein Sper­ma auf dem weib­lichen Scham­bere­ich mit dem Penis. 

Anschließend fin­gert das Paar die Sperma­pussy hart durch und leckt sich die Fin­ger sauber. Wie immer hält die Frau ihren Lieblingsvi­bra­tor an die Kli­toris und kommt geil zum Höhepunkt. 

Die Auf­gabe des Mannes ist es anfangs, keinen Tropfen Creampie aufs Tuch kleck­ern zu lassen. Er nimmt das Sper­ma mit dem Mund und seinen Fin­gern auf. Nach dem Höhep­unkt der Frau, leckt er die Scham­lip­pen wieder brav sauber.

Tag 22 — 23: Wieder über sein Gesicht knien

In der drit­ten Wochen sollte das Paar die größten Hem­mungen vor Sper­ma ver­loren haben. 

Tropfender Sperma-Creampie auffangen
Tropfend­er Sper­ma-Creampie auffangen

Es wird wieder Zeit, den zukün­fti­gen Cuck­old an zwei darauf­fol­gen­den Tagen wieder mit ein­er “Her­aus­forderung” zu konditionieren!

Fickt an den bei­den Tagen im Dog­gystyle. Der Kerl muss sich nach seinem Orgas­mus wieder pfeilschnell unter die Frau leg­en und den Creampie mit Gesicht und Mund entgegennehmen. 

Während die Frau mit dem Vibra­tor zum Orgas­mus kommt, sollte der Mann beim Muschi säu­bern (pussy cleanup) ver­suchen, mit der Zunge etwas Creampie in den Mund zu lassen.

Tag 24 — 29: Creampie rauspressen und sauberlecken

Wahrschein­lich wird der Cuck­old von der großen Sper­ma­menge über­rascht und über­fordert gewe­sen sein. Zeit, ihn schnell wieder zu besän­fti­gen! Wie an Tag 16–21 find­et das Creampie-Schluck­train­ing nun wieder ganz entspan­nt in der Rück­en­lage der Frau statt.

Creampie sauberlecken
Creampie sauber­leck­en (pussy cleaning)

Nach dem Fick­en, muss er nun pfeilschnell zur Sper­mafotze hin­ab­tauchen und sofort mit dem Sauber­leck­en begin­nen. Er muss auf­passen, dass nichts auf dem Hand­tuch lan­det und leckt den Creampie von Po-zu-Bauchn­abel hin­auf, auf den Venushügel. 

Der Cuc­ki muss nichts schluck­en und kann die Fick­sahne mit der Zunge auf dem Scham­bere­ich verteilen. Er dringt mit der Zunge immer tiefer in die Pussy ein. Hat er alle Sper­ma­men­gen aufgenom­men, leckt er noch mal die kleinen und großen Scham­lip­pen außen sauber. Wie immer, bekommt die Frau einen Belohnungsorgasmus.

Tag 30: Das Creampie Cleanup Finale: Spermafotze sehr gründlich auslecken

Nun ist es so weit: Der Cuck­old akzep­tiert Sper­ma im Mund und auch die Hotwife find­et das Schaus­piel recht geil. 

Cuckold beim Pussy cleanup
Cuck­old beim Pussy cleanup: Der Ehe­mann beim Sper­mafotze sauber lecken

Es wird Zeit für die let­zte Stufe des Creampie- Train­ings! Fickt wieder im Dog­gystyle (Kerl von hin­ten) und besamt die wieder Pussy. 

Die Frau presst die Scham­lip­pen vor dem Creampie ausleck­en zusam­men, damit nichts her­aus­läuft. Der Mann legt sich wieder unter die Frau und leckt zunächst den Creampie von außen ab.

Dann nimmt sie die Hand weg und der Cuc­ki nimmt den Creampie kom­plett im Mund auf. Er dringt dann langsam mit der Zunge ein, während die Frau die Scham­lip­pen spreizt. Anschließend presst die Cuck­ol­dress ihren Creampie rest­los in den Mund des Mannes.

Wenn er in den näch­sten Wochen mit der Sper­ma­menge über­fordert ist, darf er den Creampie in den näch­sten Wochen in seinem Mund sam­mel, anschließend auf den Kör­p­er spuck­en und darf ihn dort verteilen. Eines Tages traut er sich, den Liebescock­tail zu schlucken.

Tipps für die Zeit nach dem Creampie Training

Hotwife zwingt Cuckold zum Sperma essen
Hotwife zwingt Cuck­old zum Sper­ma essen

Wenn Ihr das “Clean-up Creampie Train­ing” erfol­gre­ich absolviert habt, kön­nt Ihr Stolz auf Euch sein. Wichtig ist, dass ihr von nun an am Ball bleibt.

Der Mann sollte immer häu­figer die Sper­ma­muschi säu­bern. Dabei wird sich Eure Sichtweise und Mei­n­ung zu Sper­ma stetig weiterentwickeln

Die Frau wird diese „Art von Mach­tausübung“ rasch geil find­en und immer öfter ein­fordern. Wenn der Cuc­ki mal auf „Pussy sauber­leck­en“ kein Bock hast, sollte sie ihn z.B. fra­gen: “Nanu — hast du nicht was vergessen?!?“

Nach eini­gen Wochen und Monat­en leckt der Mann die besamte Fotze völ­lig automa­tisch gerne und gründlich wieder sauber. 

Übt verschiedene Techniken zum Besamen einer Pussy

Das Sauber­leck­en ein­er besamten Muschi ist facetten­re­ich­er und abwech­slungsre­ich­er als Du am Anfang denkst. Übe und vari­iere ver­schiedene Besamung­stech­niken. Daraus ergeben sich abwech­slungsre­iche Vari­anten, eine geile Sper­mafotze wieder sauberzulecken:

Creampie essen durch den Ehemann
Creampie essen durch den Ehemann
  • Der Ein­steiger: Wenn Du Deine Part­ner­in geil durchgefickt und in sie reinge­spritzt hast, kannst Du die besamte Vagi­na in der Rück­en­lage der Frau in Ruhe ausleck­en und aus­saugen. Mit dazu gehört natür­lich auch das Ableck­en ihrer Scham­lip­pen. Lei­der verbleibt jedoch das meiste Sper­ma in der Frau. Der Vorteil ist, dass der Mann die Menge selb­st steuern kann.
  • Der Genießer: Ziehe Deinen Penis beim Abspritzen ganz kurz her­aus und spritze zwei bis drei Spritzer auf den Schamhügel oder in die Schamhaare: Ficke sie danach so schnell Du kannst “zu Ende”. Du erhältst somit etwas Fick­sahne zum Sauber­leck­en, Spie­len und Üben.
  • Der Fort­geschrit­tene: Wenn Du ein Genießer gewor­den bist, soll­test Du die gesamte Spermaladung auf den Schamhügel und den Kit­zler spritzen. Somit kannst Du Dein kom­plettes Sper­ma von der Muschi Dein­er Frau essen. Beson­ders in Kom­bi­na­tion mit 2–3 Mal Orgas­mus ruinieren kom­men beachtliche Sper­ma­men­gen zusam­men. Mit Deinem Penis ver­reib­st Du die Fick­sahne auf der gesamten Pussy und steckst den Sper­maschwanz immer wieder hinein und fickst sehr hart. Genieße das geile Ausse­hen und den Duft der geilen XXL-Sper­ma­muschi und mache die riesige Schweinerei wieder ganz in Ruhe und gründlich sauber.
  • Der Profi: Deine Frau unter­stützt Dich beim Sauber­leck­en. Du fickst sie schön hart durch, spritzt ihr tief in die geile Vagi­na. Beson­ders empfehlenswert ist die Hünd­chen­stel­lung, indem Du sie von hin­ten heftig fickst. Sofort nach Deinem Höhep­unkt legst Du Dich auf den Rück­en und Deine Frau kni­et sich über Deinen Kopf. Wenn Die Frau sich selb­st fin­gert und den Beck­en­bo­den anspan­nt, kannst Du den max­i­malen Creampie genießen.
Haarige Muschi mit Sperma
Haarige Muschi mit Sper­ma: Schamhaare sind ein sehr beliebtes Besamungsziel und eine kleine Her­aus­forderung beim Sauberlecken

Fazit: „Sperma schlucken“ kann durch ein effektives Creampie- Training mit der Pussy gelernt werden

Bei den meis­ten Cuck­old­paaren und sehr vie­len Wife­shar­ing-Paaren ist es längst üblich, dass eine mit reich­lich Sper­ma voll­gewich­ste Muschi grund­sät­zlich IMMER vernün­ftig und gründlich sauberg­eleckt wird. 

Cuckold creampie: Das Dinner ist serviert.
Cuck­old creampie: Das Din­ner ist serviert.

Das Sper­mafotze sauber leck­en ist im Grunde kein Hex­en­werk. Es ist nur eine Sache der Wieder­hol­ung und des Train­ings und kann im Grunde von jedem Mann erlernt werden.

Wenn ihr das Train­ing­spro­gramm erfol­gre­ich absolviert habt, wird Euch das Sper­ma sauber machen (cum cleanup) sehr schnell gefall­en. In jedem Fall sollte die Frau dem Mann gegenüber auch nach dem Train­ing immer eine gewisse Dom­i­nanz ausüben, damit er sein eigenes Sper­ma schluck­en üben muss.

Am Anfang ist für den Mann die “Frau auf dem Rück­en” Posi­tion opti­mal, da er die Sper­ma­menge selb­st kon­trol­lieren kann. Allerd­ings treten hier hohe Sper­maver­luste auf, da der Creampie zwis­chen die Poback­en ver­rin­nt. Deshalb sollte der Cuck­old während seines Orgas­mus kurz aus der Pussy ziehen, seine Fick­sahne auf Venushügel und Scham­lip­pen spritzen und den Rest in der geilen Pussy verspritzen.

Grund­sät­zlich ist die Hünd­chen­stel­lung (Dog­gystyle / Mann fickt Frau von hin­ten) zum kon­trol­lierten Creampie essen die beste Besamungsmeth­ode. Das Sper­ma kann sehr tief in die Vagi­na gespritzt und beim harten, geilen Sex opti­mal reich­lich mit Muschisaft ver­mis­cht wer­den. Legt sich der Mann nach der Besamung unter die Frau und richtet sie ihren Oberkör­p­er auf, kann die Sper­maernte ohne jeglichen Ver­lust max­i­mal vom Mann recycelt werden.

Besamte Muschi
Besamte Muschi

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments