Wie man eine geile Spermafotze anständig sauber leckt

Jeder Cuckold hat standardmäßig die Aufgabe, die vollgespritzte Vagina seiner Partnerin nach dem Geschlechtsverkehr ohne Ausnahme stets sauberzulecken. Selbes gilt, wenn der Bull seine Hotwife hart durchgefickt und reichlich mit seiner geilen Ficksahne betankt hat.

Aber auch Wifesharer, Cuckqueans, bi-sexuelle Frauen und sexuell aufgeschlossene Ehemänner (bzw. Lebenspartner) kommen ebenfalls gelegentlich in die Situation, den sogenannten »Creampie« gründlich und anständig wieder zu säubern.

Sicherlich denkst Du Dir: „Hmm… Wozu dieser Beitrag? Das ist doch ganz einfach!“. Doch weit gefehlt! Sehr viele Creampies landen auf Bettlaken, Bettdecken und schlimmstenfalls in Taschentüchern, Klopapier und Toilette – weil die Vorgehensweise der Säuberung einer geilen Spermafotze einfach falsch ist.

In diesem Tutorial erklären wir Dir, wie Du so viel Sperma wie möglich aus einer frisch gefickte Muschi auffangen kannst und wie die vollgesaute Spermafotze anschließend wieder blitzblank aussieht. Wir geben Dir praktische Tipps, wie Du Deinem Motivationsverlust nach dem Abspritzen entgegen wirken kannst und wie Du geschickt reagierst, wenn Dir die Spermamenge doch etwas zu viel ist.

Dein Wettlauf gegen die Zeit: Jede Sekunde zählt!

Cleanup creampie pussy
Cleanup creampie pussy

Wenn Du Dich dazu entschieden hast, ein zuverlässiger Cuckold zu sein, solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass das »Creampie cleanup«, also das Saubermachen der besamten Möse eine Deiner Hauptaufgaben ist. Dies ist unabhängig davon, ob Du ein C1, C2 oder C3 Cuckold bist. Gleiches gilt für jede Cuckquean.

Bist Du nicht gründlich oder schnell genug und hinterbleiben Spermaflecken oder gar Pfützen auf dem Laken, kannst Du Dich auf richtigen Ärger, schmerzhafte Konsequenzen und vielleicht sogar auf Verschluss durch einen Peniskäfig gefasst machen!

Du musst also extrem schnell sein, Deine Feinde kennen und die richtige Lecktechnik beherrschen, damit keine Ficksahne vergeudet wird.

Wifesharer empfinden es oft aus Anstand wichtig, wieder sauberzumachen – was man(n) vollgesaut hat. Auch Swinger sowie bisexuelle Frauen sind ebenfalls häufig bestrebt, eine besamte Pussys mit flinker Zunge wieder zu säubern. Obwohl Teamwork und gegenseitiges Helfen angesagt ist, sind die folgenden Probleme aber wie beim Cuckold die gleichen:

Problem 1: Die Verflüssigung des Spermas

Völlig klar: Richtig reichhaltige, kräftige, schneeweiße und dicke Spermaspritzer sind ein optischer Traum für Mitficker, Bull, Hotwife und Cuckold. Doch der geile Anblick währt nur kurz. Sofort nach dem Abspritzen beginnt bei Luftkontakt schon der Zerfall der geilen Ficksahne. 

Cuckold isst sein eigenes Sperma

Dein Hauptfeind ist die schnelle Sperma-Umwandlung in eine wässrige Konsistenz. Spermatropfen rinnen so schnell wie Wasser über die Haut Deiner Frau und Du kannst gar nicht so schnell reagieren, wie das flüssige Sperma zwischen den Pobacken Deiner Frau verschwindet.

Problem 2: Die Schwerkraft

Erzfeind Nummer zwei ist die Schwerkraft. Besonders, wenn Deine Frau noch kniet oder steht, dauert es nur wenige Sekunden und schon tropft die geile Sahne zwischen den Schamlippen heraus oder rinnt die Oberschenkel hinab.

In der auf dem Rücken liegenden Position hast Du zwar erheblich mehr Zeit, Dich um den Creampie zu kümmern. Aber in jedem Falle solltest Du die Schwerkraft austricksen.

Problem 3: Die Scheidenmuskulatur

Sehr gefährlich ist die Scheidenmuskulatur Deiner Frau für den Creampie. Obwohl es sich um ein Hohlorgan handelt und die Pussy Sperma liebt, wird sie die frische Ficksahne mit sanftem Druck ohne Gnade wieder herauspressen. Beim Sex hineingepresste Luft verstärkt den Effekt mit peinlichen Muschipupsen.

Wenn Du glaubst, dass Du nach einem längeren Gangbang oder einen großen Penis (BBC) mehr Zeit zum Sauberlecken hast, irrst Du Dich. Hier ist die Muskulatur des Scheideneingangs so sehr geweitet, dass sie wiederum das Sperma nicht zurückhalten kann.

Problem 4: Dein eigener Motivationsverlust, wenn Du abgespritzt hast

Die dominante Stellung 69 hilft gegen Motivatinsverlust
Die dominante Stellung 69 hilft gegen Motivatinsverlust

Ein absolut nicht zu unterschätzendes Problem ist Dein eigener Gemütswandel, wenn Du selbst ejakuliert hast! So erregend die Idee ist, Sperma zu essen… Nach dem Abspritzen setzt der Verstand wieder ein! Deine Wünsche verfliegen in Sekundenschnelle.

Es bedarf psychologischer Tricks. Dominanz durch Deine Frau, Facesitting oder Stellung 69 sowie die ständige Wiederholung helfen, dass man das Interesse nicht mehr verliert, das Sperma nach der Ejakulation zu schlucken.

Wie reinigt man einen Creampie am effektivsten?

Nachdem wir nun die Probleme geklärt haben, machen wir uns Gedanken, wie man die geile Spermafotze am effektivsten sauber lecken kann.

Lösung a) Sei blitzschnell!

Wie schon mehrfach erwähnt, ist Schnelligkeit enorm wichtig!

  • Wenn Du die Vagina selbst vollspritzt, hast Du den Zeitplan selbst in der Hand. Auch, wenn Du außer Atem und kraftlos bist und Du kuscheln möchtest… Sei hart zu Dir selbst und tauche sofort hinab zur Pussy und beginne sofort Deine Reinigungsarbeit.
  • Wenn der Bull oder die Gangbang-Brüder Deine Frau nacheinander geil abficken, wird ein Ficker irgendwann lautstark anfangen stöhnen und noch härter zu stoßen!
    Du musst Dich von dem geilen Anblick lösen und Dich unterhalb oder direkt neben der Pussy positionieren!
    Da Du die Handlungen an Deiner Frau, ihre Position und die Härte des Ficks nicht beeinflussen kannst, sei die Benutzung von u.g. Hilfsmitteln dringend angeraten! Es können schnell gewaltige Mengen Ficksahne auftreten!

Durch aufmerksames und zügiges Handeln kannst Du das unkontrollierte Abfließen des Creampie aus der Vagina schon einmal wirkungsvoll verhindern. 

Lösung b) Sofort die Füße Deiner Frau über ihren Kopf!

Die wohl effektivste Methode gegen Spermaverschwendung lautet: „Beine der Frau schnappen und über die Schultern drücken“. Bitte Deine Mitficker oder Deine Frau, sich ein Kissen unter den Po zu legen.

Du schlägst drei Fliegen mit einer Klappe:

  • Es läuft nichts mehr aus der Pussy heraus.
  • Es rinnt kein wässriges Sperma zwischen den Pobacken entlang auf das Laken.
  • Du kannst nackenfreundlich mit Deiner Leckarbeit beginnen.
  • Deine Partnerin kann Dir beim Sauberlecken zusehen.

Ob das bei einem Gangbang umsetzbar ist, musst Du schauen. Bitte einen Deiner Mitficker, die Beine zu halten, wenn Du am Säubern bist.

Lösung c) Lecke vom Po aufwärts zum Bauch!

Creampie eating
Creampie eating von unten nach oben lecken!

Viele Cuckold stürzen sich nach der Besamung sogleich auf die Klitoris, um ihrer Frau noch einen Orgasmus zu bereiten. Dies ist ein Fehler! Beginne zwischen den Pobacken oberhalb des Anus und lecke die Ficksahne den Venushügel hinauf.

Wenn Du Zungenkontakt mit dem Poloch vermeiden willst, nimm einen Daumen oder Zeigefinger, bzw. einen Löffel zur Hilfe.

Diese Lecktechnik hilft, bereits verflüssigte Ficksahne in letzter Sekunde aufzunehmen und Spuren auf dem Laken zu vermeiden! Deine Frau kann Dir zusehen, wie Du die Ficksahne auf dem Venushügel zusammen sammelst.

Außerdem kannst Du die Spermamenge gut dosieren und im Notfall etwas schummeln, falls sie Dir zu viel erscheint.

Lösung d) Die Hotwife hockt sich über Dein Gesicht!

Creampie tropft aus der Muschi

Für Fortgeschrittene Spermaschlucker eignet sich die absolut unsausweichliche Methode. Sie wird auch »Creampie waterfall« genannt:

Deine Frau mobilisert nach der Besamung ihre Kräft und hockt sich über Dein Gesicht. Sie wird Dich zwingen, den Mund weit zu öffnen und die Zunge tief einzuführen.

Sie wird den Creampie mit Anspannung der Beckenbodenmuskulatur in einem Schwall aus der Pussy pressen und die Pussy fingern.

Dieser Vorgang übt einen enormen Kick auf das Hotwife-Gehirn aus, sodass sie über Deinem Gesicht anfangen könnte die Klitoris bis zum Orgasmus zu reiben, während Du Deine Leckarbeit verrichtest.

Anfänger werden mit dieser Methode völlig überfordert sein. Es ist sehr viel Ficksahne auf einmal, zzgl. Muschisaft.

Lösung e) Bitte Deine Frau vor dem Sex, mit der Reinigung unnachgibig zu sein!

Eine extrem effektive Methode ist, dass Du vor Euren Sexabend Deine Frau ernsthaft bittest, nicht nachlässig oder nachgibig zu sein.

Berichte ihr von Deinem Motivationsproblem nach Deinem Orgasmus. Sage ihr, dass Du mit ihre gemeinsam an diesem Problem arbeiten möchtest und sie Dir bei der Überwindung ohne Gnade und ohne Ausnahme helfen möge.

Du kannst Dir mehrh als sicher sein, dass Deine Partnerin sehr schnell gefallen daran finden wird, Dich zu dominieren und zum Schlucken zu zwingen! 😉

Kleine, aber effektive Hilfsmittel

Weder der Bull, noch Deine Hotwife und auch nicht Deine Gangbang-Brüder werden etwas dagegen haben, wenn Du zu Hilfsmitteln greifst. Es gibt Küchenutensilien, die Dir das Bändigen der Ficksahne erheblich einfacher machen.

  • Martiniglas:
    Halte ein Martiniglas griffbereit, wenn Du siehst, dass der Creampie sehr schnell unkontrolliert aus der Fickfotze herausläuft. Deine Hotwife wird entscheiden, ob Du die Liebeseäfte mit einem Schuss Saft oder Sekt trinken darfst.
  • schwarze Eierlöffel oder Teelöffel
    Halte einen kleinen Löffel bereit, mit dem Du verflüssigtes Sperma blitzschnell aufnehmen kannst.
  • langstieliger Eis-, Longdring- oder Latte Macchiato Löffel zum Spermafotze auslöffeln:
    Wenn die Gefahr gebannt ist, nutzt Du den Eislöffel, um Ficksahne ganz behutsam und kontrolliert aus dem Spermafickloch herauszulöffeln. Du kannst den Sperma-Muschisaft-Cocktail ganz in Ruhe im Mund sammeln und schlucken.
  • kleine Dosen, Eierbecher oder Schnapsglas
    Sehr effektiv und doch dezent und sind kleine Behälter, mit denen Du blitzschnell größere Spermamengen auffangen kannst. Wenn es Deine Hotwife wünscht, kann daraus später auch Spermaeis bereitet werden.
  • schwarze Schalen
    Wenn Deine Partnerin beim harten Sex squirten muss, ist es eh sinnvoll,
  • schwarze Teller oder Untertassen
    Sehr effektiv ist das  Auffangen von Sperma mit Untertassen und Frühstückstellern.

Fazit: Creampie Cleanup – Arbeite gegen die Zeit!

Ein gründliches Sauberlecken des Creampies ohne jegliche Spermavergeudung ist mit etwas Übung möglich.

Creampie eating
Creampie eating

Setze Dir selbst das Ziel, nie wieder einen Creampie zu vergeuden. Deine Partnerin wird jeds Mal höchste sexuelle Freude darin empfinden.

Wenn Du nach dem Ejakulieren immer wieder die Motivation zum Sauberlecken verlieren, dann bitte Deine Frau (vor dem Sex), Dich mit Dominanz immer und immer wieder unausweichlich zu trainieren, Deine eigene Ficksahne aus der Spermapussy herauszulecken.

Sage ihr, dass sie sich im Notfall auf Dein Gesicht setzen soll, wenn Du nicht parierst oder nicht gründlich genug leckst.

Wenn Du es problemlos schaffst Dein eigenes Sperma zu schlucken, kannst Du Dich an Fremdsperma Eures Bulls oder der Gangbang-Brüder wagen. Sei aber schlau und nutze Hilfsmittel zum Auffangen des Creampies. Schon beim Aufheizen der Stimmung solltest Du „vorsorgen“ und Dich bereit halten, die geile Ficksahne geschickt aufzufangen.

Deine Gründlichkeit, Deinen Ficksaft langsam auszulecken, wird sich auszahlen und Du wirst bei jedem Sex sehr viele Pluspunkte bei Bull und Hotwife ernten.

Sauberlecken ist Cuckold's Pflicht & Belohnung
Sauberlecken ist Cuckold’s Pflicht und Belohnung zugleich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here