Cuckold C1, C2, C3 – Stufen der Lust

Wenn ein Mann Lust dabei empfindet, dass seine Partnerin Sex mit anderen Männern hat und sie es mit seinem Wissen und Einverständnis macht, nennt man diese Art von Beziehung in der Erotik »Cuckolding«.

Darin wird der Cuckold (der devote Mann) von seiner Partnerin, der Hotwife, dominiert. Diese Beherrschung erfolgt in 3 Stufen.

Cuckold der Stufe C1

Cuckolds mit dem Grad C1 werden auch als Einsteiger bezeichnet. Es erregt ihn, dass seine Frau von anderen dominanten Männern duchgevögelt wird. Der C1 Cuckold entscheidet mit, welche und wie viele Männer mitspielen dürfen. Die Grenzen zum Wife-Sharing sind fließend.

Bei C1 Cuckolds ist die devote Neigung nicht sehr stark ausgeprägt. Sie sind meistens sexuell sehr aktiv  und experimentierfreudig – aber oft ungehorsam und unterwerfen sich nur widerwillig.

Als Erziehungsmaßnahme oder zur Bestrafung wird er gern gefesselt. Verbal wird er beschimpft und beispielsweise wegen seines kleinen Schwanzes, vorzeitigen Samemergüssen verhöhnt. Die Hotwife wendet gerne Peitschen, Paddel und BDSM-Spielzeuge an. Dadurch soll er unterwürfig gemacht und sein Willen gebrochen werden.

Der C1 Cuckold ist ein ausgeprägter Voyeur. Er will beim Sex auf jeden Fall dabei sein und macht häufig Foto- und Videoaufnahmen. Nicht selten wird er sogar in den Sex mit einbezogen.

Typischerweise masturbiert der C1, während er seiner Hotwife zusieht. Oft spielt er sogar eine aktive Rolle und lässt sich seinen Schwanz blasen, während seine Partnerin gefickt wird. Wenn der Sex vorbei ist, leckt er die Möse seiner Partnerin und häufig auch den Schwanz des Bulls sauber.

Cuckold der Stufe C2

Die Stufe C2 bezeichnet den klassischen Cuckold. Bei einem C2 Cuckold bestimmt seine Hotwife über große Teile seines Sexual- und Privatlebens.

Sie sucht sich zum Beispiel ihre Bulls selbst aus und bestimmt, wann und wo sie mit ihnen Sex haben will. Das geht so weit, dass die Hotwife öfters nicht zu Hause ist und den Cuckold damit beauftragt, auf die Kinder aufzupassen oder Aufgaben im Haushalt zu erledigen, während sie sich mit ihrem Bull vergnügt.

Bis zu einem gewissen Grad wehrt sich der C2 Cuckold (zumindest innerlich) gegen ihre Dominanz, nimmt sie aber mehr oder weniger hin. Er ist häufig auf Sexentzug gesetzt und darf nur Befriedigung erhalten, wenn seine Hotwife es ihm erlaubt.

Die Unterwerfung des C2 Cuckolds bezieht sich nur auf sein Privatleben. Beruflich kann der C2 Cuckold durchaus eine Führungsposition innehaben.

Cuckold der Stufe C3

Ein C3 Cucky ist sozusagen ein Cuckold mit Leib und Seele. Sein Leben wird vollständig durch seine Hotwife und ihren Bulls bestimmt. Er darf nichts ohne ihre ausdrückliche Erlaubnis machen.

Das schließt auch viele nicht-sexuelle Bereiche des Lebens ein. Der C3 Cuckold genießt die Fremdbestimmung seines Lebens. Typisch für C3s ist zum Beispiel, dass sie über lange Zeit (manchmal sogar niemals) Sex mit ihrer Partnerin haben dürfen.

Kinder, die in solchen Beziehungen geboren werden, stammen nicht selten von einem Bull. Der C3 Cuckold weiß das und akzeptiert es. In der Regel lässt er sich ohne Widerspruch in die Geburtsurkunde als Vater eintragen.

Das führt sogar so weit, das Bull und Hotwife sogar ohne dem Cuckold in den Urlaub fliegen. Dies soll als großer Liebesbeweis des Cuckold gelten.

Fazit

Die Sexualität ist sehr facettenreich. Ein Großteil der Paare begnügen sich mit Blümchensex und nach ein paar Jahren bricht ein Partner bei einem erotischen Abenteuer aus.

Auch wenn sich die drei Cuckold Stufen sehr abwegig anhören, leben sehr viele Cuck-Pärchen sehr zufrieden und glücklich miteinander. Meistens ist die sexuelle Entwicklung der Hotwife die treibende Kraft, wie weit sich der Cuckold erniedrigen lässt.

Wie viele Männer in einer Cuckold-Beziehung leben und ob sie ein C1, C2 oder gar C3 sind, ist unbekannt. Darüber existieren nur vage Vermutungen, da es sich noch immer um ein Tabu-Thema handelt. Gleichgesinnte tauschen sich häufig in BDSM Foren aus, die auf Cuckolding spezialisiert sind.

Quellen und weiterführende Links:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here