Stimulation der Brustwarzen ist extrem geil

Die Stim­u­la­tion der Brust­warzen wirkt sich sowohl bei Frauen, als auch bei Män­nern pos­i­tiv auf das Lus­tempfind­en aus. Bei sex­ueller Erre­gung und beson­ders beim Orgas­mus wer­den richt­en sich die Nip­pel auf und wer­den schön steif. Das zeigt, dass sie auch zu den soge­nan­nten ero­ge­nen Zonen gehören.

Auch in der Cuck­old-Beziehung spielt Brust­warzen­stim­u­la­tion eine große Rolle. Die Nip­pel des Hotwife wer­den von ihrem Bull nicht ger­ade zart behan­delt und die wiederum geht hart mit den Nip­peln ihres Cuck­is um. Nip­pel­spiele müssen jedoch trainiert werden.

In diesem Rat­ge­ber möcht­en wir Euch für das The­ma Brust­warzen­stim­u­la­tion begeis­tern und geben Euch prak­tis­che Tipps für die Durch­führung an die Hand. Stehst Du auf Nip­pel­spiele? Teile uns Deine Mei­n­un­gen und Erfahrun­gen bitte unter unserem Beitrag mit.

Welche Spielzeuge sind zur Brustwarzenstimulation geeignet?

In den Brust­warzen befind­en sich tausende Ner­ven­zellen. Das Prinzip von Brust­warzen­stim­u­la­tion basiert auf das starke Kom­prim­ieren dieser Regio­nen oder Temperaturreize.

Finger

Die wohl besten Instru­mente für zartes Stre­icheln oder harte Folter sind die Fin­ger. Zwis­chen Dau­men und Zeigefin­ger oder Dau­men und Mit­telfin­ger hast Du sehr viel Gefühl und rutschfesten Grip. Du kannst genau dosieren, ob Du hart zupack­en, san­ft kneten, ziehen, zwirbeln, extrem drehen oder zart stre­icheln willst.

Mit den anderen Fin­gern kannst Du die Brust­warzen reiben und rollen. Fin­gernägel sind eben­falls sehr geil, um die Nip­pel zu zwicken.

Sexspielzeug

In Onli­neshops für Sex­toys gibt es jede Menge Spielzeug für Brust­warzen­stim­u­la­tion. Dazu gehören haupt­säch­lich Nip­pelk­lem­men, Nip­pelk­lem­men, Nip­pel­sticks, Nip­pel­sauger und Nip­pelzwin­gen.

Bei den Klam­mern soll­test Du darauf acht­en, dass ein Ein­stell-Räd­chen vorhan­den ist, mit denen Du den Anpress­druck reg­ulieren kannst. An eini­gen dieser Toys befind­en sich Gewichte hän­gen, um den Reiz zu ver­größern. Eine gum­mierte Ober­fläche sorgt dafür, dass die Klam­mern nicht so schnell abrutschen. Außer­dem soll­test Du Klam­mern mit ein­er bre­it­en Auflage­fläche wählen.

Brust­warzen­sauger gibt es als Gum­mikap­pen oder wirkungsvolle Saugzylin­der, die mit­tels Drehbe­we­gung einen geilen Unter­druck erzeu­gen. Lei­der haben diese Sauger keinen Namen. Du soll­test die Zylin­der mit 2cm Durchmess­er kaufen.

Hart­ge­sot­tene kön­nen zu Japanis­chen Schmetter­lingsklam­mern greifen, die auch Clover Clamps genan­nt werden.

Brustwarzenformer zum Stillen

Eine bizarr klin­gende, aber äußerst effek­tive Art, Brust­warzen zu stim­ulieren sind das Anbrin­gen medi­zinis­ch­er Saugschalen, wie zum Beispiel Niplette oder die iQ-med Still­helfer.

Eigentlich dienen sie dazu, Brust­warzen auf das Stillen von Babys vorzu­bere­it­en. Zum Trainieren, Abhärten, Spie­len und Genießen sind diese Nip­pel­sauger wirk­lich her­vor­ra­gend geeignet.

Das Coole ist, dass die Brust­warzen­former das Tra­gen unter der Klei­dung ermöglichen. Schon nach weni­gen Wochen sor­gen die Sauger für erhe­blich sen­si­blere und zugle­ich abge­härtete Brustwarzen.

Der Brust­warzen­former Lansi­noh Latch Assist ist auch ein sehr guter Tipp und kann z.B. beim abendlichen Fernse­hguck­en getra­gen werden.

Selbstgebaute Brustwarzenklammern

In BDSM-Videos sind immer wieder bre­it­flächige Klam­mern mit gum­mierten Auflage­flächen und Hak­en zu sehen. Hier­bei han­delt es sich um Klei­der­hak­en für Modegeschäfte.

Eine empfehlenswerte Marke ist MAWA. Diese Clips sind in zwei Druck­stärken zu bekom­men und sehr rutschfest.

An diese Klam­mern sollte man ein Gewicht anhän­gen. Angel­gewichte sind dies­bezüglich eine gün­stige Anschaf­fung. Es gibt aber auch gün­stige Hängegewichte aus Edel­stahl. Bei jed­er Bewe­gung, auch beim Sex, schwin­gen die Gewichte hin und her und üben sehr geile Reize aus.

Für abge­härtete Brust­warzen sind Mawa-Klem­men, in ihren ver­schiede­nen Aus­führun­gen abso­lut per­fekt geeignet.

Haushaltsgegenstände

Zum Bespie­len von Brust­warzen kannst dafür auch ein­fache Haushalts­ge­gen­stände benutzen. Viele Dinge, die es im Haushalt gibt, lassen sich näm­lich für Nip­pel­spiele benutzen.

Dazu gehört beispiel­sweise Eis. Dazu Eiswür­fel im Gefrier­schrank vor­bere­it­en und auf die Brust­warzen leg­en. Sie verur­sachen ein geiles Gefühl und die Nip­pel wer­den schön hart. Eiswür­fel kön­nen übri­gens auch sehr gut in Pussy oder auf der Kli­toris angewen­det werden.

Die genau ent­ge­genge­set­zte Empfind­ung wird durch heißes Kerzenwachs her­vorgerufen. Das flüs­sige Wachs langsam auf die Brust­warzen geträufelt verur­sacht einen starken Lustschmerz.

Aus chi­ne­sis­chen Essstäbchen und etwas Bind­faden kannst Du Dir per­fek­te Nip­pelk­lem­men selb­st basteln. Auch Wäscheklam­mern kön­nen dafür zweck­ent­fremdet wer­den. Das wieder­holte Schla­gen mit einem Lin­eal oder Braten­wen­der ist eine sehr geile Meth­ode zum Bestrafen oder Foltern von Brustwarzen.

Tipps für Einsteiger

Für geile Nip­pel­spiele sind keine großen Vor­bere­itun­gen notwendig. Am wichtig­sten ist, dass alle Beteiligten damit ein­ver­standen sind.

Langsames Gewöh­nen an den Druck ist sehr wichtig. Es ist empfehlenswert, wenn die Per­son sich zunächst selb­st bespielt. Bei regelmäßigem Bespie­len gewöh­nen sich Brust­warzen über­raschend schnell an die Stim­u­la­tion. Schon nach weni­gen Wochen ist der Ein­satz von fort­geschrit­te­nen Spielzeu­gen möglich. Nach eini­gen Monat­en sind Brust­warzen für geile Foltereien mit härteren Instru­menten abgehärtet.

Wie empfind­lich die Nip­pel sind, ist bei jedem Men­schen anders. Schnell kann der Schmerz unerträglich wer­den. Aus Sicher­heits­grün­den soll­test Du deshalb mit Dein­er Part­ner­in vor dem Sex ein Safe­word fes­tle­gen. Wird das gerufen, muss die Behand­lung sofort abge­brochen wer­den. Ein ein­fach­es Nein oder Schmerzen­srufe reichen nicht aus, weil sie als Rol­len­spiel missver­standen wer­den können.

Was solltest Du beachten?

Wenn Du Deine Brust­warzen etwas härter stim­ulieren willst, ist es sin­nvoll diese vorher stufen­weise abzuhärten. Hierzu hat sich bewährt, zwei- bis dreimal pro Woche eine Stunde lang Nip­pel­sauger tra­gen. Beson­ders prak­tisch sind Pro­duk­te gegen Schlupfwarzen (Niplette), um die Nip­pel auf das Stillen von Babys vorzubereiten.

Du wirst schnell den Train­ingser­folg sehen und automa­tisch Wäscheklam­mern oder Nip­pelk­lem­men benutzen wollen. Achte aber darauf, sie nicht länger als 30 Minuten zu tra­gen, damit es nicht zu Durch­blu­tungsstörun­gen kommt.

Am Anfang die Klem­men lieber nicht zu fest ein­stellen und zwis­chen­durch immer mal wieder lock­ern. Solange Nip­pelk­lem­men noch fest an den Brust­warzen sitzen, ist der Schmerz nicht so stark.

Er wird am stärk­sten, wenn sie gelöst wer­den. Das kann sich das Hotwife zunutze machen und die Nip­pelk­lem­men ihres Cuck­is ent­fer­nen, wenn er seinen Orgas­mus hat. Lust und Schmerz ver­schmelzen zu einem Gefühl.

Fazit: Nippelspiele bieten Lust und Schmerz zugleich

Brust­warzen sind ero­gene Zonen, sowohl bei Frauen als auch bei Män­nern. Ihre Stim­u­la­tion kann je nach Stärke Lust oder Schmerzen verur­sachen. Nip­pel­spiele lassen sich gut in das Liebesspiel einbauen.

Neben Nip­pelk­lem­men und Saugern eignen sich die Fin­ger oder auch Eiswür­fel sehr gut zur Stim­u­la­tion oder um Schmerzen zuzufügen.

Wenn Du Nip­pel­spiele magst, soll­test Du mehrmals pro Woche trainieren, um Deine Brust­warzen an die Belas­tung zu gewöh­nen. Mit jedem Train­ing wirst Du diese Art von sex­ueller Stim­u­la­tion immer mehr mögen.

Weiterführende Links:

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 3.7 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 3

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

1 KOMMENTAR

  1. lei­der trauen sich viel zu wenig män­ner an brust­warzen­spiele her­an. dabei ist es als frau megageil, die männlichen lust­nip­pel mit klam­mern, wachs, pad­del und brust­warzen­saugern zu bespie­len. wir lieben “nip­pel twist” (starkes ziehen, drehen) beson­ders ganz knapp vorm orgasmus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here