Männer sollten seltener und kontrollierter abspritzen!

Hat es Dich schon mal gelangweilt, einen Schwanz zu wichsen, bis der Arm lahm wird? Fehlt Dir die Lust und Motivation, einen Schwanz durch Handarbeit abspritzen zu lassen? Hast Du keine Freude am Blasen?

Und fragtest Du Dich schon mal, was Du davon haben sollst, Deinem Mann einen „runter zu holen“?

Dann wird es Zeit, den sogenannten „Handjob mit einer aufregenden Spielart aufzupeppen!

In  diesem Ratgeber möchten wir Dir das Thema »Orgasmuskontrolle bei Männern« näher bringen. Wir erklären Dir was diese Liebestechnik ist und warum man es macht. Zudem erklären wir Dir mit Praxistipps sehr anschaulich, wie man den Orgasmus des Mannes ruinieren kann.

Was ist Orgasmuskontrolle bei Männern?

Die Prozedur ist sehr einfach: Du beginnst (wie gewohnt) den Penis zu wichsen, zu blasen und zu massieren. Die Geilheit wird sich bei Deinem Mann schnell steigern und sein Schwanz will nach ein paar Minuten abspritzen! → Doch genau das soll verhindert werden!

Sobald der Penis beginnt zu zucken, nimmst Du die Hände sofort weg und ruinierst den Orgasmus wiederholt so oft es geht.

Wenn der Schwanz auf und ab federt und Vorsaft rausläuft, hast Du einen Orgasmus erfolgreich ruiniert! Ihr solltet versuchen, mindestens drei Orgasmen zu ruinieren!

Fachbegriffe rund um das Thema Orgasmus ruinieren

Es gibt unwahrscheinlich viele Begriffe in der deutschen und englischen Sprache, die das Thema umschreiben. Wir haben einige aufgelistet und übersetzt:

  • Tease and Denial: geil machen & verweigern
  • Penis Edging: Penis an Orgasmusgrenze stimulieren
  • Orgasmus ruin: Orgasmus ruinieren
  • Cum control: Sperma Kontrolle / Abspritzkontrolle
  • Karezza: Tantrische Liebesspielart
  • Preorgasm ejaculaton: vor-orgasmische Ekjakulation
  • Cuck milking: Penis abmelken
  • Precum milking: Vorsaft / Vor-Ejakulat  abmelken
Penis edging: Ruinirter Orgasmus im Sitzen
Penis edging: Ruinirter Orgasmus im Sitzen

Warum sollte der Orgasmus bei Männern kontrolliert werden?

Ein männlicher Abspritz-Orgasmus wird in allen asiatischen und tantrischen Liebestechniken als stark energie-raubend und negativ angesehen. Er wird stets so lange wie möglich herausgezögert.

Auch Du kennst das bestimmt: Du hast richtig schönen Sex mit Deinem Mann und unverhofft beginnt er aufzustöhnen und spritzt ab. Dein Partner sackt anschließend kraftlos zusammen oder lässt sich erschöpft auf den Rücken fallen. Sein Penis schrumpft sichtbar sofort. Dein Mann verliert augenblicklich das sexuelle Interesse an Dir.

Du hingegen liegst mit einer vollgespritzten Pussy da und denkst: „Naa toll!!!“ und gehst enttäuscht aufs Klo. Manche Männer drehen sich in dieser Zeit sogar dreist um und schlafen ein. Kein Wunder, dass viele Frauen irgendwann die Lust am Sex verlieren, wenn (egoistische?) vorzeitige Ejakulationen im Laufe der Jahre immer seltener eine Ausnahme werden!

Precum
Precum: Wenn der Penis weint…

Doch man kann den Organismus des Mannes austricksen! Wird sein Orgasmus zum richtigen Zeitpunkt abgebrochen, kann zwar etwas klares / leicht milchiges Precum (Vorsaft) aus dem Penis herauslaufen, aber die Leidenschaft, Geilheit und Gliedsteife bleibt beim Mann vollständig erhalten.

Das bedeutet für Dich: Er kann nach einer Minute Pause mit einem knallharten Penis, neuer Kraft und unglaublicher Energie ein zweites, drittes oder gar viertes Mal weiterficken! So kommst Du endlich auf Deine vollen Kosten und auch der Mann freut sich, dass die Heiße Nummer nicht so schnell zu Ende ist! Das klingt toll oder?

Hervorragend ruinierter Orgasmus!
Hervorragend ruinierter Orgasmus!

Problem: Männer wollen sich nicht den Orgasmus vorschreiben lassen!

Leider hat die Sache einen Haken: Die meisten Kerle verspüren beim Sex nicht unbedingt den Wunsch, ihren „Point-of-no-return“ rechtzeitig zu erkennen und den Penis im allerschönsten Moment aus der Scheide zu ziehen, um in aller letzter Sekunde ihren Orgasmus noch zu ruinieren! Da muss die Dame mit ihren geschickten Händen dem Glück etwas nachhelfen! 😉

An der Orgasmusgrenze zu wichsen, ist das Geilste was einem Mann gefühlsmäßig widerfahren kann. Es wird vom Mann zwar wirklich allerstrengste Disziplin abverlangt, nicht doch abzuspritzen – Aber er ist heftigst erregt und regelrecht gierig nach Deinem Körper!

Als Frau macht das „Orgasmus ruinieren“ teuflischen Spaß!!! Du hast das Zepter im wahrsten Sinnes des Worte in der Hand!

Du allein entscheidest ob überhaupt und wann der Mann seinen erlösenden End-Orgasmus haben darf oder ob er abgebrochen wird. Dein Mann wird frustriert betteln und vielleicht sogar weinen. Du wirst mitfiebern, staunen und selbst extrem erregt werden. 😉

Mit großer Wahrscheinlichkeit werdet ihr Orgasmuskontroll-Spiele zukünftig öfters (auch mit Deinem Körper) spielen.

Es ist für Mann und Frau ein enormer Lustgewinn, die extrem geile, sogenannte Plateau-Phase vor einem Orgasmus über längere Zeit möglichst lange hoch zu halten, ohne den erlösenden Orgasmus zu erreichen.

Regeln müssen sein!

DU solltest IMMER sehr dominant handeln! Dein Spritzsklave hat alles zu tun, zu ertragen und wortlos auszuhalten, was DU möchtest!

Sperma auffangen
Sperma auffangen mit Löffel und Gefäß ist Pflicht!

Sollte Dein Sklave ungefragt reden oder nicht zu Deiner Zufriedenheit handeln, wird er bestraft. Es eignen sich Knebel, Schläge auf den Po, Nippelfolter und was Dir einfällt.

Precum / Vorsaft, Sperma, Squirt & Muschisaft wird mit Löffeln & Schalen aufgefangen und muss von Deinem Sklaven ohne Ausnahme immer komplett recycelt werden!

Die beste Technik zum Intervallwichsen: »15 – Pause – 15 – Pause … «

In der Praxis hat sich die „Start / Stop-Methode“ sehr bewährt. Wiederhole die Wichs-Intervalle z.B. anfangs 15 Mal und nimm mit Schwung sofort die Hand vom Schwanz! Beobachte ihn 1-2 Sekunden. Wenn alles OK ist, folgen wieder 15x mal.

Keine Angst vor den Zahlen! Du wirst die optimalen Intervalle Deines Subs schnell selbst herausfinden. Schon nach ein paar Edging-Sessions wirst Du unabhängig von den Handzeichen Deines Subs klar erkennen, wann der Orgasmus naht.

Dein Partner zeigt mit einer Hand stets den Abspritz-Grad an:

Penis Edging
Penis Edging durch Intervallwichsen

1 Finger = Stufe 1: Alles im grünen Bereich.
Du kannst den Penis schön hart rannehmen.

2 Finger = Stufe 2: Schon etwas vorsichtiger sein.
Nicht mehr ganz so unkontrolliert wichsen.
Empfehlenswert ist ein 15-ner Start/Stop-Intervall

3 Finger = Stufe 3: ACHTUNG!
Nur noch in 6-er Start/Stop-Intervallen* wichsen!
Penis sehr aufmerksam spüren und beobachten!

4 Finger = Stufe 4: EXPLOSIONSGEFAHR!!!
Nur noch winzige Bewegungen mit Daumen + Zeigefinger, Lippen + Zungenspitze
Du kannst auch die Eichelunterseite z.B. mit dem Daumen mit Öl massieren
Jeder Berührung wird SOFORT abgebrochen, wenn der Schwanz zuckt!

 5 Finger = Stufe 5: SOFORT STOPP !!!!
Nimm die Hände schlagartig weg!
Er ruft außerdem „STOPP“, wenn Penis spritzen will. 

Den Orgasmus immer wieder ruinieren!!!

Orgasm control mit Magic Wand
Orgasm control mit Magic Wand

Der Penis pocht, zuckt, die Harnröhre öffnet sich weit, er wird mega-hart und gibt viele andere Warnzeichen. Atmung und Stöhnen des Mannes sind außerdem sehr hilfreich.

Ein ruinierter Orgasmus sieht irre geil aus. Der Penis zuckt, federt, quirtlt und bebt völlig außer Kontrolle! Manchmal sickert oder spritzt eine beeindruckende Ladung, süßliches Precum (Vorsaft) heraus. Gib ihm dann 1-2 Min Pause und starte das Intervallwichsen erneut.

Selbstverständlich kann kann der Penis auch mit Sexspielzeug stimuliert werden. Sehr geil sind kräftige Massagegeräte. Wie beim Intervallwichsen zählst Du einfach die Sekunden, solange Du, den Massagestab an den Penis hälst. Schon beim kleinsten Zucken, musst Du den Penisvibrator aber wegnehmen!

Tipps & Ideen zum Penis – Edging

1. Sorge für Abwechslung:

  • Prostatastimulation mit Umschnalldildo, Plugs, Prostatavibratoren und Fingern führen nochmals gravierend zu einer Luststeigerung
  • Halte die Eichel beim Edgen entweder schön flutschig (z.B. mit Massgeöl, Precum, Squirt, Muschisaft).oder staubtrocken (z.B. mit mit einem weichen Tuch, trockenpusten, deine Haut)
  • Sondern sorge immer wieder für neue Sinneseindrücke. Geeignet sind Penisvibratoren, Masturbatoren (Fleshlight!) und unterschiedliche Grifftechniken (z.B. Feuer entfachen, verschiedene Anzahl von Fingern, mal mit Vorhaut und mal ohne wichsen, klopfen, Penis schlagen)
  • Fessle Dein Opfer wehrlos an den Händen und ggf. Beinen mit einem Seil, Handschellen o.ä.
  • Gehörschutz-Stöpsel oder Musik auf den Ohren wirken wahre Wunder!
  • Ein getragener Slip eignet sich hervorragend als Knebel!

Wichse nicht nur auf dem Bett, sondern sorge auch für abwechslungsreiche Plätze! Lasse Deinen Mann z.B. auf einer Stuhlkante mit im Nacken verschränkten Händen Platz nehmen; mit dem Rücken auf einem Tisch; breit gespreizte Beine auf einem Sofa; positioniere ihn stehend oder kniend.

2. Mach‘ wozu DU Lust hast!

Ruinierter Höhepunkt - Precum am Penis
Ruinierter Höhepunkt – Recum am Penis

Nur keine Scheu! Wenn Dich die Lust überkommt, kannst Du Dich bei Stufe 1 und 2 auch problemlos auf den knallharten Schwanz setzen und ihn mit 30 bis 50 Stößen hart reiten.

DU musst aber das Tempo dominant vorgeben. Achte aber bei aller Wollust und Freude immer auf die Handzeichen Deines Partners. Bei Stufe 3 musst Du den Schwanz sofort verlassen!

Dein Spritzsklave ist wirklich sexuell extrem (!!!!!!) erregt. Wenn Du Lust hast, entlocke ihm sexuelle Geständnisse oder erzähle ihm Deine sexuellen Fantasien, die Du sonst nicht zu sagen traust.

Packe Deinen Mann auch mal etwas grober an. Männer stehen auf Schmerzen und schmutzige Sexspiele. Er wird alles über sich er gehen lassen. Bestrafe Deinen Sklaven mit für sein gieriges Verhalten.

Foltere seine Nippel mit Klammern, Gewichten, Wachs, Flogger und Gerte. Vergiss nicht, immer ein „Danke“ für Deine Taten einzufordern. Wenn nicht… Knallt die Peitsche! 🙂

Kontrollierert entsamter Penis! ;-) Runierter Orgasmus durch Handjob.
Kontrollierert entsamter Penis! 😉 Runierter Orgasmus durch Handjob.

3. Mache auch zwischendurch längere Pausen!

Sollte Dein Spritzsklave mal ganz, ganz kurz vor dem Orgasmus stehen, und wirklich keinerlei Stimulation mehr möglich sein, mache einfach 10 Minuten Wichspause.

Schwanz abmelken von hinten
Schwanz abmelken von hinten

In dieser Zeit kannst Du Deinen Sub reizen, ohne den Penis zu stimulieren. z.B. über seinem Gesicht masturbieren oder Dich zum Orgasmus lecken lassen. Du kannst die Eichel vorsichtig lecken + anpusten oder mit einer Feder necken.

Das bringt Deinen Sklaven noch ein Stück näher an die Orgasmusgrenze! Aber Vorsicht!: „Eine Bewegung zu viel“ kann schon ausreichen, eine atemberaubende Penisexplosion auszulösen. 🙂

Sehr wirkungsvoll ist ein Positionswchsel. Du könntest den Schwanz auch mal im Doggystyle von hinten abmelken. Stelle aber unbedingt einen Teller unter den Penis!

4. Abmelken mit dem Milking Table (Massageliege / Tisch oder Platte mit Loch)

Milking table
Schwanz abmelken mit Milking table

Ein sogenannter Milkingtable ist  eine sehr effektive Möglichkeit, den Schwanz  abzumelken. Hierbei liegt der Mann mit dem Bauch auf einem Tisch, den man mit einer Lochkreissäge ausgesägt hat.

Durch die Spannung und Biegung ist sein Schwanz riesig, sehr steif und sieht geil aus.Der Mann kann nicht sehen, was die Hotwife macht. Sperma und Precum können ohne Abknicken der Samenstränge sehr geil auslaufen!

Der Bau eines Melktisches ist einfach. Es genügt ein modifizierter Tapeziertisch oder eine Massageliege mit ausgesägtem Loch. Sogar eine Holzplatte mit Loch eignet sich als Milking Table.

Perfekt zum Abmelken, zur Zwangsentsamung und Orgasmus ruinieren!

 

 

 

 

 

 

 

5. Abmelken mit Gloryhole Device, Penis Bondage Board, Melk-Tischchen, Melktisch, Cock bondage table

Ein weiteres sehr gutes Hilfsmittel, um einen stark erregten Penis »auf Spannung zu bringen« und auf Maximum zu reizen ist ein sogenannter Melktisch, der in der englischen Sprache »Gloryhole Device« oder »Penis Bondage Board« genannt  wird.

Das Melk-Tischchen lässt sich ebenfalls problemlos selbst bauen: Eine Holzpllatte unterm Po. Abstandshalter, je nach Beckenhöhe, In der oberen Platte ein Loch mit einer Lochsäge + Akkuschrauber bohren, ein paar Haken und Ösen uns schon kann der Penis immer und immer wieder bis zur Orgasmusgrenze verwöhnt und gefoltert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beispiel Video für eine Edging – Session

Weitere Quellen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here