Das wohl geilste Masturbationsspiel, um den Orgasmus herauszuzögern

Das Kinder­spiel “Rotes Licht. Grünes Licht” eignet sich her­vor­ra­gend, um es für effek­tive Edg­ing-Train­ings abzuleiten. 

In der Orig­i­nal­fas­sung geht es bei dem Lauf­spiel darum, dass man sich bei ein­er angezeigten Sig­nal­farbe „grün“ laufend zu ein­er Ziellinie bewe­gen darf. Erscheint aber die Farbe „rot“, darf man sich jedoch schla­gar­tig nicht mehr bewegen. 

Bei dem Mas­tur­ba­tion­sspiel wird der Penis durch Wich­sen eine vordefinierte Zeit, z. B. 15 Minuten lang stim­uliert. Unter keinen Umstän­den darf der Mann dabei zum Orgas­mus kom­men. Eine Smart­phone­timer-App fungiert als Sig­nal­ge­ber. Die Far­ben rot und grün zeigen an, ob man wich­sen darf oder nicht.

Mit dieser Spielan­leitung möcht­en wir Dich inspiri­eren, Deine sex­uelle Aus­dauer und Selb­st­diszi­plin zu trainieren. Das spielerische Erler­nen der Orgas­muskon­trolle wird Dir helfen, den vorzeit­i­gen Samen­er­guss zu ver­mei­den und Deine Ejaku­la­tion bess­er zu kontrollieren.

Bitte nimm Dir die Zeit und kom­men­tiere dieses Sexspiel “Rotes Licht – Grünes Licht” am Ende des Textes in der Kom­men­tar­funk­tion. Verbesserungsvorschläge sind jed­erzeit willkommen.

Edging-Games: Spielerisches, aber hocheffizientes Orgasmustraining 

Soge­nan­nte Edg­ing-Games ermöglichen es einem Mann, allein oder mit sein­er Lebenspart­ner­in seinen Orgas­mus zu kon­trol­lieren. “Edge” heißt über­set­zt Kante oder Rand. Man stim­uliert den Penis also per­ma­nent ganz dicht am Rande des Orgas­mus. Daher kommt auch der Begriff “Tease and Denial”: Geil machen und (Orgas­mus) verweigern.

Der Mann erlernt bei Edg­ing-Games neben sehr inten­siv­en Lust­ge­fühlen in erster Lin­ie eine eis­erne Selb­st­diszi­plin, um dem ver­führerischen Ejaku­la­tions-Drang zu widerstehen. 

Meis­tens kommt es beim Edg­ing aber auch zum unkon­trol­lierten Aus­laufen von beachtlichen Men­gen Präe­jaku­lat (engl. Pre­cum). Dieser wird auch Vor­saft oder Liebe­stropfen genan­nt und schmeckt sehr süß und angenehm. Der Liebessaft, in Kom­bi­na­tion ein­er gewalti­gen Geil­heit, macht es Män­nern sehr leicht, die ihr eigenes Sper­ma schluck­en ler­nen und üben wollen.

Spielanleitung “Rotes Licht, grünes Licht”:

“Rotes Licht, grünes Licht” ist ein hochef­fizientes Edg­ing-Spiel. Die Durch­führung ist sehr ein­fach und prob­lem­los umsetzbar.

  1. Lade Dir auf Dein Smart­phone eine soge­nan­nte HIIT- oder Taba­ta- Timer-App für Zirkel­train­ing-Sportarten herunter. Sehr gut ist die App Sec­onds Inter­vall-Timer HIIT (Apple / Android).
  2. Richte Dir die App ein (Beispiele siehe unten)
  3. Schaue Dir im Inter­net geile Pornos an und bringe Dich in Stim­mung. Empfehlenswert sind soge­nan­nte Com­pi­la­tions (Zusam­men­schnitte zu einem The­ma, z.B. Creamp­ies, Gang­bangs, Massenbe­samung oder Creampie Cleanup) auf xHam­ster, xVideos, Youporn oder XNXX.
  4. Starte die Timer-App.
  5. Erscheint die Farbe grün, wichst Du Deinen Penis. Du musst den Druck der Fin­ger und die Wichs­geschwindigkeit dabei wohl dosieren, um das Abspritzen unter allen Umstän­den zu vermeiden!
  6. Zeigt die App die Farbe rot an, muss die Hand sofort vom Penis genom­men wer­den. Du kön­ntest diese Wichspause z. B. zur Brust­warzen­mas­sage nutzen.
  7. Nach Ablauf der Zeit darf der Penis endlich abspritzen. Dabei soll­test Du vor dem Tisch ste­hen und Deinen Penis schön kräftig und frei ausspritzen lassen.

Spieldauer:

  • Anfänger soll­ten ver­suchen, 10 Minuten nicht abzuspritzen. 
  • Fort­geschrit­tene soll­ten 20 Minuten durchhalten. 
  • Dein Ziel sollte jedoch sein, als Profi 30 Minuten lang nicht zum Orgas­mus zu gelangen.

Spielziele:

  • Du hast das Spiel erfol­gre­ich bestanden, wenn Du alle Inter­valle geschafft hast.
    Nach Ablauf der Gesamtzeit darf­st Du ste­hend mit sehr kräfti­gen Sper­maspritzern auf eine Mat­te oder einen Teller abspritzen.
  • Dein zweites Ziel ist das dauer­hafte Abmelken Deines Penis. Wenn Du Deinen Penis wichst, entste­ht eine unwillkür­liche Bewe­gung Dein­er Beck­en­bo­den­musku­latur in Deinen Kör­p­er hinein.
    Deine Auf­gabe ist bei diesem Spiel, dieses Gefühl zu erken­nen und es per­ma­nent zu entspan­nen. Die ganze Zeit musst Du eine leicht aus­pressende Muskel­be­we­gung auszuführen. Ver­gle­ich­bar, als wenn Du urinieren würdest. Dadurch wird Dein Penis beim ständi­gen Edg­ing mehrfach auslaufen.

Spielvorbereitungen für das Edging-Game “Rotes Licht, grünes Licht”:

Du benötigst für das Wichsspiel “Rotes Licht, grünes Licht” fol­gende Dinge:

Tipp: Dein Penis wird massiv vor Geilheit auslaufen!

Wie bere­its erwäh­nt, kommt es bei diesem Sexspiel unweiger­lich zum Aus­laufen oder gar Ver­spritzen von Präe­jaku­lat (Pre­cum). Du soll­test in jedem Fall einen schwarzen Teller, einen schwarzen Plas­tik­löf­fel und eine schwarze Back­mat­te (oder ein schwarzes Tis­chdeckchen) bere­itle­gen, auf dem Du Deinen Penis schön kon­trol­liert aus­laufen und ausspritzen lassen kannst.

Auch wenn Du kein Cuck­old bist, soll­test Du beim Penis abmelken sogle­ich die Gele­gen­heit nutzen, Dein eigenes Sper­ma schluck­en zu trainieren. Du wirst über­rascht sein, wie ein­fach dies in Kom­bi­na­tion mit Edg­ing klappt. 

Eine kleine War­nung an dieser Stelle:
Passe beim Wich­sen sehr auf und sei stets hoch konzen­tri­ert! Wichst Du auch nur eine einzige Bewe­gung zu viel, so kann es zu einem soge­nan­nten “Edg­ing Fail” (Unfall oder Fehler) kom­men. Der Penis macht mas­sive, unkon­trol­lierte Zuck­un­gen und kann dabei unglaublich heftige Sper­maspritzer bis zu 1 Meter verspritzen!

Du kannst aber trotz dieses “Fails” in aller­let­zter Sekunde Deinen Orgas­mus ruinieren. Die Lust sowie Erek­tion bleiben erhal­ten und Du kannst Dein Spiel trotz des großen Samen­ver­lustes fortführen. 

Fazit: Mit “Rotes Licht. Grünes Licht” spielerisch zum Edging- Superorgasmus

Das Penis- Edg­ingspiel “Rotes Licht, grünes Licht” ist ein hochef­fek­tives Poten­z­train­ing, um Orgas­muskon­trolle spielerisch zu erler­nen und zu üben.

Zum Spiel­be­ginn legst Du Dir selb­st eine Zeit fest, in der Du Dich zwingst, nicht zum Orgas­mus zu kom­men. Eine gute Timer-App Deines Smart­phones hil­ft Dir dabei, Deine vorgegebe­nen Wichsin­ter­valle einzuhalten.

Die Mas­tur­ba­tion­san­weisun­gen Deines Smart­phones sor­gen nicht nur für einen geilen Kick, son­dern ermöglichen Dir, den Point of no return (Zeit­punkt an dem der Orgas­mus ein­set­zt) genau ken­nen­zuler­nen. Schon nach mehrfachem Spie­len wirst Du merken, dass Du auch beim Sex ein besseres Durch­hal­tev­er­mö­gen hast.

Mehrfach­es Orgas­mus ruinieren und län­geres Edg­ing an der Orgas­mus­gren­ze sor­gen für das Aus­treten von Pre­cum (Vor­saft / Sehn­sucht­stropfen / Liebe­stropfen / Präe­jaku­lat). Somit kön­nen Cuck­olds und schluck­freudi­ge Män­ner auch üben, ihr eigenes Sper­ma zu schlucken.

Wenn Dir die Spielan­leitung gefall­en hat oder Du Verbesserungsvorschläge hast, schreibe uns bitte einen Kom­men­tar. Schreibe uns hier auch, ob und wie lange Du das Edg­ingspiel durchge­hal­ten hast.

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen:

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments